• Online: 2.780

Opel Astra J 1.6T Sports Tourer Test

31.07.2011 23:29    |   Bericht erstellt von mottek

Testfahrzeug Opel Astra J 1.6T Sports Tourer
Leistung 179 PS / 132 Kw
Hubraum 1598
HSN 0035
TSN ANI
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 2000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 6/2011
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von mottek 4.5 von 5
weitere Tests zu Opel Astra J anzeigen Gesamtwertung Opel Astra J (2009 - 2015) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
50% von 2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Nach nun 6 Wochen ein Fazit.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Hochwertige Materialien verarbeitet
  • + Schönes und modernes Design
  • + Gut verarbeiteter Innenraum
  • - AUf den hinteren Sitzen etwas wenig Platz
  • - Für die Fahrzeugmaße relativ kleiner Kofferraum

Antrieb

4.5 von 5

Aufgrund des hohen Fahrzeuggewichts (bei mir 1575kg) sollte man keine Fahrleistungen eines Sportwagens erwarten. Jedoch hat man in allen Situationen und Drehzahlbereichen mehr als ausreichend Kraft.

Das Getriebe ist so abgestimmt das auch der 6. Gang voll genutzt werden kann und man auch auf langen Steigungen auf Autobahnen nie zurückschalten muss.

Ausserdem ist das Getriebe super präzise zu schalten. Kompliment an Opel.

Der Verbrauch ist bei "normaler" Fahrweise problemlos auf unter 9 Liter zu drücken. Nur bei viel Stop and Go innerorts wirds schwierig unter 10 Liter zu bleiben.

 

Ein ruckeln von dem manche Astra Besitzer berichten kann ich bei meinem Fahrzeug überhaupt nicht feststellen !!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Gut abgestuftes Getriebe
  • + ordentliche Fahrleistungen für das hohe Fahrzeuggewicht
  • + Für mich kein spürbares Turboloch
  • + Bei gemäßigter Fahrweise problemlos 8,5 Liter Verbrauch möglich
  • - Etwas zu hoher Verbrauch im Stop and Go.

Fahrdynamik

4.5 von 5

Bremsen und Fahrwerk sind warscheinlich die besten seiner Klasse.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Starke und genau zu dosierende Bremsen
  • + Super Straßenlage
  • - Servolenkung etwas zu leichtgängig bei hohen Geschwindigkeiten

Komfort

4.5 von 5

Entgegen vieler Kritik ist die Bedienung der Schalter in der Mittelkonsole absolut kein Problem.

Die AGR Sitze sind absolut Empfehlenwert und Langstreckentauglich.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + AGR Sitze sind perfekt
  • + Kaum Wind- und Abrollgeräusche
  • + leicht sportlicher Klang im Innenraum (Turbolader)
  • + Bedienung der Schalter ist einfach und logisch aufgebaut.

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Der Sport Tourer ist immer noch ein "Hingucker"

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Design, Nutzwert und Technik ist beim Opel Astra Sports Tourer in einem fast optimalen Verhältnis realisiert worden.

 

Für mich ist der Sports Tourer mit dem 1.6 Turbo Motor klar die beste Wahl bei den Benzinmotoren. Wenn man öfter mal Autobahn fährt oder mit beladenen Kofferraum unterwegs ist sollte die 1,6 T Maschine dem 1.4T vorgezogen werden. Die höhere Motorleistung und das sehr gut abgestufte Getriebe ist hier eine tolle Kombination.

 

Ausserdem muss ich hier noch mal die super Bremsanlage erwähnen. Die im 1.6T und im 2.0 Diesel verbaute "große" Bremsanlge ist in dieser Klasse schon ganz weit vorne anzusiedeln.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Für Leute die hauptsächlich im Stadtverkehr unterwegs sind, ist der Motor nicht empfehlenwert. Die Mehrleistung bringt hier keinen Vorteil und der Mehrverbrauch schadet dem Geldbeutel.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
50% von 2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 3

09.08.2011 21:32    |    Spiralschlauch133098

Hast du dass Flex Ridei? Dann drück doch Sport und die Lenkung ist angenehm hart.:):cool:

10.08.2011 20:27    |    mottek

Leider habe ich kein Flex Ride :-(

10.08.2011 21:15    |    Spiralschlauch133098

Schade