• Online: 5.051

Bernie's blog

meine Lieblingsautos B7 S4 Avants 8ED und Kabriolet 8H

10.08.2020 19:23    |    Superbernie1966    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Klopfen auf Gas, LSPI, Luftmasse, Tuning S4 8E/H

klopft-nicht-bis
Klopft nicht bis

Nachdem der SUPER-BBK ja beschlossen und auch schon angefangen ist, wollte ich der Behauptung nachgehen, dass LPG betriebene Serien Motoren nicht klopfen.

Versuchsobjekt war Gasy, der mehr Öl verliert als dass er es verbrennt. Mann kann schlimme Ölschwaden provozieren oder das Auto auch "Raucherfrei" bewegen.

 

Ich habe also zwei Motorblöcke Typ BBK nach Ansbach zum Aufbohren gefahren. Auf der Heimfahrt habe ich das Messgeschirr angebracht und bin losgedüst. Zwölf Kanäle lässt VCDS zu, also Drehzahl, Last, Luftmasse und Einspritzdauer nebst Klopfhübe Zylinder 1-8.

 

Es ist ja schon schön wenn Mann wie ein bekloppter über die Autobahn düsen kann ohne an das anschließende Loch im Geldbeutel nachzudenken...

Die fuel trims hatte ich gestern ausgelesen und die MIL ausgemacht. Der Leerlauf ist zu mager !

Da passt die Volvo-Vialle-LPE7 nicht zum Audi S4 V8.

 

Also: Bei 35°C Aussentemperatur ist die Ansaugtemperatur natürlich nicht weniger ! Gegenüber 20°C ist das 5% weniger Masse. Gemessene 248 Gramm/s entsprechen 260 Gramm bei 20°C.

Luftmasse ist also okay.

Jetzt kommt das interessante: Bis ca. 110Gramm Luftmasse klopft das Auto nicht, es sei denn Mann lässt das Auto hüpfen ( pumpen am Fahrfußschalter). Gasy zieht dann Öl und das wirft alles durcheinander !

So eine Situation ist entstanden, als ich in "S" Gas gegeben, runter vom Gas und wieder drauf bin.

Das Getriebe konnte sich mehrfach nicht entscheiden und hat deshalb wild irgendwelche Gänge durcheinander geschmissen. Das Getriebe kontrolliert die Drosselklappe und Zündwinkelrücknahmen. -> ein Chaos Gaspumpen in "S" funktioniert beim S4 8E/H nicht !

 

So - die Frage war ja noch was passiert oberhalb 110Gramm/Sekunde ?

Gasy klopft auf Gas ! Spitzenwert waren 9,75 Grad Kurbelwinkel. Das ist in der Größenordnung von Avaudi und Cabby mit 95er Sprit. DAS hat mich doch überrascht und ich frage mich jetzt, ob eine geometrische Verdichtung von 12:1 unter diesen Umständen Sinn macht. Und mehr noch:

wenn der Klopfhub von der Füllung abhängt, ob eine optimierte Ansaugung und scharfe Nocken der richtige Weg sind ?

 

Jetzt kann man die MÖHRE Gasy nicht für allgemeine Aussagen mißbrauchen. Der Motor hat lt. Tacho 263000 km drauf, und zwei Ölproblem. Wer weis wie viel Kohle und Asche im Brennraum herumglüht, wer weis über welchen Weg das Öl durch den Motor geht ? Wer weis wie sehr sich das Abgas staut ? So es aussieht sind Zylinder 2 und 3 auffällig. Nebeln tut er auf Bank 2, wo kurioserweise bei den fuel trims 2x 0,0% drinstand. Sehr mysteriös !

 

Zusammenfassend: bei 35 °C Aussentemperatur, unbekannt hohem Ölverbrauch und unbekanntem Zustand der Maschine klopft LPG in Gasy bis ca. 110 Gramm Luftmasse NICHT.

Sicherlich sind die Klopfhübe bei niedererer Ansaugtemperatur und "sauberer" Maschine weniger.

Die Messungen an den anderen S4 im Fuhrpark haben bei Benzin die extremen Klopfhübe bei niederen Drehzahlen gezeigt. ( Luftmasse unter 110 Gramm/Sekunde )

Für den SUPER-BBK sehe ich also keinen Grund die Verdichtung bzw. die Ansaugung zu drosseln.

Im Allerschlimmsten fahre ich zügig auf Gas und bekloppt auf Benzin.


Deine Antwort auf "Gas klopft nicht, Klopfuntersuchungen an Gasy"