• Online: 3.510

BMW 4er G23 (Cabrio) M440i Test

25.06.2023 18:12    |   Bericht erstellt von JoachimW

Testfahrzeug BMW 4er G23 (Cabrio) M440i
Leistung 374 PS / 275 Kw
Hubraum 2998
HSN 0005
TSN DGO
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 4055 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2023
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von JoachimW 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 4er G23 (Cabrio) anzeigen Gesamtwertung BMW 4er G23 (Cabrio) (seit 2021) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Bin nunmehr in den ersten 4 Wochen über 4000 km gefahren, überwiegend Langstrecke.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr angenehmes Reisefahrzeug

Antrieb

5.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Für diese Leistung extrem sparsam!!!

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr angenehmes Fahrzeug für die Langstrecke

Komfort

3.5 von 5

Die mir bei Übergabe des Fahrzeugs übergebene Bedienungsanleitung ist grottenschlecht. Total unübersichtlich und teilweise unverständlich geschrieben und formuliert.

Neben den zweifellos vorhandenen positiven Merkmalen des Fahrzeugs gibt es aber m.E. auch einiges zu kritisieren:

1. Die Display-Helligkeit ist im Nachtmodus veränderbar, im Tagmodus

NICHT. Die Kartendarstellung beim Navi-Betrieb ist so extrem hell, daß

man Details auf der Karte kaum erkennen kann.

2. Klar, das ist natürlich Geschmackssache, aber die HERE-Karten finde

ICH grottenschlecht, benutze also mittels Android-Auto die Karte von

Google-Maps. So weit, so gut, aber die "schöne Aufteilung" in dem

großen Curved-Display ist dann nicht gegeben, auch kann ich im

Modus "Android-Auto" nicht mehr die Radiosender empfangen, die

BMW zu bieten hat, ich MUSS, will ich Google-Maps nutzen, auch

Internetradio hören..

3. Benutzt man trotzdem mal HERE, stelle ich fest, daß die

Beschreibungen in der Karte so grobpixelig sind, daß man sie erst

lesen kann, wenn man anhält und sich auf die Karte voll

konzentriert. Sehr unvorteilhafte Schrifttype.

4. Rechts neben dem Drehregler für die Lautstärke (HURRA, den gibt's

noch!!!) befindet sich ein Wippschalter. Wofür um alles in der Welt ist

der??? In den 400 Seiten Bedienungsanleitung finde ich hierzu

nichts. (oder ich bin zu blöd dazu?!?!)

5. Ich hatte auch das induktive Laden meines Handys mit bestellt.

Schon nach kurzer Zeit funktioniert mein Handy (kein uraltes, ist ein

Samsung S 22+) nicht mehr wegen Überhitzung! Rausnehmen,

abkühlen lassen und ggf. an der Typ-C-Buchse anschliessen. Zweck

aber somit nicht erfüllt. Für diese Technik umsonst Geld ausgegeben!!!

 

Sollte ich hier irgendwo dummes Zeug geschrieben haben (nobody is perfect), würde ich mich sehr über eine Aufklärung freuen!!!

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Bedienung m.E. sehr kompliziert und unübersichtlich.

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • - Wahrscheinlich denke ich da zu sehr old scool, aberich trauere der Instrumentierung nach, die BMW immer glänzen ließ, klar und gut ablesbare Instrumente und nicht so ein fürchterliches "Mäusekino". Das ist nur Zeitgeist, aber nicht praktisch!!!

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Komfortables Reisefahrzeug für große Strecken, im Stadtgebiet fahre ich lieber meinen Skoda, der ist viel wendiger und handlicher.

Aber das habe ich vorher gewusst, - keine Frage. Ist als Feststellung zu verstehen, nicht als Kritik.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Siehe meine ausführliche Beschreibung unter "Komfort".

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

21.04.2024 19:53    |    Kingofsweden

Wie siehts mit dem Federungskomfort aus, besonders im Langsamfahrbereich?