Lexus
Lexus:

Lexus CT200h, Auris Hybrid (2013) oder Prius - Welcher passt am besten?

Toyota Auris E15UT(a) , Toyota Prius ZVW30 , Lexus , Lexus CT 200h

Lexus CT200h, Auris Hybrid (2013) oder Prius - Welcher passt am besten?

Hallo Zusammen

 

Wir sind auf der Suche nach einem neuen Wagen den wir meistens in der Stadt brauchen (vielmals Strecken von nur 3-4 km), jedoch auch ab und zu mal Strecken um die 200km (Autobahn) zurücklegen müssen.

 

Nun die Frage, welcher der drei Wagen passt am besten zu den folgenden Kriterien?

 

1. Spritsparen -> sollte mit allen 3 kein Problem sein :-)

2. Komfort - Innengeräusche sollten auch bei 130 km/h noch angenehm sein

3. Platzangebot vorne -> Ich bin 1.87 -> Ist dies bei allen 3 Fahrzeugen kein Problem?

4. Platzangebot hinten -> Kofferraum und Platz auf Rücksitze - Welcher hat am meisten?

5. Alternativen zu diesen Fahrzeugen die den Kriterien entsprechen?

 

Danke für eure Hilfe!

 

Grüsse,

Pajas


2. Komfort - Innengeräusche sollten auch bei 130 km/h noch angenehm sein

 

Der CT ist deutlich leiser als der Prius. Vermutlich auch leiser als der 2013er Auris.

Wird auch damit beworben: http://www.youtube.com/watch?v=7Dg-G1MPTP4

 

 

3. Platzangebot vorne -> Ich bin 1.87 -> Ist dies bei allen 3 Fahrzeugen kein Problem?

4. Platzangebot hinten -> Kofferraum und Platz auf Rücksitze - Welcher hat am meisten?

 

CT und Auris bieten praktisch gleich viel Platz. Der Prius ist v.a. im Fond merklich größer.


pajas79 pajas79

Audi
Themenstarter

Danke für die Antwort. Das gepostete Video ist jedoch bereits von 2010 und ich glaube die meinen damit das es sich um einen Hybriden handelt der auch "geräuschlos" Fahren kann und nicht die Innengeräusche.

 

Hat jemand bereits den überarbeiteten 2012er CT200H getestet? Was ist der Unterschied in der Geräuschentwicklung zum "Vorgängermodell"?

 

Grüsse,

Pajas


Zitat:

Original geschrieben von pajas79

Danke für die Antwort. Das gepostete Video ist jedoch bereits von 2010 und ich glaube die meinen damit das es sich um einen Hybriden handelt der auch "geräuschlos" Fahren kann und nicht die Innengeräusche.

Das bezieht sich nicht nur auf das EV Fahren (geht eh nur sehr kurz) sondern auf die Geräuschdämmung überhaupt. Der CT ist auf jeden Fall deutlich leiser als der Prius.


Ich selbst besitze einen Prius aus 2011 und hatte den CT 200 h (Facelift-Modell) auch schon einige Tage als Leihwagen.

 

Mein Fazit zu beiden:

 

Vom Verbrauch her tun sich beide nicht viel, wobei der Prius etwas sparsamer läuft (rund 0,3l). In der Praxis gibt sich der Prius lt. spritmonitor mit 5,2l und der Lexus mit 5,5l zu frieden. Mein Prius benötigt im Alltag etwa 4,7l (im wesentlichen Überland- und Stadtverkehr) und auf der AB 5,3l (bei Tempomat 130 km/h).

 

Der Geräuschkomfort ist im Grunde bei beiden vergleichbar, kein Wunder da beide Fahrzeuge den gleichen Antriebsstrang einsetzen. Die Karosserie des Prius ist wohl etwas weniger gedämmt, so dass man vom Antriebsstrang etwas mehr hört als beim Lexus, der Unterschied ist aber eher gering. Der ADAC hat in seinem Test beim Lexus einen Wert 68 dB(A) und beim Prius von 68,3 dB(A) jeweils bei 130 km/h gemessen.

 

Fahrwerksseitig finde ich den Prius wegen der insgesamt komfortorientierteren Abstimmung für mich angenehmer. Der Lexus ist straffer abgestimmt, man merkt dass das Vorbild der Audi A3 war, wobei er nicht die Härte des Audi erreicht. Der Lexus neigt allerdings, ähnlich wie der Audi, auf unebener Fahrbahn (vor allem auf der AB gut zu spüren) mehr zu Hoppelbewegungen der Karosserie (ein Tribut der strafferen Fahrwerksabstimmung). Die Richtungsstabilität ist beim Prius etwas besser ausgeprägt (liegt am 10cm längeren Radstand), dafür ist er etwas Seitenwind empfindlicher (was auf die extrem effiziente Aerodynamik zurückzuführen ist, die mit großen glatten Seitenflächen arbeitet).

 

Zum Platzangebot: Ich selbst bin 1,91m und finde die Sitze im Prius komfortabel, allerdings ist die Sitzauflage der Vordersitze etwas kurz, was im übrigen zu einem gewissen Grad auch den Lexus betrifft. Beim ersten Einstieg hat man den Eindruck man setze sich auf ein Sofa. Vom Platzangebot ist der Prius großzügiger geschnitten als der Lexus, wobei die Sitze des Lexus, wegen der ausgeprägteren Seitenwangen auch den besseren Seitenhalt bieten. Der Prius profitiert hier allerdings von seiner höheren Karosserie (+6cm gegenüber dem Lexus), was im übrigen den Einstieg in den Prius auch komfortabler macht. Der Einstieg in den Lexus ist mit dem Audi A3 vergleichbar, in beiden geht es recht tief runter.

 

Auf den Rücksitzen bietet der Prius im Verhältnis zum Lexus deutlich mehr Platz. Selbst mein Sohn mit ca. 1,95m findet dort problemlos Platz ohne das er den Kopf einziehen muss. Beim Lexus ist die Dachlinie im Bereich des Fonds stärker eingezogen (wie beim Audi A3 Sportback) so dass dort weniger Platz zur Verfügung steht. Dummerweise hat diese Karosserieführung auch den gewaltigen Nachteil das die Sicht nach Hinten beim Lexus um Welten schlechter ist als beim Prius. Der Prius profitiert hier von den größeren Seitenscheiben und der zweiteiligen Heckscheibe. Insgesamt wirkt der Prius dadurch auch im Innenraum heller und freundlicher, als der Lexus bei dem man den Eindruck hat in eine dunkle Höhle zu kriechen. Personen bis ca. 1,75 m können im Lexus bequem hinten sitzen, bei allem darüber wird eher eng. Das Platz Angebot auf den Vordersitzen ist beim Lexus etwas begrenzter, hier wirkt sich die geringere Dachhöhe aus. Selbst beim komplett heruntergelassenen Vordersitz wurde es bei meiner Körpergröße im Grunde sehr eng.

 

Was das Kofferraum angeht ist dieser beim Prius größer (445l zu 375l). Der Kofferraum des Prius ist, ähnlich wie auch beim Lexus, eher flach ausgelegt und lässt sich gut beladen. Man hat einen ebenen Übergang vom Stoßfänger zum Kofferraum, allerdings ist die Nutzbarkeit wegen der in den Kofferraum ragenden Radhäuser in beiden Fällen etwas eingeschränkt. Hier hat der Prius aber wegen der größeren Grundfläche des Kofferraums gewisse Vorteile. Bei umgeklappter Rücksitzbank lassen sich mit dem Prius problemlos auch Einkäufe in einem bekannten schwedischen Möbelhaus realisieren.

 

Alternativen: Honda Insight, von der Größe mit dem Prius vergleichbar, allerdings schwächer motorisiert und von den Verbräuchen her vergleichbar.

 

Wenn es das Budget allerdings hergibt würde ich, bei dem genannten Fahrprofil, eher zum Prius Plug-In (PHV) raten. Gerade im Stadtverkehr und auf Kurzstrecken kann dieser seine Stärken (bis zu 25km rein elektrische Reichweite) richtig ausspielen.

 

Hier noch die Links zu den Tests des ADAC

 

Lexus http://www.adac.de/.../Lexus_CT_200h_Executive_Automatik.pdf

Prius http://www.adac.de/.../Toyota_Prius_1_8_Hybrid.pdf

Prius Plug-In http://www.adac.de/.../Toyota_Prius_1_8_Plug_In_Hybrid_Life.pdf


Lexus CT200h, Auris Hybrid (2013) oder Prius - Welcher passt am besten?

Wenn man alle drei Fahrzeuge vergleicht und den besten "Kompromiss" sucht, denke ich ist der Auris (neu) die richtige Wahl.

 

Eine Probefahrt würde ich auf jeden Fall mit allen dreien machen....


pajas79 pajas79

Audi
Themenstarter

Vielen Dank für eure Erfahrungsberichte.

Wie ich gelesen habe, hat der CT200h im Oktober ein Facelift gekriegt. Sind dies große Unterschiede zum Vorgängermodell oder könnte man sich auch überlegen einen Gebrauchten von anfangs 2012 zu kaufen?

 

Grüsse,

Pajas


...vom Streckenprofil dürfte ein Yaris Hybrid auch ausreichen - mit Panoramadach hat man ein helles freundliches Auto.


Ich würde auch zum Auris Hybrid raten. Der ist relativ günstig, sparsam und bietet ordentlich Platz. Und er sieht zudem noch am besten aus. ;)


Zitat:

Original geschrieben von pajas79

Vielen Dank für eure Erfahrungsberichte.

Wie ich gelesen habe, hat der CT200h im Oktober ein Facelift gekriegt. Sind dies große Unterschiede zum Vorgängermodell oder könnte man sich auch überlegen einen Gebrauchten von anfangs 2012 zu kaufen?

 

Grüsse,

Pajas

Das Pre-Facelift-Modell kenne ich nicht, wenn ich mir allerdings die Unterschiede bezüglich des Geräuschkomfort zum Prius anschaue, ist der Unterschied eher gering. Daher spricht aus meiner Sicht nichts gegen einen CT 200 h als Jahreswagen. Letztlich wurden im wesentlichen die Ausstattungspakete etwas verbessert und eine neue Lackfarbe eingeführt. Wobei ein Jahreswagen unter finanziellen Aspekten nicht unbedingt lohnt: Die CT 200 h gehen bei mobile.de momentan als Gebrauchte bei ca. 22.500 € los, Tageszulassungen in der Ausstattungsvariante Executive Linie bekommt man ab 24.000 - 25.000 €.


Lexus CT200h, Auris Hybrid (2013) oder Prius - Welcher passt am besten?

Zitat:

Vom Verbrauch her tun sich beide nicht viel, wobei der Prius etwas sparsamer läuft (rund 0,3l). In der Praxis gibt sich der Prius lt. spritmonitor mit 5,2l und der Lexus mit 5,5l zu frieden. Mein Prius benötigt im Alltag etwa 4,7l (im wesentlichen Überland- und Stadtverkehr) und auf der AB 5,3l (bei Tempomat 130 km/h).

Der Prius Life hat 4.0 und der CT Exec 4.1 nach Hersteller, wobei der Unterschied wohl hauptsächlich an den breiteren Reifen liegen dürfte. In der Realität sind sie praktisch gleich, der kleine Unterschied bei SM kommt wohl eher daher das Priusfahrer meist etwas Verbrauchsorientierter fahren. Ab und zu fahre ich mit dem CT die selbe Strecke (200km) zur gleichen Zeit wie jemand mit dem Prius 3 und da kommt fast immer ähnliches beim Verbrauch raus.

 

Zitat:

Fahrwerksseitig finde ich den Prius wegen der insgesamt komfortorientierteren Abstimmung für mich angenehmer. Der Lexus ist straffer abgestimmt, man merkt dass das Vorbild der Audi A3 war, wobei er nicht die Härte des Audi erreicht. Der Lexus neigt allerdings, ähnlich wie der Audi, auf unebener Fahrbahn (vor allem auf der AB gut zu spüren) mehr zu Hoppelbewegungen der Karosserie (ein Tribut der strafferen Fahrwerksabstimmung). Die Richtungsstabilität ist beim Prius etwas besser ausgeprägt (liegt am 10cm längeren Radstand), dafür ist er etwas Seitenwind empfindlicher (was auf die extrem effiziente Aerodynamik zurückzuführen ist, die mit großen glatten Seitenflächen arbeitet).

Der Lexus ist hier wirklich straffer was noch mehr durchschlägt wenn du die 17 Zoll felgen benutzt, die in der höchsten Ausstattungsvariante dabei sind. Der Vorteil ist aber natürlich das sportlichere Handling, der CT kann noch in Kurven liegen wo der Prius schon weg wäre. Nun sind beide Autos natürlich durch die Leistung keine Sportwagen, aber den Unterschied kann man auch auf normalen Landstraßen bei schnellerer Fahrweise schon merken.

 

Zitat:

Zum Platzangebot: Ich selbst bin 1,91m und finde die Sitze im Prius komfortabel, allerdings ist die Sitzauflage der Vordersitze etwas kurz, was im übrigen zu einem gewissen Grad auch den Lexus betrifft. Beim ersten Einstieg hat man den Eindruck man setze sich auf ein Sofa. Vom Platzangebot ist der Prius großzügiger geschnitten als der Lexus, wobei die Sitze des Lexus, wegen der ausgeprägteren Seitenwangen auch den besseren Seitenhalt bieten. Der Prius profitiert hier allerdings von seiner höheren Karosserie (+6cm gegenüber dem Lexus), was im übrigen den Einstieg in den Prius auch komfortabler macht. Der Einstieg in den Lexus ist mit dem Audi A3 vergleichbar, in beiden geht es recht tief runter.

Die Vordersitze beim Lexus sind nach meinem Empfinden die komfortableren und auch vorne ist für normal große Personen auch genug Platz vorhanden (ich selbst bin 1,77). Aber im Fond kann man im Lexus keine großen Mitfahrer auf Langstreckenfahrten mitnehmen was beim Prius dagegen schon ganz gut geht. Hier ist wirklich ein entscheidener Unterschied.

Für mich ist übrigens der Kofferraum beim CT erheblich günstiger (höher), da ich in diesem meinem Hund mitnehmen kann was im Prius nicht geht.

 

Zitat:

Sind dies große Unterschiede zum Vorgängermodell oder könnte man sich auch überlegen einen Gebrauchten von anfangs 2012 zu kaufen?

Ich habe gehört das Lexus die Fahrwerksabstimmung beim Facelift etwas weniger straff ausgelegt hat, weil dies ein Kritikpunkt in vielen Tests war. Allerdings habe ich keinen Vergleich, kann also nicht sagen ob das stimmt oder wie sehr sich das geändert hat. Ansonsten sind die meisten Änderungen kosmetisch und gering, es ist ja eigentlich kein richtiger Facelift. Je nachdem ob das mit dem Fahrwerk stimmt und wie wichtig dir das ist, kannst du sonst auf jedenfalls auch ein 2012/11 Modell nehmen.

 

Bis auf das Fahrwerk kann man sich die meisten Unterschiede zwischen Prius, Auris und CT allerdings gut bei einem Besuch beim Händler auch ohne Probefahrt anschauen, weil der Antreb ja fast identisch ist.


Der Hauptvorteil des Lexus ist, dass er innen attraktiv gemacht ist und man nicht diese trostlose Plastikwüste des Prius III vor sich hat. Außerdem : der Lexus ist gefühlt und optisch 1/2 Klasse höher angesiedelt.

 

lexls


pajas79 pajas79

Audi
Themenstarter

Besten Dank für Eure Erfahrungsberichte!

 

Konnte bereits jemand den neuen Auris Hybrid testen? Wie ist die Geräuschdämmung in diesem Fahrzeug?

 

Grüsse,

Pajas


Der Auris Hybrid II kommt ja erst dieser Tage bzw. im Januar in die Autohäuser. Ich vermute mal bei der Dämmung wird es keinen großen Unterschied geben.

Von dem was ich auf den Bildern gesehen habe gefällt mir der CT etwas besser (sowohl innen als auch außen), allerdings ist der Preisunterschied schon ziemlich extrem bei fast identischer Austattung und der Mehrpreis für das Lexus-Logo kaum zu rechtfertigen imho.


Zitat:

Original geschrieben von Blyy

Der Auris Hybrid II kommt ja erst dieser Tage bzw. im Januar in die Autohäuser. Ich vermute mal bei der Dämmung wird es keinen großen Unterschied geben.

Von dem was ich auf den Bildern gesehen habe gefällt mir der CT etwas besser (sowohl innen als auch außen), allerdings ist der Preisunterschied schon ziemlich extrem bei fast identischer Austattung und der Mehrpreis für das Lexus-Logo kaum zu rechtfertigen imho.

Am 19. Januar ist es soweit.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Lexus CT200h, Auris Hybrid (2013) oder Prius - Welcher passt am besten? gibt es 27 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 12. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Lexus CT200h, Auris Hybrid (2013) oder Prius - Welcher passt am besten?"

zum erweiterten Editor
Lexus: Lexus CT200h, Auris Hybrid (2013) oder Prius - Welcher passt am besten?

Ähnliche Themen zu: Lexus CT200h, Auris Hybrid (2013) oder Prius - Welcher passt am besten?

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen