• Online: 6.275

15.02.2009 23:15    |    schipplock    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: Uruguay

Grumett ist ein Autohersteller, der in Uruguay vor vielen Jahren KFZ herstellte. Ein recht interessantes Modell war der Grumett SL, ein Pickup mit Glasfaserkarosserie, welcher von 1966 an gebaut wurde.

 

Grumett SL ist ein Pickup und das Hauptmerkmal war die Karosserie, denn die war aus Glasfaser. Das ist wohl auch der Grund, wieso in Uruguay noch welche herumfahren. Es wurden laut einer Quelle nur 2000 Exemplare gebaut. Einige Quellen behaupten ja, dass die Basis eine Chevette darstellt, aber das halte ich fuer eine falsche Information, da die Chevette, ob nun als Vauxhall, Opel oder Chevrolet, erst mitte der 70iger aktuell war. Die Chevette ist viel mehr mit dem Kadett C verwandt als mit dem Kadett B und wenn man sich das Heck eines Opel Kadett B Coupe ansieht und es mit dem Heck des Grumett SL vergleicht, wird man starke Aehnlichkeiten feststellen. Und generell: Als ich den Grumett SL das erste Mal gesehen hatte, dachte ich persoenlich zuerst an einen Opel Kadett B, nur eben als Pickup und mit anderer Frontscheinwerfereinheit, aber einige Wochen spaeter dann traf ich auf den Vauxhall Viva HB und da war mir klar, was anscheinend als Basis verwendet wurde. Die Front der beiden ist nahezu identisch, wenn man die unterschiedlichen Chromeinsaetze im Kuehlergrill nicht beachtet, und auch das Cockpit gleicht sich mit dem Unterschied, dass der Grumett ein Linkslenker war. Das Cockpit ist also definitiv nicht vom Opel Kadett B.

 

Auf Bild 8 zum Beispiel sieht man ein Cockpit eines Vauxhall Viva HB.

Und hier das Cockpit des Grumett SL:

 

Und hier sieht man die Front des Viva HB.

Und hier die Front des SL: Bild 5

 

Dass der Viva HB die Basis darstellte untermauert auch der Motor, denn der Grumett SL hatte einen Hubraum von 1159 cm3, also genau so viel wie der Vauxhall HB (url ).

 

 

Generell moechte ich mich da aber nicht unbedingt festlegen, denn es scheint mir eher ein Mix aus Kadett B und Vauxhall HB. Die Karosse aus Glasfaser macht dieses KFZ aber sonderbar und auch wenn das Design nicht sehr ansprechend wirkt, ist es doch nicht uninteressant, denn fuer einen Pickup ist das KFZ ja ziemlich kurz.

 

Aber die Mischung und das Material der Karosserie macht dieses Auto eben interessant, aber leider ein ziemlich seltenes Auto und ich behaupte einfach Mal, dass dieser Pickup ausserhalb von Uruguay nicht zu finden sein wird.

 

M.f.G.

Andreas.


Blogautor(en)

schipplock schipplock

Audi

 

Banner Widget