• Online: 1.941

Bernie's blog

meine Lieblingsautos B7 S4 Avant und Kabriolet

31.07.2020 15:25    |    Superbernie1966    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Abblendbare Spiegel, Heckwischer Avant

da isserja !
Da isserja!

auch in saumäßigen Zeiten gibt es Schrau-BÄR-Glücksmomente.

 

Allsooo - habe ich mir doch diese Scheiß Bastelbude ans Bein gehangen. Weil er doch viel Öl braucht und sein Revier markiert, nehme ich ihn nur für lange Strecken. Neben dem Fahrwerk, dem Ölverbrauch, dem fehlenden Heckwischer, dem dysfunktionalen Licht- und Regensensor hat er keine Memorysitze und damit auch keine elektrisch anklappbaren und damit elektrisch abblenden Außenspiegel ( so wie Avaudi und Cabby ).

wer den Luxus von automatisch abblendenden Aussenspiegel genossen hat will sie wieder haben !

Mein Gasy hat so einen Luxus-Innenspiegel ( ohne Kompass ) aber nicht die abblendenden Aussenspiegel. Soooo: bei den Kleinanzeigen war ein Angebot mit den abblendenden Spiegeln. Komplette Aussenspiegel. Irgendwie in Silber. Das sind aber nicht die R S4 Spiegelkappen sondern ein ins bläuliche gehendes Karosseriesilber. Abgesehen davon, dass ich einen Aussenspiegeltausch nur in großer Not durchführen würde. 4x Spiegelglasausclipsen geht gerade eben noch so... Das bringt es aber nur wenn - ja und nur wenn die beiden Kabel für Abblendfunktion schon da ( dort hinter dem Spiegelglas ) sind.

 

mit dem Griff einer alten Zahnbürste ( weicher als ein Schraubendreher ) habe ich an Gasy das Glas vom rechten Spiegel ( ohne den kann man auch fahren ) herausgehebelt. Das hat so weit auch funktioniert und was sehen die alten Augen ? - keine Idee ? ach kommt schon !

 

Gut - meine alten Augen sehen (neben diversen Spinnweben, einem leeren Spinnenhaus und einem Spinnennest) ein loses Steckergehäuse mit zwei Kabeln. Also mit Geduld und Silikonspray die Kabelschuhe der Heizung vom "ohne" Spiegelglas getrennt und mit Sachverstand und Silikonspray die elektrischen Verbindungen am "mit" neu gesteckt. Anschließend das Glas eingefädelt und mit sanftem Druck eingeclipst.

 

Jetzt muss es nur noch funktionieren. Besonders schwierig weil alle Scheiben sehr dunkel getönt / foliert sind. Nur wenn der Innenspiegel geblendet wird, funktioniert die Abblendgeschichte. Mit VCDS kann man alle möglichen Sachen einstellen und "programmieren".

 

Das war heute nicht das Einzige: um den nicht vorhandenen Heckwischer habe ich mich auch bemüht... Über Amazon habe ich einen Motor mit Getriebe von Valeo zum 1/3 vom Audi Preis gekauft. Valeo ist wohl OEM.

Den Wischerarm habe ich schon seit Jahren herumliegen. Fehlt: Dichtung, Mutter, Spritzdüse, Stecker und -gehäuse.

Mit Cabby zum Dealer gedüst und die Teile bestellt.

Man beachte dass den Spuren zu Folge die Scheibenwischwaschgeschichte beinahe abgebrannt ist. Die Schwachmaten haben die Sache auf brutale Weise amputiert. Nur die Kabel mit den 4 Steckern hätten 22 Euro gekostet, die popelige Düse 12. Die passende Durchführung durchs Glas kostet keine 5.


Deine Antwort auf "Schrauber s Glück, plug & play"