E36
BMW 3er E36:

Auf Falschluft Prüfen

slavko555 slavko555

Auf Falschluft Prüfen

Was hat jetzt die ganze Aktion gekostet?


Hast du jetzt mal mit Bremsenreiniger o.ä den ganzen Mist abgesprüht?

 

Die Dichtungen der Ansaugbrücke...hast du da einfach mal draufgehalten und dann hat der Motor hochgedreht? Beschreib mal bitte genau deine Vorgehensweise denn um die Ansaugbrücker herum und daneben gibts noch einige andere Sachen, die auf den Bremsenreinigernebel reagieren.

 

Da gibts z.B nen ganz dicken Unterdruckschlauch, welcher einmal längs in Fahrtrichtung unter der Ansaugbrücke verläuft - der wird gerne mal rissig an der Stelle wo er aufgesteckt wird.

 

Einspritzventildichtungen werden auch gerne mal nicht in Betracht gezogen obwohl die auch arg aussehen können mit der Zeit - und genau die verursachen sehr gerne den Lambdaeintrag im Fehlerspeicher sowie auch diese argen Leerlaufprobleme.

 

 

 

Zum Thema Lecksuchspray: Der Ansaugtrackt SAUGT - es herrscht also UNTERDRUCK, das macht den Einsatz von Lecksuchspray völlig sinnlos. Was man hinsprüht ist völlig egal solange es fein vernebelt ist und nicht eine riesige Sauerei hinterlässt....


Themenstarter

So bin heute mal Probe gefahren.

 

Jetzt ein neues Problem.

Motor lässt sich im Kalten zustand gut Starten. Keine Leerlaufprobleme.

Dann fahre ich vom Hof, noch alles OK.

Dann möchte ich auf 50 beschleunigen. Wagen fängt an zu ruckeln und er zieht nicht mehr.

Max. Drehzahl bei 3000 U/min und er zieht wie ein tracktor !!!!!!!

Keine Leistung. Nimmt auch schlecht Gas an.

Wagen auf die Seite gefahren und versucht im Standgas etwas hoch zu puschen.

Max. 3000 U/ min und nimmt sehr schlecht Gas an.

 

Dann Wagen ausgemacht. LMM abgemacht. Und dann fuhr er !!

 

Kann es sein das der LMM defekt ist??

Fehlerspeicher gibt es nicht her ?

Keine Leerlaufprobleme mehr !!!!

Danke für Eure Hilfe


darioesp darioesp

[HOONIGAN]

Ja, das kann schon sein.

 

Es ist eben nicht immer die Lambdasonde, auch wenn sie im Fehlerspeicher steht.


Faltenbalg kontrolliert?


Themenstarter

Auf Falschluft Prüfen

Ja !! Faltenbalg ist in Ordnung !!

 

Jetzt wo ich den LMM abgesteckt habe, macht er erstmal keine Probleme mehr.

Mal schaun wie es morgen früh ist, wenn ich von der Arbeit nach Hause fahre.

Denn er hat ja dann meist die Probleme gemacht.

Ich werde berichten !!

 

Nun zu der Frage, was mich der Spaß bisher gekostet hat.

Also Dichtungen für den Ansaugkrümmer ( 4 Stück á 2.90 Euro)

Kurbelehäuse Entlüftungsventiel ( 40 Euro)

Lambdasonde ( 120 Euro)

 

Einbau immer selbst gemacht !!

Dank guter Beschreibungen hier im Forum !!!!! Und zahlreicher Hilfe !!!

 

 

Und wenn er es ist, noch der LMM !!


Themenstarter

Was soll ich sagen ?????

 

Heute morgen nach der Arbeit den Wagen gestartet und.......

 

Lief Tadelos !!!!!! Ohne Probleme. Ohne murren. Super Zug.

Dies alles Ohne LMM. Stecker hatte ich rausgesteckt.

 

Muss mir halt dann eine neue Besorgen.

Was haltet ihr denn von den bei Ebay, die schon ab 30 Euro angeboten werden:

http://www.ebay.de/itm/390407630015?...

 

Danke schon mal für Eure Infos !!


darioesp darioesp

[HOONIGAN]

Kauf dir bloß einen von einem Markenhersteller wie Bosch oder Siemens. Die anderen kannst du vergessen.

Auf ebay gibts gebrauchte...


Laß die Finger von ATP-Ramsch,damit wirst du nicht lange Spaß haben.....

 

Hatte selbst einen Zubehör-LMM ausprobiert und gottseidank den originalen dabei,denn der Nachbau ist ausgestiegen und hat mir bis zu seinem Ausstieg einen massiven Verbrauchsanstieg beschert.....

 

 

Greetz

 

Cap


Themenstarter

So liebe leute !!

 

LMM endlich da !! Und Zeit gehabt diesen zu verbauen !!

 

Und was soll ich sagen.......

 

Funzt alles ohne Probleme. Lag also doch an dem LMM !!


Deine Antwort auf "Auf Falschluft Prüfen"

zum erweiterten Editor
BMW 3er E36: Auf Falschluft Prüfen

Ähnliche Themen zu: Auf Falschluft Prüfen

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests