ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. zuverlässiger Kleinwagen bis 5000€

zuverlässiger Kleinwagen bis 5000€

Themenstarteram 3. Febuar 2017 um 20:05

Hallo Zusammen,

da wir heute die Nachricht bekommen haben, dass unser Lupo nicht über den TÜV kommt und die Reparatur einige hundert Euro kosten wird, brauchen wir nun dringend ein neues Auto.

Ein paar Daten:

- Auto wird etwa 10.000 km/Jahr gefahren (eher sogar etwas weniger)

- überwiegend Landstraße, Stadtverkehr

- Ich bin die Hauptnutzerin, allerdings muss mein 1,90m Mann, der auch etwas in die breite geht ebenso bequem fahren können

- 5000€ ist wirklich schon oberste Schmerzgrenze, günstiger ist immer besser, da wir eine Vollfinanzierung brauchen und die Monatsrate nicht ganz so hoch ausfallen sollte

- falls jemand konkrete Vorschläge hat wir suchen im 50km Umkreis um Rotenburg (Wümme)

Bisher hatten wir wie gesagt einen Lupo, der mir ansich gefallen hat bis auf den kleinen Kofferraum und dazu noch 3 Türer.

Wunsch wäre dieses Mal dann entweder ein ausreichend großer Kofferraum oder eben ein 5 Türer, bei dem der Einkauf dann auch "rückenschonend" auf dem Rücksitz geparkt werden kann.

Wir hatten uns vorhin noch spontan einen Citroen C1 als 4 Türer angesehen. Hat uns ganz gut gefallen soweit, für meinen Mann nur im Schulterbereich etwas beengt und der Kofferraum schien sogar noch kleiner als beim Lupo.

Was mir spontan noch einfallen würde zwecks mehr Platz wäre ein Corsa oder Fiesta, aber da sind dann auch die Fix und Spritkosten wieder etwas höher als wie bei so Kleinen wie dem C1, Aygo usw. .

Der Honda Jazz gefällt mir super vom Platzangebot, aber da reicht unser Budget wohl nicht aus.

Allgmein würde ich gerne noch wissen, was zum Thema Laufleistung zu beachten ist bei den verschiedenen Modellen, falls mir da noch jemand weiter helfen kann. Hatte jetzt erstmal nach Autos geschaut bis etwa 75.000 gelaufenen Kilometern.

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen und ich danke schon mal im Voraus.

Nina

Beste Antwort im Thema

Moin,

Klingt alles nach fehlendem Service und für etwa 1000€ gemacht. Mit 145.000 km ist ein Lupo normalerweise nicht am Ende. Sein wirklicher Pluspunkt gegenüber nahezu allen deiner Ideen sind - extrem guter Korrosionsschutz, sehr gute Karosserie, hohes Sicherheitsniveau und ordentliche Verarbeitung und große Verfügbarkeit günstiger Teile. Der Lupo ist eingestellt worden, weil er VW in der Produktion zu teuer war - nicht weil sein Zeit abgelaufen war.

Ich würde den Lupo Fit machen. Wenn ihr das auf keinen Fall wollt - dann nehmt ein Auto das möglichst Jung ist - sonst rennt ihr zum nächsten TÜV Termin einfach ins Gleiche Problem rein. Dann landet ihr zwangsläufig bei Fahrzeugen wie dem Panda, dem Twingo, dem Aygo/C1/107, Ka 2, Hyundai i10, Mitsubishi SpaceStar und ab und an taucht auch schon mal ein Opel Karl auf. Die sind auch alle brauchbar. Nimmst du die Klasse darüber, bist du flott im Bereich von 7-8 Jahren, um die 120.000 km und dem Bedarf z.T. teurer Wartungen wie einem in Kürze anstehenden Zahnriemenwechsel - dann hast du die Investition, die du jetzt scheust schon wieder auf dem Tisch liegen.

Damit gewinnst du im Grunde dann nichts.

LG Kester

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Laufleistung würde ich so ungefähr bei 8-15 TKM pro Jahr akzeptieren, reine Kurzstreckenautos sind genauso wenig ratsam wie abgenutzte Dauerläufer.

Hab mal nach Kleinwagen aus 1. oder 2. hand Hand in der Nähe gesucht:

Macht auf den ersten Blick nen guten Eindruck, mit 65 PS natürlich keine Rakete:

https://www.autoscout24.de/.../...4c06-70f7-4c8a-84a8-a2c704a8d03f?...

Noch recht jung und mit wenig Kilometern, der Motor gilt als sehr robust

https://www.autoscout24.de/.../...1249-507e-402f-9736-b21f97ab47c5?...

Wenn die Farbe nicht abschreckt, der ist günstig und hat den selben Motor wie der C1 drin, ist nur etwas geräumiger:

https://www.autoscout24.de/.../...4c8e-25bf-4179-829d-f849cdef67ec?...

Klingt gut, allerdings am oberen Budgetrand und recht viel Kilometer dafür:

https://www.autoscout24.de/.../...4b3a-335f-4bcf-9649-a7dd13663cc8?...

Den Corsa empfehle ich auch gern, aber erst ab BJ 2011!

Hab selbst ein paar jahre corsa D gefahren und im forum häufen sich Probleme bis BJ 2010, ab dem facelift 2011 wird es besser

Mal den Skoda Fabia ansehen. Sehr geräumig und übersichtlich.

Moin,

Was muss denn am Lupo zu machen? Läuft der sonst gut? Wieviel ist der gelaufen? Sprich - lohnt es sich nicht eher ein paar 100€ in ein Auto zu investieren, das man kennt, als schlimmsten Falls eine Überraschungskiste zu kaufen?

Ich würde zuerst über den Sinn der kleineren Investition nachdenken.

LG Kester

Themenstarteram 3. Febuar 2017 um 22:46

Zitat:

@ricco68 schrieb am 3. Februar 2017 um 20:48:27 Uhr:

Macht auf den ersten Blick nen guten Eindruck, mit 65 PS natürlich keine Rakete:

https://www.autoscout24.de/.../...4c06-70f7-4c8a-84a8-a2c704a8d03f?...

Noch recht jung und mit wenig Kilometern, der Motor gilt als sehr robust

https://www.autoscout24.de/.../...1249-507e-402f-9736-b21f97ab47c5?...

Wenn die Farbe nicht abschreckt, der ist günstig und hat den selben Motor wie der C1 drin, ist nur etwas geräumiger:

https://www.autoscout24.de/.../...4c8e-25bf-4179-829d-f849cdef67ec?...

Klingt gut, allerdings am oberen Budgetrand und recht viel Kilometer dafür:

https://www.autoscout24.de/.../...4b3a-335f-4bcf-9649-a7dd13663cc8?...

Danke dir. Der Panda und Micra fällt leider gleich weg, da sie uns so überhaupt nicht gefallen.

Den Justy hatte ich auch schon in meiner Suche heute, allerdings wird der nur im Kundenauftrag verkauft und ein Händlerangebot wäre uns da lieber.

Den Corsa wollten wir uns morgen mal ansehen.

Zitat:

@ChrisnBreak schrieb am 3. Februar 2017 um 21:06:36 Uhr:

Den Corsa empfehle ich auch gern, aber erst ab BJ 2011!

Hab selbst ein paar jahre corsa D gefahren und im forum häufen sich Probleme bis BJ 2010, ab dem facelift 2011 wird es besser

Ich muss ja gestehen, dass ich ein Corsa Mädel bin. Mein erstes Auto war ein Corsa A und bin danach auch den B gefahren. Werde deinen Tipp mal im Hinterkopf behalten, aber ab Baujahr 2011 passt wohl nicht so in unser Budget.

Zitat:

@TrickyFinger schrieb am 3. Februar 2017 um 21:39:48 Uhr:

Mal den Skoda Fabia ansehen. Sehr geräumig und übersichtlich.

Danke, werde ich mir auch mal ansehen.

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 3. Februar 2017 um 21:55:07 Uhr:

Moin,

Was muss denn am Lupo zu machen? Läuft der sonst gut? Wieviel ist der gelaufen? Sprich - lohnt es sich nicht eher ein paar 100€ in ein Auto zu investieren, das man kennt, als schlimmsten Falls eine Überraschungskiste zu kaufen?

Ich würde zuerst über den Sinn der kleineren Investition nachdenken.

LG Kester

Genau kann ich das gerade gar nicht sagen, was alles gemacht werden muss. Mein Mann hatte heute nur kurz mit der Werkstatt telefoniert und wir holen das Auto morgen wieder ab.

Was ich jetzt so grob sagen kann:

- gelaufen hat er jetzt 145.000 bei Baujahr 2001

- Auspuffanlage muss neu gemacht werden

- läuft gerade nur auf 3 Pötten

- Bremsen neu

- Schiebedach ist undicht

- Reifen müssen neu

- verliert Öl

- Scheinwerfer vorne sind stumpf

Wenn man etwas genauer guckt wird man sicher noch einiges mehr finden. Also ich glaube nicht, dass es sich für uns lohnen würde.

Hier mal ein paar Angebote die ich jetzt raus gesucht habe

C1 - Haben wir uns heute angesehen, scheint echt alles top zu sein, aber etwas klein evtl.?

http://suchen.mobile.de/.../238872087.html

Fiesta - nur 3 Türer und nur bis November TÜV

http://suchen.mobile.de/.../237064101.html

Honda Jazz - BJ 2003, 150tkm

http://suchen.mobile.de/.../238956505.html

Kann wer was zum Chevrolet Matiz oder Aveo sagen? Die hatte ich so noch gar nicht auf dem Schirm

http://suchen.mobile.de/.../238615173.html

http://suchen.mobile.de/.../238023899.html

Würde es evtl. Sinn machen nach was größerem mit älterem Baujahr zu schauen? 5-6 Jahre sollte das Auto nämlich schon halten.

Der C1 ist eigentlich am vernünftigsten, weil er sehr sparsam ist und der im Unterhalt ((Reifen kosten wenig, Steuer, kein Zahnriemenwechsel) sehr günstig ist. Ist halt kein Raumriese

Den hier hab ich noch gefunden, der wäre deutlich erwachsener und ist glaube ich die höchste Aussstattungsstufe. Der Motor ist ein alter Bekannter, nicht sehr sparsam, aber auch nicht kaputt zu kriegen. Und der C3 ist mit Klasse 13 extrem günstig, in der Versicherung (günstiger als der Lupo)

https://www.autoscout24.de/.../...c342-2d16-f215-e053-e350040a67aa?...

Hier wäre noch ein Subaru Justy vom Händler :

https://www.autoscout24.de/.../...ec38-be1f-402b-bb08-df73c9c63818?...

Moin,

Klingt alles nach fehlendem Service und für etwa 1000€ gemacht. Mit 145.000 km ist ein Lupo normalerweise nicht am Ende. Sein wirklicher Pluspunkt gegenüber nahezu allen deiner Ideen sind - extrem guter Korrosionsschutz, sehr gute Karosserie, hohes Sicherheitsniveau und ordentliche Verarbeitung und große Verfügbarkeit günstiger Teile. Der Lupo ist eingestellt worden, weil er VW in der Produktion zu teuer war - nicht weil sein Zeit abgelaufen war.

Ich würde den Lupo Fit machen. Wenn ihr das auf keinen Fall wollt - dann nehmt ein Auto das möglichst Jung ist - sonst rennt ihr zum nächsten TÜV Termin einfach ins Gleiche Problem rein. Dann landet ihr zwangsläufig bei Fahrzeugen wie dem Panda, dem Twingo, dem Aygo/C1/107, Ka 2, Hyundai i10, Mitsubishi SpaceStar und ab und an taucht auch schon mal ein Opel Karl auf. Die sind auch alle brauchbar. Nimmst du die Klasse darüber, bist du flott im Bereich von 7-8 Jahren, um die 120.000 km und dem Bedarf z.T. teurer Wartungen wie einem in Kürze anstehenden Zahnriemenwechsel - dann hast du die Investition, die du jetzt scheust schon wieder auf dem Tisch liegen.

Damit gewinnst du im Grunde dann nichts.

LG Kester

Wie wäre es denn mit dem Kia Rio als Stufenheck? Gilt als einen seriösen Kleinwagen.

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

+Neuer TÜV

+1.Hand

+Reifen sind laut Angaben gut

+Klima, Fensterheber, Radio, Kofferraum

+Verbrauch i.O

+Wenig Kilometer

Wenn die Anzeige kein Fake ist, würde ich mal anrufen und mir den Wagen anschauen. Als weiteren Schutz könnten Sie noch das Auto bei der DEKRA checken lassen.

Ich würde euch eher ein älteres Auto empfehlen.

 

Was bei eurem alles dran ist, zeugt nicht gerade von guter Wartung.

 

Da wäre es blöd, was neues und somit teures wieder so zu behandeln.

Da ist ein günstiges gebrauchtes Auto besser, wenn es noch fast 2 Jahre Tüv hat.

 

Wenn du den Corsa magst, wie wäre es mit einem Corsa C? Rostet nicht, angenehm zu fahren und günstige Ersatzteile.

Und eigentlich ist Eigenregie bei der Pflege in der Preisklasse fast Voraussetzung für ein günstiges fahren.

Vorweg: die erwähnten Matiz und Aveo sind eher keine Empfehlung, billigst gemacht fallen sie gerne mit Mängeln auf.

Lupo: Ölverlust, läuft auf 3 Töpfen... würde ich auch eher sein lassen, bevor er noch zum Groschengrab wird.

Vorschläge:

  • 09er Ford Fusion, leider ohne Klima, €4000: "das Fzg wird noch bewegt" finde ich für ein Händlerangebot ungewöhnlich, aber für Alter und Laufleistung ein akzeptables Angebot
  • 08er Honda Jazz, €4950: viel weniger Laufleistung als der grüne, den Ihr gesichtet habt, daher nat. auch teurer trotz kleinerem Motor, leider auch in der Haftplicht...
  • 04er Toyota Corolla, €4290: vom Toyotahändler, HU kommt wohl noch dazu, ansonsten kein überrissenes Angebot... Ist natürlich kein Kleinwagen mehr sondern Golfgrösse. Es gab damals bei einigen Toyotamotoren das sog. Shortblock-Problem, frag den Händler, ob dieser auch betroffen war.

Der Lupo ist heruntergewirtschaftet, keine Pflege ... Hoffentlich wird das beim neuen besser, sonst sind 5000 Euro zu viel .. ;)

Themenstarteram 4. Febuar 2017 um 19:04

Ich danke Euch allen für die Antworten.

Wir haben den Lupo letztes Jahr als "Erbschaft" übernommen und leider war der Zustand da schon ziemlich miserabel.

Wir haben uns jetzt relativ spontan für einen Mazda 2 entschieden.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=237324417

Hoffen wir mal, es war eine gute Entscheidung. Und das der neue Wagen eine ordentliche Pflege und Wartung bekommt ist natürlich selbstverständlich.

Schaut ordentlich aus, gratuliere! Die Mazdas sind an sich gute Autos, nur beim Rost solltest Du ein Auge drauf haben. Wünsche Euch viel Freude damit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. zuverlässiger Kleinwagen bis 5000€