• Online: 1.091

Mercedes plant Hypersportler mit 1.000 PS - Stuttgart baut sich einen Veyron

verfasst am

Umgeben von Elektroautos kommt Mercedes in Paris mit dieser Nachricht: Die Schwaben wollen ein Hypercar mit 1.000 PS und Formel-1-Antrieb auf die Straße bringen.

In Paris zeigte Mercedes nur ein Skizze zum geplanten "Hypercar" mit 1.000 PS In Paris zeigte Mercedes nur ein Skizze zum geplanten "Hypercar" mit 1.000 PS Quelle: Mercedes

Paris - Da kommt Freude auf: Mercedes zeigt in Paris, wie man eine Marke spannend und vielseitig aufstellt. Auf der einen Seite präsentieren die Schwaben ein seriennahes Elektro-SUV inklusive eigener Submarke und fahren so voll mit dem Pariser Trend. Doch daneben kündigen sie wie aus dem Nichts ein Hypercar mit 1.000 PS an.

"Wir bauen unser eigenes Hyper-Car", sagte Entwicklungsvorstand Thomas Weber auf dem Pariser Automobilsalon. Unter der Entwicklungshoheit des Performance-Ablegers AMG soll dafür der Hybrid-Antrieb aus den aktuellen Formel-1-Rennwagen auf die Straße gebracht werden, versprach Weber. Gezeigt wurde dazu die skizzierte Silhouette eines geschlossenen GT-Rennwagens, wie man ihn etwa von den 24-Stunden-Rennen in Le Mans kennt. Die Leistung des Supersportwagens bezifferte Weber auf 1.000 PS. Der Formel-1-Wagen der aktuellen Saison, der Mercedes F1 W07 Hybrid, nutzt als Verbrenner einen 1,6-Liter-V6 mit Turbolader und Elektrounterstützung. Die elektrische Kraft können die Fahrer mit einer Art Boost-Funktion abrufen. Jaguar experimentierte vor einigen Jahren ebenfalls mit einem Formel-1-Motor in einem Sportwagen, ließ das Projekt aber sterben.

Weitere Details zum Fahrzeug nannte Mercedes noch nicht. Doch nach Informationen aus Unternehmenskreisen wird dieser Supersportwagen weitgehend in Handarbeit in kleinen Stückzahlen entstehen und einen sehr hohen Preisen haben. Unter einer Million Euro, so war am Rande der Messe bei Mercedes zu hören, sei so ein Auto nicht zu machen. Auch zur Terminplanung schweigen die Schwaben noch. AMG feiert im nächsten Jahr seinen 50. Geburtstag und könnte sich so das schönste Geschenk selbst machen - allerdings scheint dieser Termin etwas zu kurzfristig für ein so ambitioniertes Projekt.

Quelle: dpa

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
78
Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
78 Kommentare: