• Online: 2.280

1. Stufe der GT Academy 2012 beginnt im Mai - GT5: Erste Stufe der GT Academy 2012 beginnt am 01. Mai

verfasst am

Ab Anfang Mai dürfen alle Gran Turismo-Spieler zeigen wer das Zeug hat zum echten Rennfahrer und an der GT Academy 2012 teilnehmen.

Die GT Academy 2012 von Nissan und PlayStation startet am 01. Mai 2012, 18:00 Uhr MEZ. Bei der vierten Ausgabe dieses außergewöhnlichen Motorsport-Wettbewerbs gilt es, aus den schnellsten virtuellen Rennfahrern jene herauszufiltern, die ihre auf Gran Turismo 5 (GT5) für PlayStation 3 erzielten Rundenzeiten später auch auf einer realen Rennstrecke in einem echten Nissan-Rennwagen abrufen können. Die erste Stufe, der Start der Online-Qualifikationsrunden, steht allen Besitzern einer PlayStation 3 offen. Dazu muss nur die brandneue GT Academy-Qualifikation heruntergeladen werden die auf dem beliebten Rennspiel Gran Turismo 5 basiert.

Da es um den ultimativen Preis geht - ein Fahrertraining, das bereits aus früheren GT Academy-Siegern echte Rennfahrer im Nissan-Team gemacht hat - darf man auch in diesem Jahr eine lange Teilnehmerliste erwarten. In ihrem vierten Jahr wurde die GT Academy zudem ausgeweitet und umfasst jetzt getrennte Wettkämpfe für Deutschland, Europa (Großbritannien und Irland, Italien, Spanien und Portugal, Benelux-Länder, Österreich, Schweiz und Polen), Russland und USA. Damit erhält Deutschland einen eigenen GT Academy Status und darf einen eigenen Nachwuchsrennfahrer akkreditieren.

PS3 starten, GT Academy-Qualifikation herunterladen und teilnehmen

Die Teilnehmer benötigen nur eine mit dem Internet verbundene PS3-Konsole und eine erfolgreiche Registrierung im PlayStation Network. Die in acht Phasen gegliederte Online-Gaming-Qualifikation wurde eigens vom legendären Gran Turismo-Erfinder Kazunori Yamauchi entwickelt und nimmt Spieler und Motorsportfans mit auf eine lehrreiche und unterhaltsame Reise. Die Vielfalt der Herausforderungen spiegelt die verschiedenen fahrerischen Fähigkeiten wider, die man benötigt, um die Kunst des Profi-Rennsports zu meistern. Acht Wochen haben die Teilnehmer Zeit, um diese adrenalingeladenen Fahrwettbewerbe zu absolvieren - von den Hochleistungsautos mit Hinterradantrieb von Nissan über das Meistern der Kurvenfahrttechniken bei Höchstgeschwindigkeiten, bis hin zum Aufstellen von Rundenzeiten bei nassen und problematischen Bedingungen.

Egal, ob man das preisgekrönte GT5 zum ersten Mal spielt oder ein geübter PlayStation-Rennfahrer ist - die GT Academy-Qualifikation bietet allen ein tolles Rennsporterlebnis. Dabei kann man nicht nur gegen die besten GT5-Fahrer antreten, sondern auch Freunde, Kollegen und Familienmitglieder herausfordern und seine Leistung mit anderen vergleichen, indem man die Ergebnisse anderer über die PSN-Freundesliste verfolgt. Jeder aus einem teilnehmenden Land, der mindestens 18 Jahre alt ist, einen Führerschein besitzt und nach den Nutzungsbedingungen teilnahmeberechtigt ist, kann bei der GT Academy 2012 mitmachen. Die Online-Qualifikation der GT Academy endet in Europa am 25. Juni um 0:59 Uhr MEZ. Die schnellsten 16 Online-Spieler aus jeder Region qualifizieren sich für die nationalen Finalrunden-Events. Maximal 16 weitere Plätze im nationalen Finale werden über eine Reihe von GT5-Live-Events besetzt.

Deutsche GT Academy - unabhängig vom europäischen Wettbewerb

Insgesamt sechs Sieger aus jeder GT Academy-Region werden das Race Camp der GT Academy in Silverstone besuchen - ein Trainingslager für künftige Rennfahrer. Der GT Academy-Sieger des Jahres 2012 wird dann eines der modernsten Fahrertrainingsprogramme der Welt absolvieren, um schließlich in einem Nissan 370Z GT4 mit kompletter Rennmodifikation beim prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen von Dubai anzutreten.

Die neu ausgeschriebene deutsche GT Academy läuft zwar weitgehend nach den Regularien des europäischen Vorbilds, jedoch terminlich wie logistisch komplett unabhängig. Dank des eigenen GT Academy-Status darf Deutschland 2012 nun erstmals einen eigenen Nachwuchsstar aufbauen. Beim 24h-Rennen von Dubai 2013 wird also garantiert ein deutscher Fahrer am Steuer eines Nissan 370Z sitzen.

 

Quelle: Speedmaniacs

Avatar von Speedmaniacs
13
Diesen Artikel teilen:
13 Kommentare: