• Online: 3.176

Eckione - Reparaturen - Erfahrungen

Jetzt mache Ich es Sebst

14.06.2019 23:59    |    Eckione    |    Kommentare (6)

Hallo.

Fortsetzung .

 

Zu 6. ROST,( Unterboden, Tank, Schubstrebe,Türen,ect.)

 

Erstmal zum Freundlichen, wollte die Türen und die Heckklappe mal nach sehen lassen ,beziehungsweise deren Meinung hören.:D

Das Wägelchen ist immerhin 13 Jahre alt mit 310.000 Km.

Zu meinem erstaunen hat sich der Lackiermeister sofort um mich gekümmert!!...Und alles in Augenschein genommen.

 

Ergebnis: Bis zum 8ten Fahrzeugjahr ist Kulanz möglich.(Aha).Wenn Scheckheft lückenlos bei MB.

Je nach Rostvortschritt,(Bläschen, braune Suppe oder sichtbaren Rostschuppen), kommen

verschiedene Möglichkeiten zum Zuge.

Instandsetzen oder Austausch.

Die Instandsetzung bei MB sah folgenderweise aus.

Bei Bläschen ; Dichtmasse abkratzen, sauber schleifen, Rostumwandler, Grundieren + Lackieren,

Hohlraumversiegelung.

Viele haben es bei Selbsthilfe auch anders gemacht, siehe Forum.

Zu guter letzt bleibt der Austausch.

Dies war die Vorgehensweise bei Daimler.

Mein Problem: Untere Türfalze, Unterboden, Tank und Zuleitungen, Federdome, Kleinigkeiten.

 

Federdome:

DomlagerDomlagerGrundierungGrundierungFertigFertigcimg0260cimg0260

 

Losen Rost beseitigt, besonders an den Punktschweisungen. Dichtnaht ringsrum ab, leider kein Bild.

1. Rostumwandler über Nacht drauf.

2. Abgewaschen mit Waschbenzin und Grundierung, 1 Tag trocknen.

3. Lack schwarz 1 Tag Trocknen.

4. Klarlack 1 Tag trocknen.

Bei schönem Wetter konnte es jetzt austrocknen.

Beim Wechsel der Federbeine natürlich auch von unten begutachtet, kein Rost. War im Herbst

2018 im Rahmen der Sanierung Vorderachse.

 

Federdome abgeschlossen.:p

 

Unterboden und Fahrwerksteile.

 

Dazu mußte ich den Wagen aufbocken!.....und die unteren Abdeckungen abbauen. Kleine Erklärung zum Aufbocken. Vorwärts auf die Auffahrböcke, bis kurz auf die gerade, dann unter die Hinterräder 3 cm hohe Holzplatten legen, Ein Stück nach vorne. STOP. Sonst kriege ich den Wagenheber nicht drunter!!!.

 

Das sind; große Abdeckung, Motorabdeckung, ( beim Benziner a 150 nur eine ) vorne links, Reserverad- abdeckung, alle Innen-Kotfügelabdeckungen.

cimg0419cimg0419cimg0367cimg0367cimg0368cimg0368cimg0369cimg0369.

 

Ergebniss Rost; Schubstrebe hinten (fehlt außerdem die Abdeckung), mehrere kleine Flugrostnester, Tankzuleitung (sah böse aus), Türschweller(verkleidung) später begutachten (extra Thema ), kein Rost an den Radfalzen, Beide Türen (jedoch sehr unterschiedlich). Bin im ersten Teil darauf eingegangen.(Fensterabdichtung).

 

Untere AbdeckungUntere AbdeckungTankTankcimg0385cimg0385cimg0386cimg0386cimg0388cimg0388cimg0416cimg0416OWATROLOWATROLcimg0418cimg0418cimg0004cimg0004cimg0007cimg0007cimg0011cimg0011cimg0018cimg0018cimg0289cimg0289

 

 

 

 

 

 

 

 

Fazit : Sieht schlimmer aus als es ist.:D:confused::rolleyes::p:cool:

 

Mache für Heute Schluß.

Kann mich nicht mehr konzentrieren. 24 Uhr.

Eckione.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

15.06.2019 11:51    |    Racer_1995

Wahnsinn, wie vergammelt der Wagen ist.

 

Ich habe neulich einen 406 von 1999 von unten gesehen. Der war von unten quasi im Neuwagenzustand (kein Garagenwagen).

15.06.2019 14:43    |    Eckione

Hi Racer.

Vergammelt ist ziemlich heftig. Hast du schon mal deinen Unterboden untersucht. Ja, es ist Rost vorhanden, aber keine Durchrostung. Bei der A-Klasse W169 aber schon mehrfach beschrieben. Hatte noch "Glück", einen zu erwischen, der behandelbar ist,also nach 13 Jahren und 315.000 Km. Welche Erfahrungen hast du ?. Bei den Elchen gibt es "Dass" Rostproblem nunmal. Wenn frühzeitig erkannt, kann man viel tun um den Rostfraß zu bändigen, wenigstens für ein paar Jahre.

Werde im Verlauf meines Blogs noch darauf zurück kommen.

Eckione

17.06.2019 09:39    |    Trottel2011

Finde ich ziemlich heftig. Das würde ich alles eher von einem Dacia Logan erwarten als von einem Premium Benz...

17.06.2019 18:17    |    bronx.1965

Zitat:

(...)Das würde ich alles eher von einem Dacia Logan erwarten als von einem Premium Benz...

Tja, die lieben Vorurteile, gell? Wir hatten mal einen W 168 als a170cdi. War qualitativ eher mäßig. Vorderachse, das Lamellendach, viele nervige Kleinigkeiten. Gekauft als Vorführer damals. Aber solch heftigen Rost hatte diese Baureihe nicht.

Stichwort: Dacia, mittlerweile im neunten Jahr präsentiert sich der Duster meiner Frau ohne eine Spur von Rost. "Premium" kann mir gestohlen bleiben. . . ;)

 

@Eckione hast du Erfahrungen, wie lange die Nachbesserungen halten? Insbesondere bei den Austauschteilen die MB verbaut hat und gern auch zur Behandlung der Partien am Fahrzeug. Rein interessehalber. . .

17.06.2019 22:50    |    Eckione

Hi.

Die Arbeiten am Rost sind von mir Zwischen Februar und Mai 2019 durchgeführt worden.

Ergebnisse / Erfahrungen erwarte ich frühestens in einem Jahr. Bin erst seit Mai 2017 zum "Schrauben" gekommen.

Habe noch nie länger als drei Jahre ein und dasselbe Auto gefahren, Ausnahme ein Chevrolet Silverado, eines meiner besten Autos,

V8 5,4 Liter. GFK-Karosserie.

Nun, erste Ergebnisse nächstes Jahr.

Weitere Berichte folgen.

Eckione

17.06.2019 22:57    |    bronx.1965

Danke für deine Antwort.

Deine Antwort auf "Fortsetzung Eckione - Reparaturen - Erfahrungen"

Blogautor(en)

Eckione Eckione

Opel

 

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • Eckione
  • RCM73