• Online: 5.968

Ford S-Max 2015: Die Preise - Der Ford für die ganze Familie

verfasst am

Ford öffnet die Bestellliste für den neuen S-Max: Der große Van kostet mindestens 30.150 Euro. Zur Wahl stehen viele neue Technik-Features, aber nur zwei Ausstattungen.

Ford S-Max 2015: Der neue S-Max startet bei 30.150 Euro und wird damit geringfügig teurer als der Vorgänger Ford S-Max 2015: Der neue S-Max startet bei 30.150 Euro und wird damit geringfügig teurer als der Vorgänger Quelle: MOTOR-TALK/ Fabian Hoberg

Köln - Auf ihn wollen die Kölner nicht verzichten: Mit gut 10.000 verkauften S-Max im Jahr 2014 trotzt Fords großer Van dem Absatzrückgang in seiner Klasse. 2015 startet die zweite Generation des Ford S-Max. Jetzt hat Ford die Preise für das neue Modell veröffentlicht.

Fords großer Familienvan kostet mindestens 30.150 Euro und damit 160 Euro mehr als bislang. Für den Basispreis gibt es einen 1,5-Liter-Turbobenziner mit 160 PS. Zur Ausstattung zählen eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Radio, Sportsitze und ein Notbremsassistent.

Ford S-Max 2015: Zwei Benziner, vier Diesel

Über dem Basismotor rangiert ein 2,0-Liter-Benziner mit 240 PS und Automatik (ab 34.150 Euro). Dem gegenüber stehen 2,0-Liter-Dieselmotoren in vier Leistungsstufen: Der kleinste Diesel leistet 120 PS und kostet mindestens 31.200 Euro. Für die Variante mit 150 PS (ab 32.700 Euro) bietet Ford gegen Aufpreis Allradantrieb oder Doppelkupplungsgetriebe an.

Der sparsamste S-Max: Mit 120-PS-Diesel verbraucht der Van im Schnitt 5,0 Liter auf 100 Kilometer Der sparsamste S-Max: Mit 120-PS-Diesel verbraucht der Van im Schnitt 5,0 Liter auf 100 Kilometer Quelle: MOTOR-TALK/ Fabian Hoberg In der 180-PS-Variante (ab 34.200 Euro) kann der Allradantrieb nur mit Doppelkupplungsgetriebe bestellt werden. Diese Kombination kostet 38.200 Euro. Der stärkste Diesel leistet mit Biturbo-Aufladung 210 PS (40.250 Euro).

Alle Motoren erfüllen die Euro-6-Abgasnorm ohne Zugabe von AdBlue, bei jedem S-Max gehört Start-Stopp-Technik künftig zum Lieferumfang.

Beim S-Max macht Ford es sich einfach: Im Angebot sind nur zwei Ausstattungslinien namens Trend und Titanium. Zur höheren Ausstattung gehören zum Beispiel ein umfangreiches Assistentenpaket und das Infotainmentsystem Sync 2.

Sync 2 und dritte Sitzreihe

Neu im Katalog stehen LED-Scheinwerfer und ein adaptives Lenksystem, das die Übersetzung variabel an die Fahrtgeschwindigkeit anpasst. Im Innenraum profitiert der Ford S-Max von Sync 2, denn zum neuen System gehören ein größerer Touchscreen und eine aufgeräumte Mittelkonsole.

Es kostet in der einfachen Ausstattung 500 Euro Aufpreis. Die Navi-Funktion lässt sich Ford leider mit noch einmal 570 Euro bezahlen. Eine dritte Sitzreihe kostet mindestens 950 Euro.

Die Auslieferung des neuen Ford S-Max startet im September. In diesem Jahr erneuert Ford alle größeren Vans im Programm: In Kürze startet der Verkauf des frisch gelifteten Ford C-Max. Ende 2015 folgt dann der neue Galaxy - für alle, denen der S-Max noch nicht groß genug ist.

Quelle: SP-X/bmt

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
26
Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
26 Kommentare: