ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Zafira Tourer OPC

Zafira Tourer OPC

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 22. September 2011 um 9:31

Okay, der Wagen ist noch gar nicht auf dem Markt.

Aber vllt. weiss jmd., ob wieder ein OPC Modell geplant ist? :):confused:

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von HOFFI

Hi

Wissen nicht, aber ich kann es mir nur sehr schwerlich vorstellen. Beim Meriva ist es ja schon kommuniziert worden, keinen OPC mehr zu entwickeln mangels Absatz. Beim Zafira dürfte es ähnlich aussehen.

Gruß Hoffi

M.W. wird es keinen Zafira und wie schon gesagt Meriva OPC mehr geben....schade eigentlich.

Im Gegensatz zu Meriva (hier hat auch m.M. das Paket nicht gepasst) verkaufte sich der Zafira OPC eigentlich nicht schlecht.

Aber vielleicht ändern Sie noch ihre Meinung, CNG sollte auch erst nicht kommen und ist jetzt bestellbar.

Mir persönlich wäre ein schöner 6-Zyl. in dieses "Tourer" am liebsten....

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Hi

Wissen nicht, aber ich kann es mir nur sehr schwerlich vorstellen. Beim Meriva ist es ja schon kommuniziert worden, keinen OPC mehr zu entwickeln mangels Absatz. Beim Zafira dürfte es ähnlich aussehen.

Gruß Hoffi

Zitat:

Original geschrieben von HOFFI

Hi

Wissen nicht, aber ich kann es mir nur sehr schwerlich vorstellen. Beim Meriva ist es ja schon kommuniziert worden, keinen OPC mehr zu entwickeln mangels Absatz. Beim Zafira dürfte es ähnlich aussehen.

Gruß Hoffi

M.W. wird es keinen Zafira und wie schon gesagt Meriva OPC mehr geben....schade eigentlich.

Im Gegensatz zu Meriva (hier hat auch m.M. das Paket nicht gepasst) verkaufte sich der Zafira OPC eigentlich nicht schlecht.

Aber vielleicht ändern Sie noch ihre Meinung, CNG sollte auch erst nicht kommen und ist jetzt bestellbar.

Mir persönlich wäre ein schöner 6-Zyl. in dieses "Tourer" am liebsten....

Sie haben es gar mal pauschal für die Vans (und damit Meriva + Zafira) in Zukunft ausgeschlossen. Diese Aussage ist aber auch schon eine gefühlte Ewigkeit her...

Nur allein am Astra-J sieht man aber doch, wie zögerlich überhaupt die Leistungs-Bonzen nachkommen, geschweige überhaupt oberhalb des 1.6 T...

Ansonsten muß auch beachtet + investiert werden was wirklich Absatz bringt und CO2-konform ist.

Von daher ist eine breite Aufstellung im Bereich LPG/CNG und wer weiß was noch...viel eher + wahrscheinlicher !

Zitat:

Original geschrieben von Editon2003

Im Gegensatz zu Meriva (hier hat auch m.M. das Paket nicht gepasst) verkaufte sich der Zafira OPC eigentlich nicht schlecht.

Fürs Image ist es vielleicht gut den schnellsten Van auf die Beine gestellt zu haben aber anscheinend reicht es nicht um mit den OPC-Modellen in der Van-Kategorie Geld verdienen zu können.

Als der B als OPC bestellbar liefen sehr geringe Stückzahlen die Linie hinunter, so um 1% im Durchschnitt von der Schichtproduktion.

 

joh, (selbst) hier in GG-....sind die OPC-VANs allesamt eine Seltenheit im Alltag !

Kommt denn die LPG-Variante wenigstens mit ansprechender Motorisierung? 150 PS wären da schon die absolute Untergrenze.

Ist halt ein bisschen Schade für die bisherigen OPC-Fahrer. Denen fehlt nun das Nachfolgeprodukt. Aus Vernunftsicht macht es natürlich Sinn.

Zitat:

Original geschrieben von pinkman

Ist halt ein bisschen Schade für die bisherigen OPC-Fahrer. Denen fehlt nun das Nachfolgeprodukt. Aus Vernunftsicht macht es natürlich Sinn.

das ganze könnte man ja auch mit einem heftigen Diesel machen, 200+ PS sind da ja mittlerweile zumindest für andere Hersteller kein Problem mehr. Notfalls gute Motoren zu kaufen (BMW ;-))

 

lg

Peter

Themenstarteram 26. September 2011 um 12:50

Zitat:

Original geschrieben von pfirschau

Zitat:

Original geschrieben von pinkman

Ist halt ein bisschen Schade für die bisherigen OPC-Fahrer. Denen fehlt nun das Nachfolgeprodukt. Aus Vernunftsicht macht es natürlich Sinn.

das ganze könnte man ja auch mit einem heftigen Diesel machen, 200+ PS sind da ja mittlerweile zumindest für andere Hersteller kein Problem mehr. Notfalls gute Motoren zu kaufen (BMW ;-))

lg

Peter

Das war 2007 schon mal grob in Planung :O

http://www.autoweek.nl/autonieuws/6547/opel-komt-met-opc-diesel

Zitat:

Original geschrieben von Toto666

Okay, der Wagen ist noch gar nicht auf dem Markt.

Aber vllt. weiss jmd., ob wieder ein OPC Modell geplant ist? :):confused:

Man sprach davon, die "echten" OPC´s einzustellen.

Dagegen sollen die OPC Line varianten bleiben, sprich Sitze, Spoiler.

Motorseiteig und Hammerfahrwerk degegen nicht mehr.

Ich hoffe doch dass zumindest eine 2,0T- Variante kommt- 200PS würden ja auch reichen- wenn mans auf Verbrauch optimiert und sattes Drehmoment wäre der 2,0T auch mit 180PS sicher um einiges besser und sparsamer als der 1,6T....

Der Gaser sollte doch über 160PS haben, oder? Das wäre zumindest eine Alternative.

Ansonsten machen es natürlich die CO2- Ziele schwer... Welcher Hersteller hat den für kommende (und nicht schon länger zertifizierte Modelle) eine großen Benziner in Planung?

Na ja, große Motoren findet man noch bei Mercedes, Bmw, Audi, ....

Der Motor war übrigens auch ein Grund, den Zafira nicht zu kaufen. 1.6 Liter als Maximum ist halt nicht gerade viel, zumindest nicht für unseren Einsatzzweck.

Vom Platz her ein schönes Auto, vom Fahren her auch, allerdings sind die Punkte Anhängelast, Benzinmotoren und das Isofixsystem hinten Verbesserungswürdig. Und Opel soll unbedingt beim Wandler bleiben...

Abgesehen davon, dass die letzte Antwort von 2011 stammt, stimmt es , dass es bei anderen Herstellern grössere Motoren gibt aber auch zum nahe zu doppelten Preis. ;)

Der aufgeladene 1.6-er ist der grösste Benziner und dank der Aufladung braucht es keinen grossen Hubraum mehr.

Den Motor welchen es in zwei Ausbaustufen gibt reicht im Alltag völlig aus.

Grössere Anhängelast, je nach dem was man darunter versteht gibt es bei den Vans in Zafira Klasse nicht.

Zum Ziehen gibt es viele Geländewagen die mit dem Gewicht besser klar kommen und bis 3,5t. ziehen dürfen.

Bei den PKWs ist auch bei rund 2,2t. Anhängelast Schluss, für die Gewichtsklasse ist aber ein größerer Dieselmotor mit Automatik die bessere Wahl.

Zum ziehen ist eher Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen wichtiger als hohe maximale Leistung bei hohen Drehzahlen wie bei OPC Modellen (die es im ZT ja nicht gab) oder dem 2.0l Benziner der Fall es war.

Na, da hab ich ja ne schöne Leiche erwischt... Aber egal, aktuell ist das Thema ja immer noch.

Als Anhängelast die nötig ist, sehe ich beim Familien Auto so 1500 bis 1800 Kg, halt was ein Wohnwagen wo Kinder reinpassen so wiegt. Und einen Geländewagen kaufen für 1 bis 3 mal Urlaub im Jahr ist ja auch nicht Familientauglich. Sowas erwarte ich eigentlich von einem Pkw dieser größe. Wenn ich da an meinen Zafira A zurückdenke, der durfte bloß 11xx Kg ziehen, ließ sich aber auflasten.

Wenn Opel den Quatsch mit Doppelkupplungsgetrieben mitmacht (was ich übrigens gut finde) könnten sie bei den Motoren doch auch den allgemeinen Trend verlassen. Im Programm gibt es sie ja bei Opel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen