Suzuki
Suzuki:

Ölkontrollleuchte Blinkt

  • Suzuki Panorama
  • Suzuki Forum
  • Suzuki Blogs
  • Suzuki FAQ
  • Suzuki Tests
  • Suzuki Marktplatz
Suzuki Swift IV (EZ/MZ)

Ölkontrollleuchte Blinkt

Hallo,

 

ich habe einen Swift BJ: 2009 (Mod. MZ) 1,3DDIS.

Seit heute blinkt meine Ölkontrollleuchte.

Autowerkstat meinte Stehenlassen.

Darauf hin wurde das Auto von der Werkstat abgeschleppt.

Leider wissen die noch nicht was mit dem Auto ist.

Ölstand habe ich kontrolliert und ist Voll.

 

Störmeldung:

1. Störung: Ich bin ca 25km gefahren und habe nur kurz angehalten (Ampelpahse) und die Ölkontrollleuchte blinkte und gieng dann NICHT wieder aus.

 

2. Störung: Nach dem Neustart des Motors blinkte die Ölkontrollleuchte ca. 1mim und ging dann wieder aus.

 

Hat jemand eine Idee oder Löung?

Vielen Dank für eure hilfe.

 

MfG


Jupp

 

eig relativ simpel;)

&zwar "errechnet das motorsteuergerät" die ölqualität &wenn das "öl verbraucht" ist blinkt die lampe

 

->d.h. es ist ein ölwechsel fällig!

 

bzw kann es auch sein das bei diesen vergessen wurde das wieder zurückzusetzen(muß mitn tester gemacht werden)

 

mfg ignis-sport-82


Themenstarter

Hallo,

 

Danke für die rasche Antwort.

Der Ölwechsel wurde im November 2012 bei der Inspektion durchgeführt.

Ob die allerdings vergessen haben den Intervall zurückzusetzen weis ich nicht. Werden die ja vielleicht selber merken.

Die Werkstat meine allerdings bei dem Telefonat da sie ein Teil zu testzwecken bestellt hätten. Welche das ist kann ich nicht sagen, da der Typ am Telefon (wohl ein Verkäuft) das nicht wusste weil die werkstat selbst doch zu war und die Mechaniker schon im Feierabend waren.

Was könnten die wohl tauschen wollen?

Wie kann ich selber feststellen ob es an der rücksetzung des Kontrollsystemes lag oder ob die mir was teures verkaufen wollen?

 

MfG

 

Zitat:

Original geschrieben von Ignis-Sport-82

Jupp

 

eig relativ simpel;)

&zwar "errechnet das motorsteuergerät" die ölqualität &wenn das "öl verbraucht" ist blinkt die lampe

 

->d.h. es ist ein ölwechsel fällig!

 

bzw kann es auch sein das bei diesen vergessen wurde das wieder zurückzusetzen(muß mitn tester gemacht werden)

 

mfg ignis-sport-82


hast du die inspektion in einer suzukiwerkstatt machen lassen?

 

selber kannst du das nicht überprüfen-läßt sich wie gesagt mit nem tester auslesen


Themenstarter

Die Inspektion wurde in einer Suzuki Werkstatt gemacht.

Meine Freundin meinte gerade das die Suzuki Werkstatt irgendetwas zum Testen bestellt hat. Wie gesagt wir wissen nicht was genau bestellt wurde. Dieses Testgerät könnte ja Eventuell das von dir gemeinde sein.

Könnte es noch eine andere Fehlermöglichkeit geben?

Irgendwelche Ölpumpe, Öl Druck, Ölfilter, Verklumptes Öl doch die Kälte?

MfG


Ölkontrollleuchte Blinkt

eig nicht -wenn etwas im bereich öldruck ect fehlt dann leuchtet die lampe durchgängig!

 

im zweifelsfall (und um dir etwaige kosten zu sparen)

anrufen (weil du dich im inet umfangreich belesen hast:D ) und fragen ob die ölqualität schon ausgelesen wurde!?

&fragen bei wieviel % der steht!...

 

mfg ignis-sport-82


Themenstarter

Danke dir.

Werd morgen mal anrufen.

MfG

 

Zitat:

Original geschrieben von Ignis-Sport-82

eig nicht -wenn etwas im bereich öldruck ect fehlt dann leuchtet die lampe durchgängig!

 

im zweifelsfall (und um dir etwaige kosten zu sparen)

anrufen (weil du dich im inet umfangreich belesen hast:D ) und fragen ob die ölqualität schon ausgelesen wurde!?

&fragen bei wieviel % der steht!...

 

mfg ignis-sport-82


Themenstarter

Hallo,

 

Wie zu erwarten war hattest du recht!

Meine Freundin hat bei ihrer Werkstatt angerufen.

Die meinten ob sie die Mobilitäts Garantie über ihre Versicherung

Abgeschlossen hat. Wollen die uns jetzt die kosten dafür aufdrehen obwohl die Werkstatt den Service nicht richtig gemacht hat wodurch diese überhaupt zu dieser Aktion kam?

Gibt es zufällig ein Gesetz oder Möglichkeit die Zahlung zu verweigern. Meine Freundin hat sowie ich weis eine Mobilitäts Garantie bei Neuwagen Kauf mit bekommen und letztes Jahr die Garantieverlängerung abgeschlossen. Wird die Mobilitäts Garantie nicht mit verlängert oder wie lange ist diese gültig?

MfG

 

Zitat:

Original geschrieben von Ignis-Sport-82

eig nicht -wenn etwas im bereich öldruck ect fehlt dann leuchtet die lampe durchgängig!

 

im zweifelsfall (und um dir etwaige kosten zu sparen)

anrufen (weil du dich im inet umfangreich belesen hast:D ) und fragen ob die ölqualität schon ausgelesen wurde!?

&fragen bei wieviel % der steht!...

 

mfg ignis-sport-82


Mobilitätsgarantie ist die ersten 3 Jahre mit dabei. Danach bekommst Du sie bei jeder Inspektion mit dazu, wenn der Händler das macht. Diese gilt dann wieder bis zur nächsten Inspektion, längstens aber 1 Jahr.

 

 

 

 

andreasb


Die Lampe blinkt (Wichtig: kein Dauerleuchten!!!) für eine Minute, wenn der Ölwechsel fällig ist. Das bedeutet das Gleiche wie bei anderen Autos (z.B.: VW), da leuchtet dann der Hinweis: "Service fällig!".

 

Nach 1 Minute geht die Leuchte aus, und fertig, keine Gefahr!

 

Da hat doch eindeutig die Werkstatt verpennt, den Ölwechselintervall zurückzusetzen. Oder sie konnten es nicht, weil sie sich nicht auskennen mit Suzuki, bzw. kein Tech-Tester zur Verfügung haben. Die sollen jetzt nicht mit "Garantie" etc. um die Ecke kommen, sondern ihre Hausaufgaben machen, und die Mechaniker mal auf einen Lehrgang schicken!

 

Wenn sich das wirklich um eine SUZUKI-Vertragswerkstatt handelt, dann tut es schon weh, was die erzählen!

 

Im Übrigen wäre eine vernünftige Servic-Intervallanzeige wesentlich sinnvoller und weniger irritierend, als diese blinkende Ölleuchte (Sch..., Motor im Ar...! denkt doch jeder wenn er das sieht).

Derjeneige, bei Suzuki, der sich diesen Unsinn ausgedacht hat, sollte erst einmal bei einem anderen Hersteller in die Ausbildung gehen!!

 

Ob man aber selber diese Anzeige zurücksetzen kann (wie z.B. bei VW, da steht es sogar in der Bedienungsanleitung, wie es gemacht wird), kann ich nicht sagen. Der SUZUKI-Vertragshändler kann es auf jeden Fall (wenn er denn auf einem Lehrgang war!).


Ölkontrollleuchte Blinkt

naja Gesetz % §dschungel

...ob das der richtige weg ist dir weiteren ärger zu ersparen?!

 

Zitat:

Mobilitätsgarantie ist die ersten 3 Jahre mit dabei. Danach bekommst Du sie bei jeder Inspektion mit dazu, wenn der Händler das macht. Diese gilt dann wieder bis zur nächsten Inspektion, längstens aber 1 Jahr.

soweit richtig,aber es gibt schon noch paar kriterien die man erfüllen sollte:

Zitat:

Alle neuen Suzuki Automobile, die über unsere Suzuki Vertragspartner verkauft werden, haben im Unterschied zu manchen EU-Importfahrzeugen einen 3-jährigen Mobilitätsservice. Sollten Sie also tatsächlich einmal unterwegs eine Panne oder einen Unfall haben, erhalten Sie unter einer Service-Telefonnummer rund um die Uhr schnell und zuverlässig Hilfe. Diese Telefonnummer finden Sie auf einem Aufkleber im Handschuhfach Ihres Suzuki.

ect(hab die markanten mal hervorgehoben)

 

die nä schritte wären wohl etwas tiefgründiger(&ich weiß jetzt nicht ob ich da bock drauf hab)

-aber fackt ist du bist im recht!!!

ob du jetzt nen typ bist der aufn rechtsstreit aus ist & auch ausreichend versichert bist-keine ahnung!

 

schätz dich aber mal mehr als"locker" ein und von daher würde ich das gespräch mit den händler suchen!

denk mal schon das der die kosten in richtung versicherung abwälzen versucht,aber an dir kann ich mir ungern vorstellen!

 

mußt halt gut argumentieren-dann geht des schon ;)

als langjähriger kunde &immer zufrieden bla bla ..möchtest halt den bürokratischen weg meiden ect

&wenn es vom händler nicht in richtung einsicht geht etwas drohender werden"das du schon überlegt hast das bei suzuki(evtl autoblöd) zu melden...usw+usf

 

mfg ignis-sport-82


Themenstarter

Vielen dank für die Infos.

Es handelt sich tatsächlich um eine Suzuki Vertragswerkstatt.

Und das meiner Freundin dies nun zum zweiten mal passiert (allerdings in einer anderen Werkstatt, da die ursprüngliche aufgehört hat)

glaube ich die Suzuki Leute sollten mal ihre Autos kenne lernen.

Das traurigste an der ganze. Sache ist natürlich noch das wir als das Auto im November zur Inspektion abgegeben habe mit dem Mechaniker /Werkstattleiter ein Gespräch hatten. Hier notiert er sich die Kfz Daten, km stand und welche Inspektion gemacht werden sollte. Also Angaben von uns:

Aktuelle km: ca74.600 oder so.

Inspektion: 75.000er muss gemacht werden.

Mechaniker: Oky alles notiert. (Habe ich sogar auf dem Kopf lesend gesehen dass dies stimmt.)

Nun stellt euch vor, die Werkstatt hat es doch fertig gebrach die 90.000 Inspektion zu machen und uns eine Rechnung darüber zu schicken.

Darauf habe wir angerufen und gefragt was die da eigentlich so machen.

Ende von dem Lied war dann das wir nur die 75.000 Inspektion Zabel mussten. Da haben wir uns schon überlegt die Werkstatt zu wechseln.

Das ist wohl diese mal fällig.

 

Ich bin lange zeit BMW (e30 u. E46) Gefahren und jetzt Audi (A6) hier gibt

es eine Anzeige im FSI oder mmi. Oky der Swift hat dies nicht, aber eine zusätzliche Informationslampe sollten die doch in das Kombiinstrument einbauen können. Da Öl Lampen blinken ist echt eine Fehlkonstruktion!

Naja, jetzt holen wir morgen das Auto wieder und dann bosnisch mal gespannt was die sagen.

 

MfG


Themenstarter

Hallo,

Welche Punkte beinhaltet denn eigentlich die Mobilitätservice?

Kann man dies irgendwo nachlesen?

MfG

 

Zitat:

Original geschrieben von andreasb

Mobilitätsgarantie ist die ersten 3 Jahre mit dabei. Danach bekommst Du sie bei jeder Inspektion mit dazu, wenn der Händler das macht. Diese gilt dann wieder bis zur nächsten Inspektion, längstens aber 1 Jahr.

 

 

 

 

andreasb


Themenstarter

Hallo,

 

also wir haben am Samstag das Auto wieder von der Werkstatt abgeholt.

Es war die Du erwähnt:

Die Typen haben vergessen den Ölwechsel zurückzusetzen.

Als Ausrede meinten Sie es sei der Öldruckschalter und Sie müssten ihn Tauschen,

als Sie dies taten merkten Sie dass der Schalter nicht kaputt war. ;)

Der Typ meinte doch glatt ob wir geklärt hatten ob bei der Versicherung ein Schutzbrief dabei sei.

Wir meinten nur dass dies ein Fehler der Werkstatt ist und es sicherlich nicht auf unserer Versicherung geht.

Jetzt sind wir gespannt ob doch eine Rechnung kommt.

 

Wir werden wohl in das Serviceheft eine Notiz anheften müssen um diesen Fehler nicht noch einmal beklagen zu müssen.

 

Vielen Dank noch mals für die Infos!

MfG

 

Zitat:

Original geschrieben von Ignis-Sport-82

Jupp

 

eig relativ simpel;)

&zwar "errechnet das motorsteuergerät" die ölqualität &wenn das "öl verbraucht" ist blinkt die lampe

 

->d.h. es ist ein ölwechsel fällig!

 

bzw kann es auch sein das bei diesen vergessen wurde das wieder zurückzusetzen(muß mitn tester gemacht werden)

 

mfg ignis-sport-82


Ich verstehe nicht, wieso es dem Werkstattmenschen nicht möglich ist, offen und ehrlich einen Fehler zuzugeben. Wir sind doch alle nur Menschen und wem unterläuft nicht mal so etwas.

 

Einfach den Fehler eingestehen, 10% der Inspektions-Rechnung gutschreiben. Der Kunde ist zufrieden und kommt auch in Zukunft wieder.

 

Aber so rumschwafeln und dummes Zeug erzählen, das schafft kein Vertrauen. Der Kunde ist auf Nimmerwiedersehen weg!


Deine Antwort auf "Ölkontrollleuchte Blinkt"

Suzuki: Ölkontrollleuchte Blinkt
MOTOR-TALK Ticker Bleib immer auf dem Laufenden! Alle neuen Ereignisse zu Suzuki:
 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests