• Online: 2.724

Audi Q7 2 4M 55 TFSI e Test nach 3 Tagen starker Schaden

15.05.2021 23:14    |   Bericht erstellt von dsalle

Testfahrzeug Audi Q7 2 (4M) 55 TFSI e
Leistung 340 PS / 250 Kw
Hubraum 2995
HSN 0588
TSN BSG
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 135 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 5/2021
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von dsalle 2.0 von 5
weitere Tests zu Audi Q7 2 (4M) anzeigen Gesamtwertung Audi Q7 2 (4M) (seit 2015) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Test war leider nicht möglich, da das Fahrzeug einen Getriebeschaden bei Kilometerstand 135 , am 3 Tag (Vatertag) nach Übergabe zum Opfer viel. Fahrzeug ist ein Q7 Hybrid mit 250PS Benziner und E-Motor 100KW.

Fahrzeug hat ein halbes Jahr Lieferzeit gebraucht obwohl 4-5 Monate zugesagt waren. Musste deshalb meinen Vorgänger Q7 Hybrid 2 Monate länger fahren bei 1% Regelung.

Audi hat zwar über den Notfallassistenten mir Hilfe zukommen lassen ,

nach knapp 2 Stunden war das Fahrzeug auf einem Abschleppwagen und wir wurden zur nächsten Werkstatt mit genommen , dort hatte man allerdings nur einen A4 als Mietfahrzeug für uns zum weiterfahren.

Bei meinen Ausmaßen sehr groß, sehr schwer und Schuhgröße 48 ein leider sehr schwierig.

Am gleichen Tag war nichts mehr zu erreichen, leider auch am nächsten Tag Freitag der 14.05. konnte man mir von der abholenden Firma aus Osnabrück nicht weiterhelfen mit einem anderen Fahrzeug zumindest Q wegen der Höhe man sagte mir allerdings das ein Getriebeölschlauch defekt sei und das ich ein paar Tage warten müsste, bis Sie Ersatz haben und danach noch das Getriebe überprüfen müssten.

Meine Auslieferungsfirma aus Bielefeld Fa. Senger sagte mir am Freitag zu einen Ersatz Q7 irgendwie nach uns nach Norden zu bekommen was sich allerdings als Lüge rausstellte. Als am Freitag die Firma aus Osnabrück mir den Schaden mitteilte sagte Sie mir auch nebenbei, das ich am Montag in Bielefeld von meiner Auslieferungsfirma Senger einen angemesseren Ersatzwagen erhalten werde. Fazit das ganze lange Wochenende im kleinen A4 für mich einfach zu klein und wenig Komfort und sehr laut.

Eine Nachfrage beim Audi Kundenservice am Freitag ergab leider wie immer bei AUDI haben Sie nichts mit zu tun, ich muss mich an die ausführende Firma beim Schaden melden.

Sie bedauern es zwar das der Schaden bei Stand 135KM entstanden ist aber können leider auch nichts dafür und können mir auch nicht weiterhelfen außer eben die Notfallhilfe die mir ja mit der Osnabrücker Firma weitergeholfen hat.

Wofür ist eigentlich der AUDI Kundenservice gut ? Auch bei meinem Vorgänger Q7 Hybrid waren es zwar kleinere Sachen aber auch hier hat mich der Kundenservice immer an die Werkstätten verwiesen, Sie hätten damit nichts zu tun und könnten mir nicht weiterhelfen.

Also mein nächstes Fahrzeug wird wohl kein Audi mehr und den Q5 Hybrid von meinem Sohn sowie meine ca. 20 VW Nutzfahrzeuge T5 + T6 + Caddy und Crafter sowie auch einen nagelneuen Tiguan Rline Hybrid werde ich mir Überlegen ob wir nicht demnächst auf was Besseres umsteigen. Bis jetzt war Mercedes nicht in meinem Produktprofil aber auch Sie haben schöne und gute Nutzfahrzeuge.

Karosserie

2.5 von 5

100000,- € Auto nach 3 Tagen starker Schaden, Schlechte Qualität oder altes Auto.

Dieser Schaden trat angeblich mit einem Rückruf bei Modellen September bis Dezember 2019 schon auf.

Den wahrscheinlich gleichen schaden haben wir jetzt.

Haben Wir trotz eigener Konfiguration ein altes Auto von 2019 erhalten.

Fahrzeug habe ich am 10.05.2021 beim Händler neu abgeholt.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Schlechte Qualität

Antrieb

1.5 von 5

Reichweite nur 135 KM dann Getribe schlecht.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Neufahrzeug
  • - Schlechte Qualität

Fahrdynamik

2.0 von 5

konnte ich leider alles noch nicht testen da nach 135 KM defekt

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Neufahrzeug
  • - Schlechte Qualität

Komfort

3.0 von 5

Nach 135 KM nicht feststellbar

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Neufahrzeug
  • - Schlechte Qualität

Emotion

2.0 von 5

Defekt nach 135KM

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Neufahrzeug
  • - Schlechte Qualität

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Eigentlich ein schönes Fahrzeug wenn es nicht schon bei Kilometerstand 135 einen großen Schaden hat.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Starker alter Schaden bei Kilometerstand 135 am 3 Tag nach Auslieferung bei einem 100.000,- € Auto ohne großartige gleichwertige Hilfe .

Gesamtwertung: 2.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 2.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0