• Online: 3.286

Fiat Sedici FY 1.9 Multijet Test

17.09.2011 11:47    |   Bericht erstellt von apo99

Testfahrzeug Fiat Sedici FY 1.9 Multijet
Leistung 120 PS / 88 Kw
Hubraum 1910
HSN 8306
TSN AAH
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 105000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 10/2006
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von apo99 3.5 von 5
weitere Tests zu Fiat Sedici FY anzeigen Gesamtwertung Fiat Sedici FY (seit 2006) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Im Alltagsgebrauch ...

Karosserie

2.5 von 5

Innenraum - Sitze etwas kurz, auch die Lage der Padale zum Lenkrad, das Fahrzeug ist eher geeignet für kleiner gewachsene Leute. Platz sonst ok für die Fahrzeuggröße, hinten weniger, wenn ein großer vorn sitzt. Dann - zu wenig Ablagemöglichkeiten, alles rund.

Aussen - Gute Bedienung, Türen leicht, schnelle Fensterheber. Nur schlechte Sicht nach vorn seitlich, wenn Fußgänger kommen oder so. Die beiden dicken Säulen verdecken zu viel der Sicht, da macht das kleine Fenster auch nichts wett.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ideale Fahrzeughöhe, Bodenfreiheit
  • - Übersichtlichkeit im Bereich der A/B Säule, kleines Seitenfenster

Antrieb

4.0 von 5

Man merkt, dass bei dem Motor Alfa dahinter steckt. Der ist nicht nur stark, wie etliche andere Diesel, sondern hat ein unheimlich agiles schnelles Ansprechverhalten beim Gas geben.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Für einen Diesel unheimlich spritzig
  • - Verbrauch könnte für diese Autogröße niedriger sein.

Fahrdynamik

4.0 von 5

Jetzt 17-Zoll Räder drauf, noch besseres Verhalten.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Für die Fahrzeugkonstruktion (SUV) unheimlich gute Strassenlage.

Komfort

3.0 von 5

Komfprt, na ja. Zweckmäßig, viel Kunststoff, ansonsten ok.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Klima anfällig für Undichtigkeiten

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ist noch immer ein Hingucker, weil wenig verkauft.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Innenraum/Lüftung/Klimatisierung - Klimaanlage/Klimakompressor (500 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Praktisch im Alltagsbetrieb, eher ein Frauenauto (Körpergröße), lange Strecken gut zu bewältigen genauso wie kürzere. Für die Größe sind Kofferraum, Sitzplatz etc in gutem Verhältnis.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0