• Online: 5.754

Bernie's blog

meine Lieblingsautos B7 S4 Avants 8ED und Kabriolet 8H

19.03.2020 18:25    |    Superbernie1966    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: 12Speichen Fuchs Felgen, 4F0601025AA, ATE-ceramic, Audi, B7/8E, Frühling, Momentenreserve, S4, Spritverbrauch

So sieht ein optimal genutzter Reifen aus !
So sieht ein optimal genutzter Reifen aus!

mir ist beinahe langeweilig.

Also habe ich die fetten 235/45 R17 94H runflat Mo Dunlop Wintersport 3D abmontiert und gegen die polierten 12 Speichen Füchse getauscht.

Die Dunlop 3D sind die mit Abstand besten Winterschluffen ever bei mir. Als 2011er in 2015 günstig gekauft und gute 30.000 km gefahren. Als runflat sind die sehr knackig um die Kurven gegangen. Grip trocken und nass immer gut ( im Gegensatz zu den M3 die lebensgefährlich waren )

 

Vom Verschleißbild her einwandfrei und spritverbrauchsmäßig absolut okay. Ich will die wieder haben ! - gibt es aber leider nicht mehr

 

Wie immer beim Reifenwechsel der Blick auf und in die Bremse. Bei 118 tsdkm kamen neue Zimmermann Scheiben und ATE-ceramic Klötze aufs Auto. Belagstärke hinten 4 und vorne gute 5 mm nach 170.000 gefahrenen km. Ja genau - die Scheiben und Beläge haben 170.000 km drauf.

Scheibenverschleiß kannste vergessen. Also gute 200.000 km werden die hinteren Klötze gehalten haben, die vorderen reichen vermutlich bis 300.000 km. Günstiger kann man nicht bremsen !

 

Bei den Scheiben ist es leider so, dass die von aussen nach innen rosten. Vorne links hat es noch nie Probleme gegeben. Vorne rechts habe ich vor 8 Wochen mit der Flex ( an der drehenden Bremsscheibe ) die Scheibe abgezogen. Ja - das Wunder ist geschehen und die Scheibe trägt wieder vollflächig. Wenn man die Bremsscheibe anschaut versteht man auch warum die Bremsbeläge "Keramik" heisen.

 

An den hinteren Scheiben bin ich mit der Feile darüber weil sich auch da ein 2cm breiter Rostrand gebildet hat.

 

Ja - das Auto fährt angenehmer, das Hoppeln irgendwo bei 100, 120 oder 140 km/h ist einfach weg, es rollt einen Ticken leichter. Leider lenkt er mit den weichen Pirelli Cinturato P7 blue auf der Vorderachse nicht so willig ein wie mit den Dunlop rft. Von Pirelli trenne ich mich weil bekanntermassen die auf der Reifenschulter abartig verschleissen und 2 Reifen wie eine Saitenwurst aufgeplatzt sind. Und nein - wie man an den Dunlops sehen kann ist meine Achse ganz offensichtlich in Ordnung ! Und die habe ich gewiss nicht geschont.

Wir versuchen es als Nächstes mit den Conti Sportkontakt 6 auf der Vorderachse. Hinten haben sich die Hankook K120 bewährt.

 

Soo - ich habe ja schon früher über die extreme Leichtläufigkeit von Avaudi sein Motor gejammert. Man erinnert sich: Lastanforderung 10,5% Drosselklappe komplett zu, 2,46ms Einspritzdauer. Wenn ich bei 100 km/h in "N" gehe dreht der Motor auf > 1000/min weil die Lastanforderung in diesem Fall auf 15% springt. Der Momentanverbrauch ist irgendwo bei 2,4-2,6 Liter/100km.

Beim Zuschalten der Klimaanlage FÄLLT der Momentanverbrauch um ca. 0,3 Liter/ 100km. Wie das ?

1. Die Leerlaufdrehzahl fällt um ca 150 Umdrehungen und

2. es wird ein anderes Zündkennfeld gefahren. Im normalen Leerlauf gibt es die sog. "Momentenreserve". Der Zündwinkel ist absichtlich auf "spät". Wenn jetzt eine Last ( Lenkung / Klima / elektrische Verbraucher ) zugeschaltet wird, kann sofort durch Zündung "früh" das abgegebene Motormoment angehoben werden.

 

Durch Aktivierung der Klimaanlage wird die Leerlaufdrehzahl in meinem Fall reduziert und in das Verbrauchsgünstigere Zündkennfeld geschaltet.

paradox - funktioniert aber.

Beim Tanken gab es den ersten Lichtblick: 10,015 Liter/100km. So kann es weitergehen

 

Ansonsten ? Ja - es ist Frühling: die Birnen und Kirschen blühen, Schaafe laufen über die Straße und Frank hat seine "bling-bling" Felgen wieder drauf.


Deine Antwort auf "mit Klima sparsamer, der Winter ist vorbei !"