• Online: 3.460

Seat Ibiza 5 (2017): Bilder, Daten - Der Kleine macht sich breit

verfasst am

Nach zwei Facelifts startet jetzt das neue Modell: Seat zeigt die fünfte Generation des Ibiza in Genf. Der wird viel breiter, etwas kürzer und innen größer. Erste Details.

Optisch näher am Leon: Seat zeigt die fünfte Generation des Ibiza Optisch näher am Leon: Seat zeigt die fünfte Generation des Ibiza Quelle: Seat

Barcelona – Jetzt ist es passiert: Das große Sparprogramm des VW-Konzerns fordert ein erstes Opfer. Den Seat Ibiza gibt es zum Modellwechsel nur noch mit fünf Türen. Der Ibiza SC fliegt aus dem Programm. Eine Entwicklung, der wohl einige Fahrzeuge in der Kleinwagen- und Kompaktklasse folgen. Beim Ibiza halb so schlimm und kein großer Schock. Das auslaufende Modell ließ sich zuletzt auch nicht mit drei Türen konfigurieren.

Der neue Ibiza ist eigentlich flexibel: Als erster Kleinwagen basiert er auf dem aktuellen Baukasten für Quermotoren. Bisher gab es den nur für Kompakte, Mittelklässler und SUV. „MQB A0“ nennt der Konzern die kleine Version des Chassis. Damit lassen sich in der kleinen Klasse größere Unterschiede darstellen als bisher. So soll sich der Ibiza von VW Polo (2017) und Audi A1 (2018) abheben. Den Fabia hat Skoda kürzlich erneuert.

Seat Ibiza: Generation 5 wird breit und geräumig

Den neuen Ibiza gibt es nur noch mit fünf Türen Den neuen Ibiza gibt es nur noch mit fünf Türen Quelle: Seat Seat verspricht für den Ibiza eine leichte, verwindungssteife Karosserie. Und die wächst. Deutlich. Das neue Modell wird fast neun Zentimeter breiter, der Radstand nimmt um rund zehn Zentimeter zu. Zur Einordnung: Der größere Seat Leon baut knapp vier Zentimeter breiter. An Länge (- 2 mm) und Höhe (- 1 mm) ändert Seat beim Ibiza fast nichts.

Der Kofferraum des Ibiza packt mit 355 Litern mehr ein als der eines Audi A3 Dreitürers. Vorn werden die Sitze je vier Zentimeter breiter. Über den Köpfen gibt es etwa drei Zentimeter mehr Platz, hinten wächst der Fußraum.

Optisch orientiert sich die fünfte Generation Ibiza stark am Leon. Grill, Schürze, Falze in der Flanke, Instrumente und die Form des Tagfahrlichts erinnern an den großen Bruder. Am Heck behält der Ibiza seine kleinen Lampen. Sie ähneln denen des VW Polo.

Vier Benziner, drei Diesel und drei Getriebe

Zum Marktstart bietet Seat vier Dreizylinder-Benziner und drei Vierzylinder-Diesel an. Sie leisten 65 bis 115 PS. Je nach Leistung flanscht Seat Schaltgetriebe mit fünf oder sechs Gängen an. Optional gibt es ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Ende 2017 folgt ein neuer Vierzylinder-Benziner mit 1,5 Litern Hubraum und 150 PS. Eine Erdgas-Variante leistet 90 PS. Hier alle Antriebe im Überblick:

  • 1.0 MPI, 3 Zylinder, 65 PS, Fünfgang-Schaltgetriebe
  • 1.0 MPI, 3 Zylinder, 75 PS, Fünfgang-Schaltgetriebe
  • 1.0 TSI CNG, 3 Zylinder, 90 PS, Erdgas, Fünfgang-Schaltgetriebe
  • 1.0 TSI, 3 Zylinder, 95 PS, Fünfgang-Schaltgetriebe
  • 1.0 TSI, 3 Zylinder, 115 PS, Sechsgang-Schaltgetriebe
  • 1.5 TSI, 4 Zylinder, 150 PS, Sechsgang-Schaltgetriebe
  • 1.6 TDI, 4 Zylinder, 80 PS, Fünfgang-Schaltgetriebe
  • 1.6 TDI, 4 Zylinder, 95 PS, Fünfgang-Schaltgetriebe
  • 1.6 TDI, 4 Zylinder, 110 PS, Sechsgang-Schaltgetriebe

Zum zweiten Facelift des Vorgängermodells (Mai 2015) hatte Seat das Diesel-Programm vollständig auf Dreizylindermotoren umgestellt. 1,4-Liter-Selbstzünder ersetzten damals die 1,6-Liter-Vierzylinder. Jetzt tauscht Seat wieder zurück. Einen Grund nennt der Hersteller nicht.

LED-Licht, 8-Zoll-Display und ein Stauassistent

Der Radstand des Ibiza wächst um rund zehn Zentimeter auf 2,56 Meter Der Radstand des Ibiza wächst um rund zehn Zentimeter auf 2,56 Meter Quelle: Seat Wie bisher bietet Seat den Ibiza in den Ausstattungsvarianten „Reference“, „Style“ und „FR“ an. Der "FR" bekommt eine straffere Federung und optional verstellbare Dämpfer. Neu ist die Version „Xcellence“. Analog zur gleichen Ausstattung im Seat Leon wird die etwa so teuer wie „FR“, aber komfortabler.

Erstmals rüstet Seat den Ibiza (gegen Aufpreis) mit Voll-LED-Scheinwerfern aus. Optional gibt es einen adaptiven Tempomaten mit Stauassistent, eine Umfeldbeobachtung per Kamera und ein Infotainmentsystem mit acht Zoll Diagonale. Es unterstützt die Verbindungsstandards Apple Car Play, Android Auto und Mirror Link und steuert bis zu sieben Lautsprecher an.

Für Angaben zu Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit, Gewicht, Verbrauch und Preisen ist es zu früh. Der neue Ibiza startet erst im Juni 2017. Bestellungen nimmt Seat nach der Publikumspremiere im März beim Autosalon in Genf entgegen.

Seat Ibiza (2017): Technische Daten

  • Motoren: Drei- und Vierzylinder-Benziner, 1,0 bzw. 1,5 Liter Hubraum 65 bis 150 PS; Vierzylinder-Turbodiesel, 1,6 Liter Hubraum 80 bis 110 PS
  • Getriebe: Fünf- und Sechsgang-Schaltgetriebe, Siebengang-DSG
  • Länge: 4,042 Meter
  • Breite: 1,779 Meter
  • Höhe: 1,444 Meter
  • Radstand: 2,564 Meter
  • Marktstart: Juni 2017

Seat Ibiza auf mobile.de finden

Avatar von SerialChilla
Ford
120
Hat Dir der Artikel gefallen? 10 von 11 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
120 Kommentare: