MINI
Mini:

Mini Countryman SD ALL4 Erfahrungsbericht Bewertung Test

MINI Countryman R60

Mini Countryman SD ALL4 Erfahrungsbericht Bewertung Test

Hallo,

habe seit 14 Tagen den SD ALL4, als Zweitwagen zum Volvo XC90 D5 Siebensitzer 185 PS. Wir haben eine 4 köpfige Familie (47,44,10,8) und fahren oft in der Schweiz deswegen Allrad. Weiss. Double Spoke Antrhazit, 5 Sitze, Pepper, Harman, PDC, Teilledersitze rot

 

+++

. Platz für uns als sportlichen Zweitwagen sehr gut, speziell zum Sitzen.

. Kofferraum ausreichend, dh. Golfklasse, aber durch hohe Variabilität sehr zufrieden.

. Fahrdynamik excellent, Lenkrad sehr direkt, verzeiht aber wenig Fehler

. Motor 1 A., zieht gut ab 1500 Umin

. Getriebe sehr lang ausgelegt - das mag ich jedoch ganz gern

. Harman excellent

. Sitze gut konturiert

. Preis Leistung finde ich für einen Allrad noch okay, In Konkurrenz zu Golf 4 Motion, Audi A3 Allrad (unsere Alternativen)

. Meine kids finden das Auto ziemlich cool

. Angebotene Farbkombinationen ohne Aufpreis senstionell

 

---

. Sitze scheinen mir sehr schmutzempfindlich, Leder evt. besser

. Runflat Reifen federn wenig, daher mir etwas zu hart

. Recht hohes Geräusch über 120 km, darunter okay, vermute Wind und Rollwiderstand, Motor okay.

. Bedienung und Elektronik vielfach einstellbar, recht kompliziert, hab immer noch nicht alles gechnallt

. Leider noch keine StandHzg bestellbar

 

In Summe für unsere Zwecke ideal, und dazu wohl das coolste Auto was ich je hatte.



Bei meinem CM werden die gleichen Sitze auch ziemlich schnell schmutzig, lassen sich aber problemlos abwaschen.

Wenn Du die Bedienung einmal intus hast, geht alles wie im Schlaf.

Das mit der Standheizung hat mich auch geärgert, es gibt noch nichtmal eine bei Webasto und Co. Zum Glück steht meiner in der Garage, es wäre nur für den Urlaub im Winter gewesen.

Beim letzten Satz kann ich Dir nur voll zustimmen.

Viel Spaß mit Deinem Countryman!

 

Gruß,

 

Wagonmaster


Hanashra Hanashra

BMW

Den letzten Satz unterschreibe ich auch sofort :)


Wir haben unseren Countryman Cooper SD all4, cosmicblue, Dach schwarz, vercromte Spiegelkappen,, Chilli, wired, lighthouse, City, Chrom Exterieur, Glasdach, Dachhimmel schwarz

seit Mai, er soll durchzugstark sein (fahren durfte ich ihn noch nie :-D)

und Frauchen ist extrem zufrieden, die Leder-Stoff-Sportsitze sind nicht schmutzanfällig,

nun suchen wir Winterräder dazu

es sollen nun nicht unbedingt die teuren Orginalräder sein, hat jemand eine gute Empfehlung?


Hanashra Hanashra

BMW

ich habe mir in der Bucht einen Satz für 600€ geholt. Das sind Stahlfelgen mit Uniroyalreifen. Reicht für den Winter vollkommen aus und ist etwa 200€ billiger als der PReis für die Mini-Originalstahlfelgen. Ich bin da ganz zufrieden mit dem Preis.


3L-auto-ja 3L-auto-ja

frauenautoversteher

R60

Mini Countryman SD ALL4 Erfahrungsbericht Bewertung Test

Vermutlich muss man volvo Fahrer sein um einen ca. 140PS/1500kg Diesel als excellent Fahrdynamisch zu beschreiben. :)

 

Trotzdem freue ich mich schon sehr auf das Stadt und winterauto (nicht rennauto) CM SD. Noch einen Monat muss ich warten ca.... Dann schreibe ich hier auch mal was nettes über meine Ausführung als holzklasse SD. (keine HK; kein Leder, keine naiv, keine Automatik, kein Schiebedach, kein nix)

 

Das wird ein arbeitsesel... :)

 

3L


mini_cabrio73 mini_cabrio73

AUS FREUDE AM FAHREN ...

BMW

Hallo,

 

freut mich das Du mit denem CM SD so zufrieden bist.

Finde auch das es derzeit kein Fahrzeug gibt wo die Geschmäcker so trennt, entweder

man liebt ihn oder man hasst ihn.

Ich liebe ihn ;)

 

Fahre derzeit noch einen E90, meine Frau einen R56 Cooper D.

Habe schon vor einem halben Jahr damit geliebäugelt zu wechseln, aber habe einen einzigen Kritikpunkt.

Die Sitze...

Finde die Sitze super bequem, aber bin an meinem E90 die Sportsitze gewohnt und kann dort die Auflagefläche verlängern, bei Mini leider nicht.

Weiss jemand ob es von JCW evtl. Sitze in der art gibt??

 

Für mich kommt nur ein CM Cooper SD in frage mit fast allem Schnickschnack und den 19" Works Felgen ;)

 

Hat jemand infos bezüglich den Sitzen???


Park Lane Park Lane

Rechtsaußen

Hier nochmal der Link mit den neuen JCW-Sitzen.

 

http://www.bigblogg.com/.../

 

Laut Auskunft meines Mini-Verkäufers kommt der Sitz mit der nächsten Produktpflege auf jeden Fall für die Hatch-Modelle.

Für den Countryman sind wohl noch Prüfungen wegen des Sitzgestells am laufen.

Warum dauert so etwas immer so lange??:rolleyes:


mini_cabrio73 mini_cabrio73

AUS FREUDE AM FAHREN ...

BMW

Hm danke für die Info.

Habe ja noch Zeit, bis dahin werden die hoffentlich ab Werk angeboten.


Zitat:

Original geschrieben von 3L-auto-ja

Vermutlich muss man volvo Fahrer sein um einen ca. 140PS/1500kg Diesel als excellent Fahrdynamisch zu beschreiben. :)

 

 

3L

Über Volvo möcht ich mich nicht auslassen (obwohl die auch dynamische Autos bauen). Doch an dieser Antwort sieht man mal wieder, wie "gestört" wir eigentlich alle sind.

 

(Ich sage bewusst "WIR" - nicht - "DU") !!!

 

Ein Zweiliter, der in gut 9 Sekunden auf 100 geht und knapp 200 läuft, war in den 80ern richtig flott. Ich glaube, niemand hätte sich damals über diese Fahrleistungen beschwert. Und ich wette.....dass jeder, der Auto fahren kann (nicht geradeaus auf der Bahn, da kann ich einen dressierten Affen reinsetzen) mit diesen 140 Diesel PS auf der Landstraße jede Menge Spaß hat.

 

Doch wenn nicht irgendwelche Raketenwerte in den Papieren stehen, wird ein Auto heute als spaßfrei hingestellt. Wer kann denn seine 200+ PSsse auf ner kurvigen Strecke wirklich nutzen?

 

Gut...ein SUV ist kein Kurvenräuber, doch wenn einer ein solcher sein kann, dann am ehesten noch der Mini.

 

Gerade war in der Autobild (oder war es die Autozeitung?) ein Vergleichstest unter Kompakt SUV. Da kam nicht mal der von Audi speziell auf 190 PS präparierte neue Q3 weg. Der Mini hing ihm mit seinen 143 PS gnadenlos im Genick. Fahrdynamisch ist der Countryman den anderen SUV haushoch überlegen. Insofern also "excellent dynamisch"!!

 

Gruß, Jochen


3L-auto-ja 3L-auto-ja

frauenautoversteher

R60

Mini Countryman SD ALL4 Erfahrungsbericht Bewertung Test

Zitat:

Original geschrieben von weissbierjojo

Zitat:

Original geschrieben von 3L-auto-ja

Vermutlich muss man volvo Fahrer sein um einen ca. 140PS/1500kg Diesel als excellent Fahrdynamisch zu beschreiben. :)

 

 

3L

Über Volvo möcht ich mich nicht auslassen (obwohl die auch dynamische Autos bauen). Doch an dieser Antwort sieht man mal wieder, wie "gestört" wir eigentlich alle sind.

 

(Ich sage bewusst "WIR" - nicht - "DU") !!!

 

Ein Zweiliter, der in gut 9 Sekunden auf 100 geht und knapp 200 läuft, war in den 80ern richtig flott. Ich glaube, niemand hätte sich damals über diese Fahrleistungen beschwert. Und ich wette.....dass jeder, der Auto fahren kann (nicht geradeaus auf der Bahn, da kann ich einen dressierten Affen reinsetzen) mit diesen 140 Diesel PS auf der Landstraße jede Menge Spaß hat.

 

Doch wenn nicht irgendwelche Raketenwerte in den Papieren stehen, wird ein Auto heute als spaßfrei hingestellt. Wer kann denn seine 200+ PSsse auf ner kurvigen Strecke wirklich nutzen?

 

Gut...ein SUV ist kein Kurvenräuber, doch wenn einer ein solcher sein kann, dann am ehesten noch der Mini.

 

Gerade war in der Autobild (oder war es die Autozeitung?) ein Vergleichstest unter Kompakt SUV. Da kam nicht mal der von Audi speziell auf 190 PS präparierte neue Q3 weg. Der Mini hing ihm mit seinen 143 PS gnadenlos im Genick. Fahrdynamisch ist der Countryman den anderen SUV haushoch überlegen. Insofern also "excellent dynamisch"!!

 

Gruß, Jochen

Weissbierjojo,

ich verstehe was du meinst und ich gebe dir in dem sinne durchaus recht. Und danke fuer das "wir". :)

 

Trotzdem leben wir im jahr 2011 und was vor 20 jahren noch weltklasse war ist heute nurnoch durchschnittlich, das gilt in vielen bereichen.

Natuerlich muss man sich fuer 10kg pro PS (ca.) nicht schaemen.

Aber die bezeichnung excellent fahrdynamisch ist doch ein wenig hoch gegriffen. Wer das in dem zusammenhang benutzt weisst auf seine vergleichsobjekte hin und da sind wir dann wieder beim volvo. ;)

 

Wobei es von denen auch schnelle geben soll, das habe ich auch gehoert.

 

Ich finde den mini auch nicht schlecht, auch nicht den R60. Ich habe die kiste doch grade erst bekommen vor ein paar tagen. (der kleine saurier, siehe signature)

 

Das auto ist faszinierend und hat viele vorzuege, nur "excellent fahrdynamisch" gehoert nicht dazu.

Das aendert sich aber bestimmt wenn der erste schnee faellt und die PS keine so grosse rolle mehr spielen. :)

 

Ich bin mehr ein fan von Walter Roehrl. "leistung kann man nie genug haben". Dem R60 wuerde die turboanbauten (biturbo) aus dem 123d gut stehen. Mit mit etwas ueber 200PS waere man dann schon etwas fahrdynamischer. :)

 

 

3L


Zitat:

 

 

Ich bin mehr ein fan von Walter Roehrl. "leistung kann man nie genug haben". Dem R60 wuerde die turboanbauten (biturbo) aus dem 123d gut stehen. Mit mit etwas ueber 200PS waere man dann schon etwas fahrdynamischer. :)

 

 

3L

Jo.....der Walter...der kann damit auch umgehen.

Unseren Walter verehre ich auch !!! Ein positiv verrückter Typ, eben auch ein Saurier!

Ich selbst habe meinen Cooper ja auch gegen einen S eingetauscht. Drum sagte ich auch "WIR". Ich schließ mich mit ein. Und für die Sportmodelle hab ich auch nix gegen 200 PS. Doch für den R60 und seine durchschnittlichen Käufer bzw. sein Einsatzgebiet sind dessen Werte absolut ausreichend.

 

Was den Fortschritt betrifft, stimme ich mit dir überein. Doch vielleicht könnte man den Spritverbrauch weiter drücken, müßten die Autos nicht immer stärker werden....

 

Gruß, Jochen


3L-auto-ja 3L-auto-ja

frauenautoversteher

R60

weissbierjojo,

das wird ja noch gradezu philosophisch jetzt. :cool:

 

An dem spruch "leistung kann man nie genug haben" finde ich jetzt garnichts sauerier haftet. Das ist der spruch der zukunft und gilt nicht nur fuer autos.

 

Ich gratuliere dir zum S, ein ordentlicher aufstieg vom cooper und ich bin sicher, das merkst auch im herzen, das ist mehr spass, aber auch schlicht souveraener.

Leistung ist eine sache ueber die man sich freuen darf.

 

Warte mal ab bis man dir als leihwagen mal einen cooper (ohne S) gibt, dann wirst du es am deutlichsten merken. :)

 

Natuerlich haben die kleineren und mittleren motorisierungen auch ihren sinn. Das haengt vom gebrauchszweck ab. Nicht jedes auto ist, oder muss excellent fahrdynamisch sein. Das ist ja nicht pflicht.

 

Was den spirtverbrauch angeht so wird der doch ein wenig ueberbewertet. Ich denke, der staerkere diesel (aus dem 123d, mein vorschlag fuer den R60) hat keinen nennenswerten mehrverbrauch gegenueber den 2 versionen die angeboten

werden. (auch diese zwei unterscheiden sich kaum im verbrauch)

Letztlich haengt es an der art der nutzung,

faerhst du beide bewusst sparsam, werden beide nah an den werksangaben liegen und sich kaum unterscheiden.

Faehrst du mit beiden etwas flotter werden beide mehr brauchen, aber nicht gross unterschiedlich. Faehrst du noch schneller wird sogar der kleine motor mehr verbrauchen weil er schon an der leistungsgrenze ist und der staerkere das noch locker mit halbgas macht.

Und erst dann wenn du vom grossen motor leistung verlangst, die der kleine garnicht instande ist zu erbringen, wird er auch mehr verbauchen als der kleine. Ob du das tust, oder wie oft, das liegt aber immernoch an dir.

Moechte nicht wissen wieviel kleinwagen unter 100PS, grade noch die fahrt bis zum flughafen schaffen, weil die besitzer sich laengere AB fahrten nicht antun wollen, toll was gespart. :D

 

Dieser beissreflex, dass der schnellere/staerkere eine umweltsau ist, ist halt einfach und gaengig, aber deswegen noch lange nicht richtig. :)

 

Du darfst dich also ueber deinen S mit gutem gewissen freuen. ;)

 

3L


kini2808 kini2808

R60

Zitat:

Original geschrieben von ch.stocker

Wir haben unseren Countryman Cooper SD all4, cosmicblue, Dach schwarz, vercromte Spiegelkappen,, Chilli, wired, lighthouse, City, Chrom Exterieur, Glasdach, Dachhimmel schwarz

seit Mai, er soll durchzugstark sein (fahren durfte ich ihn noch nie :-D)

und Frauchen ist extrem zufrieden, die Leder-Stoff-Sportsitze sind nicht schmutzanfällig,

nun suchen wir Winterräder dazu

es sollen nun nicht unbedingt die teuren Orginalräder sein, hat jemand eine gute Empfehlung?

Habe für unseren Mini beim Händler Stahlfelgen mit Minikappen für 360€ gekauft. Finde der Preis ist o.k freu mich jedoch auf die Sommerbereifung, da die Originalfelgen einfach toll aussehen


jcwfan jcwfan

R56

Wir fahren die Bridgestone Blizzak RFT auf unserem JCW und sind sehr zufrieden!

Schnee, Glätte, nasse/ trockene Fahrbahn: sehr souverän.

Laufruhig, greift gut in den Kurven. Fazit: Besser als erwartet.

Gruß,

jcwfan


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Mini Countryman SD ALL4 Erfahrungsbericht Bewertung Test gibt es 15 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 11. März 2014 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Mini Countryman SD ALL4 Erfahrungsbericht Bewertung Test"

zum erweiterten Editor
Mini: Mini Countryman SD ALL4 Erfahrungsbericht Bewertung Test

Ähnliche Themen zu: Mini Countryman SD ALL4 Erfahrungsbericht Bewertung Test

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen