• Online: 4.325

Bernie's blog

meine Lieblingsautos B7 S4 Avants 8ED und Kabriolet 8H

29.10.2018 20:55    |    Superbernie1966    |    Kommentare (3)

Also mal wieder in den schönen Kombi gehüpft und erfolgreich beide von einer Mähmaschine verursachten Staus bei Bretzfeld mitgenommen. Wieso muss man am Montag neben der BAB den Rasen mähen ? Wieso muss man mit Absicht zwei gigantische Staus verursachen ?

 

Also an der Tanke von letzhin vorbei um Nr.4 und die toten ( aber sehr sauberen ) Köpfe abzuholen.

Bis auf einen kleinen Kratz in Zylinder 6 ist der Block schön und sauberer als Nr.3 geworden.

 

Die Köpfe hätte ich nicht wiedererkannt so sauber die jetzt sind - die lagen aber auf der gleichen Palette wie der Block - ghöre wohl zamme...

 

Okay der Kratz - die Alternative wäre ein Übermasz Kolben - nicht noch einmal !

Nicht dass das schlecht wäre, aber ein einheitlicher Satz ist doch schöner...

 

An den Köpfen ist mir noch aufgefallen, dass die Ventilsitzringe im Kanal überstehen ! So extrem kannte ich das bisher nicht. Der Hintergrund dafür ist, dass im Ventilspalt die höchste Geschwindigkeit der einströmenden Luft erreicht wird. Der Spalt ist wie eine Düse geformt und das, was im Kanal übersteht ist eine Art Einlauftrichter. Je weiter das Ventil öffnet, desto weniger braucht man das. Ein Rennmotor lebt aber von der Überschneidung ( Aus- und Einlass gleichzeitig offen ), die durch die Druckwelle in den Auspuff am Einlass Unterdruck erzeugt. Und dieser Effekt ist wirksam wenn das Einlassventil gerade öffnet ( und das Auslassventil noch am Schliessen ist ).

 

Ich überlege mir gerade, ob ich das in Ordnung bringen soll ? So ein Sitzring ist nämlich sehr hart ! Und die Sitzringe vom BBK sind berühmt dafür, dass sie bei LPG-Umbauten funktionieren. Ob man denen mit Hartmetall beikommt weis ich nicht, mit dem Schleiffer - und selbst mit Druckluft ( tiuuuu ) ist das eine mühselige Geschichte um dann ein paar kg mehr Luft da durchzubekommen.

 

Ja - Tippelmann und Co. :habe ich Durchflussmessungen an den alten 5V, 4V, Lambo und TFSI Köpfen gemacht. Arbeiten an den von Haus aus schön gemachten Kanälen haben etwa 1% mehr Durchsatz statisch gebracht - also kannste vergessen !

Bei den BBK bzw. BNS Köpfen waren statisch ( Ventil bleibt in geöffneter Stellung ) etwa 2, maximal 3% machbar. ( also 6 kg mehr pro Stunde von 300kg )

Das Problem ist der sog. Kernversatz, was dazu führt dass man Toleranzen so legen muss, dass nach der Bearbeitung die Geometrie und die Wandstärken noch passen... und Bearbeiten kostet Zeit ( Ausbringung) und Geld (Kosten) - haben wir beides nicht !

 

Genug Motor !

 

Danke für die Erinnerung; Radschrauben sind nachgeknackt mit 120Nm und es war keine dabei, die sich gedreht hat. Aber als verantwortungsvoller Audibilist prüft man die Radschrauben nach dem Räderwechsel.

 

Dann bin ich in Neckarsulm schwimmen gewesen ( 90cm Wat Tiefe reicht gerade so für Kraul ) und mir anschliessend beim Schnitzel - Schropp einen Doppelstöcker zu gönnen. Also über zig Ampeln und die Baustelle dono gfahre und nachdem ich sauberst geparkt und mich hübsch gemacht hatte stehe ich vor einem Schild das sagt: "Frank, Du kommst heute hier nicht rein !"

 

War tatsächlich so. Also Kommando zurück, wieder hässlich gemacht, in den schönen Kombi gehüpft, durch die Baustelle über die Ampel in die nächste Baustelle in den Stau...

 

was für ein Scheiß !

 

So Verbrauch: Dank zweier bekackter Staus ist mein Schnitt jetzt bei 11,3 Liter / 100km und 50 km/h - vielen Dank auch !

Hat Dir der Artikel gefallen?

29.10.2018 21:13    |    PIPD black

Hübsch....so frisch gewaschen und gelegt.:p


30.10.2018 08:35    |    Superbernie1966

Danke - finde ich auch.


Deine Antwort auf "Nummer 4 Wiederbelebung !"