W163
Mercedes ML W163:

Fensterheberschalter W 163

Fensterheberschalter W 163

Hallo ML-Freunde,

 

das Fahrerfenster vom ML-320 (Baujahr 99) lässt sich seit gestern nicht mehr schließen, das Öffnen funktioniert noch. Ich hatte das Problem vor Jahren schon einmal, damals war der Fensterheberschalter defekt und wurde auf Garantie ausgetauscht. Da ich den Schalter selbst reparieren möchte, wäre ich um Tipps dankbar, wie man den Schalterblock aus der Mittelkonsole ausbaut bzw. freilegt. Wer kann helfen?

 

Grüsse von rudishortcut


Hallo,

 

habe vor geraumer Zeit folgende Reparaturanleitung gefunden.

 

http://www.grill.org/rodney/mclass/mlswitch/index.html

 

Gruß


Habe ich schon gemacht. Den Schalterblock in de Mitte geht ganz einfach raus. Deckel des Staufaches Mittelkonsole anheben und ganz unten im Fach die Schrauben lösen. Fach entnehmen. Dann kannst du die Mittelkonsole einfach nach aussen rausdrücken. Natürlich die Kabelverbindungen lösen. Danach halte dich an die Anweisungen wie in der Anleitung angegeben. Geht wirkich einfach. Und spart richtig Kohle.

Gruß

Dr.Gasoline


Themenstarter

Besten Dank, exowo!

 

Habe die Reparatur gerade erfolgreich durchgeführt.

 

Wenn man sich genau an die Anweisungen aus dem Weblink hält, kann fast nichts schief gehen,

es sei denn man hat kein Fingerspitzengefühl.

 

Super Forum, Super Hilfe

 

Nochmals vielen Dank


MLFahrerin MLFahrerin

Brabus

Hallo,

auch unser ML hat jetzt das Problem, dass das Fahrerfenster nicht mehr, oder nur noch stockend, schließt.

Ich wollte darum einen neuen Schalter kaufen, musste aber feststellen, dass man nur das ganze Panel (alle 4 Fensterheber und Spiegelverstellung) als Ersatzteil bekommt (ca. 150 Euro). Weiß jemand, ob man den Schalter evtl. reparieren, oder doch irgendwo einzeln beziehen kann?

Gruß und Dank...


MadX MadX

Be mad or be dead

Fensterheberschalter W 163

Hallo,

 

schau mal hier: http://www.grill.org/rodney/mclass/mlswitch/index.html

 

Greetz

MadX


Franki03 Franki03

W163

Hallo,

 

es gibt irgendwo eine Anleitung aus Amerika, wo ein solchen Schaltersatz repariert wurde, auch mit Bildern erklärt.

 

Ich habe es vorgezogen, nachdem ich den Schalterblock auseinander genommen habe, mir diesen dann doch neu einzubauen.

 

mfg

 

franki03


Kuro8 Kuro8

ML -320 Bj. 1999 Erstbe.

@ Franki 03

 

was meinst Du wohl, was der Link von MadX ist:D


Franki03 Franki03

W163

Recht hast Du, habe nur wieder mal nicht alles gelesen, sorry

 

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Kuro8

@ Franki 03

 

was meinst Du wohl, was der Link von MadX ist:D


MLFahrerin MLFahrerin

Brabus

Vielen Dank für die schnelle Hilfe...:)

Am Samstag werde ich mich gleich an die Reparatur machen.

Bin gespannt, wie es klappt!

Ich werde wirklich noch zur Autoschrauberin...

Herzliche Grüße aus dem Nebel... Bericht folgt...:) :)


Fensterheberschalter W 163

Moin,

 

 

hatte ich bei mir auch, einfach den Anweisungen folgen, besser geht nicht. Viel Erfolg

 

Gruß aus HH


Besser und dauerhaft geht das Ganze mit 2 Modulen (m. M. von CARMODUL).

 

Weil das Leiden wiederkommt, da die VorMoPf keine Endabschaltung am Anschlag haben und im Laufe der Zeit sich der Schaltkontakt ausglüht und verformt. Das passiert fast nur an der meist genutzten Seite, der Fahrerseite.

 

Mit o. g. Modul wird vom EFH-Schalter nur noch der Steuerstrom geschaltet und die Last vom internen Relais, es ist ein elektronisch einstellbarer Einklemmschutz, die Tippfunktion in beide Richtungen sowie ein ZV-Anschluß enthalten. Mit der Belegung des ZV-Anschlusses fahren die Fenster nach "ZV-zu" automatisch nach oben.

 

Die beiden Module passen in die Mittelkonsole da ist auch der Abgriff am ZV-Schalter möglich.


Hallo,

 

da mir hier in diesem Forum schon so oft geholfen wurde, habe ich den Wechsel der Schaltereinheit für den W 163 mal "protokolliert" und eine kleine bebilderte Anleitung zusammengebaut, die vielleicht dem einen oder anderen weiterhilft.

 

Besten Gruß aus HH.



Franki03 Franki03

W163

Herzlichen Dank für die Montageanleitung, da habe ich ja bisher alles richtig gemacht.

 

In den letzten 10 Jahren bereits 3 mal getauscht, das erste Mal nur € 80 gezahlt plus Steuer, hier in Madrid, da sieht man mal die Preissteigerung.

 

Macht aber immer wieder Spaß, den Schalterblock zu tauschen, jetzt erst recht.

 

franki03


MLFahrerin MLFahrerin

Brabus

Hallo,

also ich habe mich bisher doch noch um die Reparatur gedrückt... Der Fensterheber funktionierte nach seinem Totalausfall aber auch plötzlich wieder ziemlich gut (wenn ich die Scheibe malwieder aus Versehen runter gelassen hatte). Ich habe dann festgestellt, dass es irgendwie auch mit dem Wetter zusammen hängt.

Bei trockenem Wetter ging das Fenster höchstens unter Stottern wieder hoch, bei Regen und Nässe ohne Probleme. Mein Mann hatte auch gleich die passende Erklärung: Bei Feuchtigkeit leitet der defekte Schalter wieder etwas besser.

Nun stand ich heute wieder da... trockenes Wetter und eine Nachbarin die noch schnell was von mir wollte.

Also Fenster runter... und das wars.

Ich bin also den ganzen Nachmittag mit offenem Seitenfenster rumgefahren. Einen Finger immer am Fensterheber, in der Hoffnung, dass sich doch noch was tut; aber Fehlanzeige: Nichts, aber auch garnichts tat sich!!!

Zu Hause kam mir dann die Idee es mal mit Feuchtigkeit zu probieren... Ich hab meinen Schalter also förmlich wiederbelebt... Ich habe den angehobenen Schalter vielleicht 30 Sekunden angehaucht (so wie mans mit der dreckigen Brille macht, wenn nichts anderes zur Hand hat) und... Oh Wunder: Plötzlich ging das Fenster ohne ein Rucken wieder ganz zu! Ok, ich kam mir zwar etwas bescheuert vor und es kann natürlich auch Zufall gewesen sein, aber mein Fenster ist ZU!

Also, wenn Ihr in meiner Situation nicht gleich die Türverkleidung ausbauen wollt, oder irgendwelche Kabel durchschneiden,... versucht es doch mal mit Schalter-Wiederbelebung.

Um die Reparatur kommt man natürlich nicht, aber wenigstens muss man nicht ewig frieren bis es soweit ist.

Ein Ersatzmodul aus China gibts übrigens bei 1,2,3 meins für 51 Euro. Ob es was taugt??? Wir probieren es jetzt (in 17 bis 25 Tagen, wenn das Teil denn kommt) aus.

Und bis dahin klebe ich jetzt was über den Schalter, damit ich ihn ja nicht mehr betätige!!!

 

Grüße an alle Fensterhebergeplagten


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Fensterheberschalter W 163 gibt es 15 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 11. Januar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Fensterheberschalter W 163"

zum erweiterten Editor
Mercedes ML W163: Fensterheberschalter W 163

Ähnliche Themen zu: Fensterheberschalter W 163

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests