B5 (8D)
Audi A4 B5:

Zahnriemen wechseln

  • Audi A4 B5 (8D) Panorama
  • Audi A4 B5 Forum
  • Audi A4 B5 (8D) Blogs
  • Audi A4 B5 (8D) FAQ
  • Audi A4 B5 (8D) Tests
  • Audi A4 B5 (8D) Marktplatz
  • Exklusiv

Zahnriemen wechseln

Hallo,

ich bin neu hier , kann mir vielleicht jemand sagen wie ich O.T. bei einen Audi A4 1.6 finde beim Zahnriemen wechseln .


Lucky68 Lucky68

TDI Schrauber

Neu oder alt hier ist für deine Frage eigentlich egal.....aber die Frage selber macht mir Sorgen. Wenn du nichtmal weißt wie man das ganze auf OT setzt frage ich mich ob du den Wechsel wirklich selber vornehmen solltest ??

 

Nun denn, OT wird über den ersten Zylinder gesetzt, du hast am unteren Kurbelwellenrad eine Makierung (Punkt) genau oben mittig und am oberen Nockenwellenrad oben, mittig (Punkt) die müssen genau richtig sitzen.

 

Ich empfehle dir aber vor dem lösen den altem Riemen oben und unten und die Steuerräder mit einem weißen Edding zu kennzeichnen, dann lösen und dann die Kennzeichnung auf den neuen Riemen vor der Montage übertragen, dann kann vorausgesetzt die Steuerzeiten stimmten vorher nichts schiefgehen.


Themenstarter

Danke! ES hatt super geklappt.


und wer sowas macht, dem empfehle ich immer eine Zentrierung


Zitat:

Original geschrieben von t0mmeY

und wer sowas macht, dem empfehle ich immer eine Zentrierung

beim 1,6er aber völlig überflüssig ;)


MasterA4 MasterA4

No Audi - No Party

Zahnriemen wechseln

...heißt das, wenn man etwas begabt ist kann man auch den Zahnriemen selbst problemlos wechseln?

 

Wobei die Wasserpumpe sollte man auch bei der Gelegenheit tauschen?

 

Muss dazu die ganze Front ab, oder etwa nicht?


Lucky68 Lucky68

TDI Schrauber

Wenn man gegabt ist kann man alles selber machen machen....bei deinem KM Stand sollte der Riemen jetzt fällig sein oder sehe ich das falsch ? ;)

 

- Was heißt ab, sie wird ind die "Servicestellung" gekippt.....besser kann man an einem Auto nicht arbeiten.

 

- Klar Wapu gleich mit raus, wenn auch nicht erforderlich, erspart bei späteren Ausfall den gleichen Aufwand


MasterA4 MasterA4

No Audi - No Party

Zitat:

Original geschrieben von Lucky68

Wenn man gegabt ist kann man alles selber machen machen....bei deinem KM Stand sollte der Riemen jetzt fällig sein oder sehe ich das falsch ? ;)

Der wurde samt Wasserpumpe und Keilriemen per Ende 2006 bei 116tkm erneuert! :)

 

Wechselintervall ist 6 Jahre oder 120tkm, oder?


brainticket999 brainticket999

2,0 ALT - LPG

Zitat:

Original geschrieben von MasterA4

 

Muss dazu die ganze Front ab, oder etwa nicht?

ja der Schlossträger muß ab bzw. in Servicestellung.

 

Hier ein Foto:



MasterA4 MasterA4

No Audi - No Party

Das sieht ja cool aus! :D

 

Ist das auch ein 1,6er?

Da fehlt aber noch der kleine Lüfter oder ist der auch schon abgebaut?

 

P.S. Wie sieht es mit den Wechselintervallen bei dem Zahnriemen aus?


Zahnriemen wechseln

Audi A4 (B5) ab 1995 bis 2001

Benzinmotoren

4 Zyl 2V (1,6L) seit Einsatz kein Wechselintervall

4 Zyl 5V (1.8L) bis MJ 1997 alle 120.000 km/ 5 Jahre Reparatursatz benutzen !!!

4 Zyl 5V (1.8L) MJ 98/ 99 alle 120.000 km/ 5 Jahre

4 Zyl 5V (1.8L) ab MJ 2000 alle 180.000 km

4 Zyl. 5V (1,8l Turbo) bis MJ 99 alle 120.000 km Reparatursatz benutzen !!!

4 Zyl. 5V (1,8l Turbo) ab MJ 2000 alle 120.000 km

V6 2V (2.6l / 2.8l) seit Einsatz kein Wechselintervall

V6 5V (2.4L) bis MJ 2000 alle 120.000 km/ 5 Jahre + Spannrolle

V6 5V (2.4L) ab MJ 2001 alle 120.000 km Spannrolle

V6 5V (2.8L) bis MJ 2000 alle 120.000 km/ 5 Jahre

V6 5V (2.8L) ab MJ 2001 alle 120.000 km Spannrolle

V6 5V (2.7L Turbo) bis MJ 2000 ausser RS4 alle 120.000 km/ 5 Jahre

V6 5V (2.7L Turbo) ab MJ 2001 ausser RS4 alle 120.000 km

V6 5V (2.7L Turbo) seit Einsatz nur RS4 alle 60.000 km

Dieselmotoren

1.9L TDI bis MJ 1999 nur AHH-Motor alle 60.000 km + Spannrolle

1.9L TDI bis MJ 1999 ausser AHH-Motor alle 90.000 km + Spannrolle

1.9L TDI ab MJ 2000 alle 90.000 km + Spannrolle

1.9L TDI-Pumpe Düse seit Einsatz alle 90.000 km + Spannrolle

2.5L V6 TDI seit Einsatz alle 120.000 km

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Aus einem anderen Forum:

Nachdem ich von mehreren Werkstätten widersprüchliche Aussagen zum Wechselintervall des Zahnriemens erfahren habe, möchte ich nun gerne wissen, was wirklich stimmt. Ich fahre einen Audi A4, Baujahr Juni 1999 mit dem 1.6 Liter Benzinmotor (Motorkennbuchstabe AHL). Wann muss bei diesem Motor der Zahnriemen gewechselt werden?

 

Es gibt für den AHL-Motor keinen festgelegten Wechsel-intervall. Offiziell lautet die Aussage, dass der Zahnriemen alle 30000 Kilometer, also im Grunde bei jeder Inspektion in der Werkstatt einer Sichtprüfung unterzogen werden soll. Wir empfehlen jedoch, den Zahnriemen nach rund 120000 Kilometern oder nach etwa sechs Jahren auszuwechseln. Damit sind Sie auf der sicheren Seite und beugen so einem kapitalen Motorschaden vor.


brainticket999 brainticket999

2,0 ALT - LPG

der 1,6er AHL hat zwar keinen festgeschriebenen Wechselintervall . Warscheinlich deswegen da einige Freiläufer sind. Welche bzw. ob 1,6er Freiläufer sind konnte mir leider keine Audi-Werkstatt beantworten. Es entsteht bei Riß also ev. kein kapitaler Motorschaden.

 

Trotzdem bleibt man bei ZR-Riß liegen und es entstehen hohe Abschlepp/ Reparaturkosten.

 

Den 1,6er ADP oder AHL- Zahnriemenwechsel würde ich auf jeden Fall bei 120 tkm oder nach 6 Jahren vornehmen lassen.

 

Ich habe für den Wechsel mit allen Rollen inkl. Keilrippenriemen beim 1,6er 320€ bezahlt (in einer freien Werkstatt).


MasterA4 MasterA4

No Audi - No Party

Das ist aber ganz interessatn, dass der 1,6er keinen Wechselintervall hat!

 

Zum Glück hat der Vorgänger alles schon gewechselt. :)

 

320 EUR sind relativ günstig - die WaPu war aber nicht dabei?


brainticket999 brainticket999

2,0 ALT - LPG

nein die WaPu habe ich nicht mittauschen lassen da sie beim 1,6er ADP über den Keilrippenriemen angetrieben wird.

 

Ein Tausch der WaPu wäre also ohne Demontage des Zahnriemen möglich.

 

320€ war ein günstiger Preis. Ist aber auch schon 1,5 Jahre her. Meine freie Werkstatt hat den ZR-Wechsel zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgeführt.


Lucky68 Lucky68

TDI Schrauber

Ja richtig aber für die Wapu mußt du die halbe Karre wieder zerlegen lassen, siehe Foto Schloßträger und das ist teurer als die paar Kröten für die Pumpe beim ZR Wechsel gleich mitzumachen. Passieren kann selbstverständlich nichts wenn man sie nicht mitwechselt, aber allemal empfehlenswert, zumindest wenn man auf eine Werkstatt angewiesen ist.


Hinweis: In diesem Thema Zahnriemen wechseln gibt es 18 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 25. Juli 2010 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Zahnriemen wechseln"

zum erweiterten Editor
Audi A4 B5: Zahnriemen wechseln

Ähnliche Themen zu: Zahnriemen wechseln

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests