• Online: 6.430

Bernie's blog

meine Lieblingsautos B7 S4 Avants 8ED und Kabriolet 8H

26.03.2019 21:51    |    Superbernie1966    |    Kommentare (0)

kleines Auge vom Pleuel
Kleines Auge vom Pleuel

Zur Zeit bin ich ein wenig "down" weil kein schöner Job in Aussicht ist. Aber ich habe noch Guthaben beim FA und im Sparschwein ein paar Mark...

 

Ich bin also wild entschlossen Nr. 5 mit vielen Teilen aus Nr. 4 aufzubauen. Nr. 5 nur deshalb, weil das Bedplate halt für den Ölhobel vorbereitet ist. Die Kolben, Pleuel, Lager und Kurbelwelle sind schöner bei/von Nr.4.

 

Die Blöcke sind gehont, ein Satz Kolben auf Maß bei Picoatec beschichtet und 2 Sätze neue Mahle Kolbenringe sind schon da. Und ich habe einen Kontakt bei einer Firma gekriegt die DLC beschichtet.

Mindestbestellmenge für 150 Euro. Am Telefon war die Aussage, dass 20 Kolbenbolzen und 8 Kolbenringe für den Preis gehen.

Also habe ich meine Kolbenbolzen zusammengerafft und zig mal durchs kleine Auge von den 16 Pleueln geschoben. Das geht aber recht eng zu. Jetzt ist die Befürchtung, dass mit der DLC-Beschichtung die Bolzen nicht mehr hineinpassen. Die gebrauchtten Bolzen - obwohl metallisch blank - flutschen unregelmässig durch die Pleuelbuchse. Tatsächlich sind die in der Mitte enger im Durchmesser !

Okay - die Bolzen schwimmen sowohl im Pleuel als auch im Kolben. Montiert bekomme ich sie auf jeden Fall ( Kolben 1000°C und rein damit ). Zur Not poliere oder "kalibriere" ich das kleine Pleuelauge.

 

Im Betrieb schwimmt der KoBo dann wegen der Ausdehnung vom Kolben.

 

Kolbenringe DLC: die Beschichtung hat gerüchteweise einen super Reibwert und verschleisst nicht. Deshalb wird der oberste Verdichtungsring mit DLC präpariert.

 

So: als Inschenör denkt man in Optionen. Ich behalte einen Satz für den BBK in nicht beschichtet. Es wird nur ein Satz ( 10 Stück ) KoBo's vom BBK gemacht; ich habe noch einen Satz neue Kolben vom 911 2,2 S in 84,25mm wo die Bolzen etwas Aufmass gebrauchen können - die gehen anstatt mit in den Ofen.

 

Teilebeschaffung - in letzter Zeit mehren sich die Fälle, wo die Leute die Nockenwellenversteller 079109087 EJKLN brauchen. Neu am günstigsten: Index E für 308 Euro incl. UmSt. zzgl. Versand bei Audi im Ausverkauf. Die neueste Version "N" kostet über 500 Euronen beim VAG.

 

In Polen kann man eine Überholung für ca. 300 Euro / 2 Stuck machen lassen. Besonders engagiert sind die Mädels aber nicht... Ich schicke denen testweise zwei schrottige "J" und schaue was da zuruckkommt.

Ansonsten ist es wie gehabt: alles so furchtbar teuer !

 

Die NWV sind der Grund für das harte "Klack" ca. 2 Sekunden nach Start. Da kommt die "Freigabe" für den Arretierstift, der die ENW auf spät verriegelt. Zum Verstellen muss der Stift entriegelt und die "früh" Kammern geflutet werden.

Erklärung: Die Nockenwellen betätigen die Ventile über Rollenschlepphebel. Der "auflaufende" Nocken öffnet gegen den Druck der Ventilfeder. Und die gleiche Ventilfeder beschleunigt die NW auf dem "ablaufenden" Nocken - ja also die hintere Hälfte der Erhebung. Langeredekurzersinn: Die Nockenwelle zappelt wie wild und muss festgehalten werden. Und das macht das Öl in den Kammern vom NWV und der Arretierstift da drin. Wenn zu wenig Öl im NWV drin ist, oder der Stift ausgenudelt, dann gibt es unschöne Geräusche.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

Deine Antwort auf "BBK 4 1/2, Kolbenringe mit DLC, 079109087 EJKLN"