• Online: 4.037

Neuer Nissan Leaf - Es bleibt spannend

verfasst am

Noch immer können E-Autos die Massen nicht elektrifizieren. Auch die Absatzzahlen des Nissan Leaf enttäuschen bislang. Ob die neue Version daran etwas ändern kann?

Der neue Nissan Leaf schafft jetzt 199 Kilometer mit einer Batterieladung Der neue Nissan Leaf schafft jetzt 199 Kilometer mit einer Batterieladung Quelle: Nissan

Oslo - Mit bislang 58.000 Einheiten ist der Nissan Leaf das meistgebaute Elektroauto der Welt. Dennoch hinkt er den Absatzzielen von Nissan massiv hinterher. Diese Schieflage soll eine neue Version wieder gerade rücken und den Stromer ab Juni aus seiner Verkaufsstarre rütteln.

Nissan spricht selbst von einer neuen Generation des Leaf. Doch trotz 100 Modifikationen ist er keine echte Neuauflage. Dafür wird er künftig in Europa gebaut (für die hiesige Kundschaft) und fährt sich viel europäischer als die bisher aus Japan gelieferten Batterieautos.

Hinzu kommt die gestiegene Alltagstauglichkeit. Diese verdankt der Leaf der von 175 auf 199 Kilometer erhöhten Reichweite, einer energiesparenden Wärmepumpe für Heizung und Lüftung, höhenverstellbaren Sitzen und einem größeren Kofferraum.

Ein wenig mehr Luxus

Der Innenraum des Nissan Leaf Der Innenraum des Nissan Leaf Quelle: Nissan Die bisherige Einheitsausstattung wurde abgeschafft. Stattdessen gibt es drei verschiedene Linien mit zusätzlichen Luxusfeatures wie Ledersitzen, einem Bose-Soundsystem sowie einem sieben Zoll großen Monitor für die Navigation und die vier verbauten Kameras.

Wichtigstes Verkaufsargument für den Leaf ist jedoch der Preis. Der sinkt von 33.990 auf 29.690 Euro für die neue Basisversion Visia. Dafür müssen die Kunden mit Halogen- statt LED-Scheinwerfern vorlieb nehmen und mit Stahl- statt Leichtmetallrädern über die Straßen rollen. Mit geleaster Batterie kostet der Leaf sogar nur 23.790 Euro, dazu kommt eine monatliche Batteriemiete von mindestens 79 Euro.

Die Preissenkung ist bereits die dritte für den hierzulande erst seit einem Jahr verfügbaren Stromer. Die Preisdifferenz zu anderen Kompaktklassemodellen mit Dieselmotor schmilzt mit ihr auf 2.500 bis 3.000 Euro, sofern die Batterie gemietet wird. Plug-in-Hybride wie der Toyota Prius kosten etwa 7.000 bis 13.000 Euro mehr. Noch größer ist der Preisunterschied zu Elektroautos mit Reichweitenverlängerung wie dem Opel Ampera.

Öffentliche Ladestationen sind in Deutschland leider noch Mangelware Öffentliche Ladestationen sind in Deutschland leider noch Mangelware Quelle: Nissan Auch bei den Energiekosten können Leaf-Fahrer sparen. Nissan kalkuliert in Europa durchschnittlich mit etwa 2,60 Euro pro Batterieladung. In Deutschland liegen die Kosten je nach Vertrag und Ladezeit zwischen 3 und 6 Euro. Auch damit läge der Preis für 100 Kilometer unter dem eines ähnlich starken Diesels.

Lautloser Ampelsprint

Seine eigentliche Trumpfkarte spielt der 109-PS-Leaf beim Tritt aufs Gaspedal aus. Das satte Drehmoment von 254 Newtonmetern aus dem Stand heraus lässt beim Ampelsprint schon mal Porsche-Fahrer zurückfallen. Die fast lautlose Beschleunigung könnte immer aufs Neue verblüffen, würde der Leaf nicht bis Tempo 30 Passanten durch kurze Pfeiftöne warnen.

Auch die Sprintzeit kann sich sehen lassen: 11,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 144 km/h genügt zumindest zum Mitschwimmen im Autobahnverkehr.

Ecomodus und Fahrprogramm B

In der Regel reagiert der Leaf spontan auf jeden Gaspedalbefehl. Das ändert sich jedoch mit dem Ecomodus, der die Gaspedalkennlinie zugunsten einer größeren Reichweite verändert. Dann nimmt der Batterie-Nissan Beschleunigungsbefehle nur noch zäh und lethargisch an.

Neben dem Ecomodus bietet der überarbeitete Leaf auch ein sogenanntes Fahrprogramm B, das die Reichweite durch eine gesteigerte Bremsenergierückgewinnung erhöht.

Mit viel Platz vorn wie hinten und sehr sorgfältig verarbeiteten Materialien, die europäischer wirken als etwa im Toyota Prius Plug-in, ist der Leaf ein echtes Familienauto. Wäre da nicht der angespannte Blick auf die Reichweitenanzeige, stünde einem gemütlilchen Ausflug an den See nichts mehr im Weg.

Technische Daten Nissan Leaf

  • Motor: Elektromotor
  • Leistung: 109 PS
  • 0 - 100 km/h: 11,5 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 144 km/h
  • Länge x Breite x Höhe in m: 4,45 x 1,77 x 1,55
  • Kofferraum: 370 bis 720 l
  • Preis: 29.690 Euro

[/list]

 

Quelle: spx

Avatar von spotpressnews
57
Diesen Artikel teilen:
57 Kommentare: