ForumE-Bike und Pedelec
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. E-Bike und Pedelec
  5. Zu Besuch bei Urban Drivestyle GmbH

Zu Besuch bei Urban Drivestyle GmbH

Themenstarteram 12. Juni 2022 um 11:15

Zu Besuch bei Urban Drivestyle GmbH

https://urbandrivestyle.com/

Als ich Freitag in der Berliner Filiale aufschlug und nur mal schauen wollte …

Probefahrt mit dem UNI MK. Wahnsinn und ich kann es kaum beschreiben.

Das grinsen bin ich bis Heute nicht mehr losgeworden.

Mein Kalkhoff ENTICE 5.B ADVANCE+ was ich im letzten Jahr für 4000 EUR gekauft habe wurde für fast Neupreis wieder an den Mann gebracht. Es war einfach nicht meins und auch etwas zu groß Rahmen 58cm. Das war aber im letzten Sommer das einzige noch verfügbare E-Bike.

Zuvor bin ich bei VanSprint reingefallen die sofort verfügbare Ware nicht lieferten.

Ja und nach der Probefahrt unten in der Halle ging es eine Etage höher in den Showroom.

Kaffee trinken und ausgiebig plaudern über die Möglichkeiten die hier zu Verfügung standen.

Da hab ich mir dann das UNI MK STX geschnappt und gleich mit nach Hause genommen. Ein wenig Zubehör angebaut und los ging der Spaß.

Hab ich doch gestern schon über 50km Spaß gehabt.

 

Dieses Spaßgerät hat absolut nix mit dem Standard E-Bike zu tun. Mein verkauftes Kalkhoff mit Bosch Mittelmotor der neusten Generation ist damit nicht vergleichbar!

Das UNI hat einen Magnetsensor mit 5 Fahrstufen und kann ohne Krafteinwirkung auf der Pedale durchgehend mit 25 km/h gefahren werden. Das heißt ich muss nur der Pedale einen Drehimpuls geben und schon schießt das Teil nach vorn. Sieht lustig aus bei 25 km/h und nur ganz langsames trampeln. Eine Umdrehung pro Sekunde [1/s] reicht.

Oder richtig treten ohne Motor mit der 7 Gang Schaltung geht natürlich auch.

So wie normal mit etwas Kraft in den unteren Fahrstufen.

Diese Art vom Fahren ist eine ganz andere und entlastet die Arme, Handgelenke und Nacken.

Mit 183cm bin ich bei der Sitzbank so ziemlich am Ende und werde mir noch ein Update besorgen.

Die Möglichkeiten für An & Umbau sind nahezu unerschöüflich.

Das Teil macht so viel Spaß das meine neue Benelli Imperiale 400 erst mal Pausiert.

Fahrfreude
Zu Hause
29 Antworten

Hallo allerseits,

hier ein ähnliches Bike.

Habe es seit drei Jahren in Gebrauch und bin total begeistert.

Gruß

Bernd

Img

Sieht aus wie der Versuch, ein Elektro-Mofa zu bauen.

Zitat:

@FocusMk2 schrieb am 12. Juni 2022 um 16:50:19 Uhr:

Sieht aus wie der Versuch, ein Elektro-Mofa zu bauen.

...ist aber ein tolles E-Bike mit EU-Zulassung

und allen Schikanen...

Wenn ich das "E-Bike" des TE so sehe, ist das ein E-Bike für unter 1.500 € und wegen der speziellen Optik kostet es einen Tausender mehr. Da muss wohl jeder selbst wissen, ob einem das zusagt. Ich finde, sie sehen ziemlich cool aus, wären aber für meinen Einsatzzweck recht unbrauchbar.

Themenstarteram 12. Juni 2022 um 20:04

Hallo grossferdinand, ja dein Bike sieht sehr gemütlich und bequem aus.

@ Goify nein reicht immer noch nicht und leg noch mal 1000 dazu!

Genau 3570 EUR war mir der Spaß wert. Einen Einsatzzweck habe ich keinen.

Ich düse nur zum Spaß damit herum und für die Wochenendrunden mit der Frau.

Ach ja bin gerade abgestiegen und bin an diesem WE 90km gefahren.

Das hätte ich nie und nimmer mit dem Kalkhoff durchgehalten.

Img-e7321

Für mich sieht das nicht mehr nach E-Bike aus, sondern nach Mokick. Meins wäre sowas überhaupt nicht, da es mehr nach Motorrad und weniger nach Fahrrad aussieht.

Für die Stadt finde ich das Teil gar nicht mal so schlecht. Im Wald sicherlich ungeeignet, da sich Stöcke oder Zweige zwischen Reifen und Schutzblech verheddern würden.

Jeder Jeck ist anders. Also warum nicht?

Die Übersetzung der Schaltung wird wohl steilen Waldwegen entgegen stehen. Für die Stadt finde ich das Teil auch cool und es sieht viel cooler aus als ein VanMoof und Cowboy. Aber dafür braucht man dann auch einen passenden Fahrradhelm, der wie ein Stahlhelm aussieht.

Das Teil ist nicht vergleichbar mit einem normalen Fahrrad, ist kein Sport- oder Trainingsgerät.

Ich nutze es zur Fahrt in die City, zum Bäcker oder als Ausritt in die Natur.

Die Blicke der Anderen sind einem sicher, viele fragen und staunen.

Nervig nur die Kontrollen der Polizei, warum man mit einem Mokick auf dem Fahrradweg

und ohne Versicherungskennzeichen unterwegs ist...?

Also immer schön die Zulassung dabei haben...

Gruß

Bernd

Die Zulassung? Ich dachte, ein Pedelec braucht keine Zulassung.

natürlich keine amtliche Zulassung mit TÜV oder so, wie beim Auto,

braucht auch keine Versicherung, gilt als ganz normales E-Bike.

Aber meines hat eine EU-Bescheinigung mit CE Kennzeichnung vom Hersteller

und eine Zulassung für 2 Personen.

Damit ist man bei einer Kontrolle auf der sicheren Seite.

Pedelec meinst du?

... man sollte mit den Begriffen schon eine gewisse Sorgfalt walten lassen, macht das doch in der Praxis schon den einen oder anderen Unterschied :rolleyes:

Themenstarteram 13. Juni 2022 um 16:45

Heute wieder bei Urban Drivestyle gewesen und ein Update gemacht.

Nun mit Sissybar Heckteil, so kann ich bei Vollgas nicht vom Moped rutschen.

Mein Bonanza geht auch sehr gut über Stock und Stein auch Waldwege sind kein Problem.

Die Übersetzung hat da kein Einfluss drauf und interessiert nicht!

Durch die Trittfrequenz geht’s voran bis 25 km/h und nur durch bremsen schaltet der Motor ab.

Und wenn die Pedalen ruhen. Außerdem besitzt es auch eine Schiebehilfe bis 6 km/h.

Berg auf auf losem Sandweg schiebt das Teil gnadenlos nach oben so das ich schon Angst bekommen habe. Das hat mit Fahrradfahren nichts mehr zu tun. Eher so wie E-Moped fahren.

Img-7335

Ich kenne das, ich habe den gleichen Motor und bei mir ist auch die Pedalerkennung rein über die Bewegung gesteuert. Im Vollgasmodus braucht man nur die Pedale vorwärts bewegen und das Rad schiebt kräftig an. Doof ist nur, dass ich für 25 km/h mit Unterstützung zwingend in der höchsten Unterstützungsstufe fahren muss. Schalte ich eine zurück, geht es bis 20 km/h, noch eine, bis etwa 17 km/h. Die kleinste reicht nur bis 12 km/h. Das heißt also, man kann nicht mit minimaler Unterstützung akkuschonend Tempo 22 fahren.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. E-Bike und Pedelec
  5. Zu Besuch bei Urban Drivestyle GmbH