• Online: 1.624

Bernie's blog

meine Lieblingsautos B7 S4 Avant und Kabriolet

01.02.2020 09:12    |    Superbernie1966    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Audi, B7/8E, BBK Restauration, S4

das Ventil lag bei...
Das Ventil lag bei...

JA -es ist so wahr: ich bin ein freak.

 

So stöbere ich "gelegentlich" nach Teilen für S4 V8E/H

Auf diese Weise habe ich ich einen gebrauchten Zylinderkopf für ganz kleines Geld gefunden und natürlich gekauft.

Vor zwei Wochen war es ein Hydraulischer Versteller ( das Ding mit dem elektrohydraulischen Teil )

Und von den Ventilhauben hatte ich 7 1/2 Paare.

 

So what ?

 

Jaaah ! Der Kopf war komplett mit Ventilhaube und NWS und Hydraulik und Schlepphebeln und Nockenwellen und Ventilen.

Also wie wahrscheinlich ist es denn daß ich bei 3 Käufen 2 Paare zusammenbekomme ? Schon schräg irgendwie. Die Stellerhydrauliken und Ventilhauben mätschen - wie geil ist das denn ?

 

Noch eins obendrauf: Der günstige gebraucht Kopf ist die Ergänzung zum allerletzten Piet'schen neu Zylinderkopf. ( natürlich wird es diese Kombi nicht geben ) Die Zeiten wann ein neuer kompletter Zylinderkopf nur 600 Euro kostet sind übrigens offiziell vorbei. Ein Paar BAS Köpfe kostet mittlerweile 1800 Euro ( und da passen die Nockenwellen nicht in den S4 oder A6 ).

 

Das Schwallblech ist da ! So gut wie neu ! ja - ist es aus dem VAG Karton.

 

Und mal wieder was zum Aufregen - Zylinderkopfdichtungen die es nicht in der Verpackung aushalten und eine verkrumpelte Verpackung für die verbogene Flachdichtung. Genau die hatten wir doch schon einmal und damals war sie auch schon verbogen !

Mittlerweile denke ich, dass elring die Dinger irgendwo produziert und sich in keiner Weise um die Qualität sorgt/kümmert.


Deine Antwort auf "Teilememory"

Blogautor(en)

Superbernie1966 Superbernie1966