• Online: 1.443

Mercedes E-Klasse S213 220 d Test

12.03.2023 09:45    |   Bericht erstellt von Cananor

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse S213 220 d
Leistung 194 PS / 143 Kw
Hubraum 1950
HSN 2222
TSN AEA
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 255000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Cananor 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse S213 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse S213 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Fahrzeug habe ich jetzt gute fünf Jahre. Testen konnte ich es vor allem auf Langstrecken von Italien bis zum Nordkap. Bei jetzigem Kilometerstand von 255.000 habe als einzige Reparartur bei km 120.000 den Kompressor für die Niveauregulierung ausgetauscht.

Ansonsten nur normale Wartung und da ich selbst Kfz.Meister bin auch etwas Wartung zusätzlich. Das Fahrzeug habe ich vor einem Jahr nach Norwegen eingeführt und seitdem auch schon 40.000 km in winterlichem Betrieb testen können. Bei Tempereaturen bis zu - 36C und 20cm Neuschnee auf der Straße gab es allerdings schon Probleme mit Schnee/Eis in den Radkästen und daher immer geringerem Abstand zur Bereifung.

In Nord-Norwegen und bei Temperaturen ab -15C kam es dann auch wieder zu Problemen mit der Niveauregulierung. Die Erneuerung der 40Ampere Sicherung für den Kompressor schaffte Abhilfe, aber es kam in letzter Zeit immer häufiger die Meldung das die Niveuregulierung nicht arbeitet. Wahrscheinlich ist Kondenswasser im System und natürlich eine Fehlkonstruktion vom Hersteller dafür verantwortlich.

Ansosten kann ich nur gutes über dieses Fahrzeug berichten. Das Platzangebot ist riesig und der Verbrauch der Wahnsinn. (siehe Foto)

Nach 255.000 km fährt sich das Fahrzeug (abgesehen von den Problemen mit der Niveuregulierung) noch wie beim Kauf mit 27.000km.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot
  • + Verbrauch
  • + Zuverlässigkeit
  • + Komfort
  • + fahreigenschaften
  • - Niveuregulierung fällt häufug aus

Antrieb

5.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Platzangebot
  • + Verbrauch
  • + Fahreigenschaften
  • + Komfort
  • - Niveuregulierung Ausfall

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr gutes Fahrverhalten

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Platzangebot

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ausreichendes Temperament für Landstrassen

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr gute Verarbeitung, ausgreifte Technik, ein überragendes Platzangebot und der sehr niedrige Verbrauch machen das Fahrzeug sehr empfehlenswert.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests