ForumXC40, C40
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC40, C40
  6. XC40/C40 Pure Electric - extreme Vibrationen

XC40/C40 Pure Electric - extreme Vibrationen

Volvo XC40 1 (X)
Themenstarteram 11. Dezember 2022 um 6:58

Ich habe gestern meinen Single abgeholt.

Die Freude wurde doch "etwas" getrübt.

Ab ca. 100 km/h treten starke Vibrationen auf, die durchs ganze Auto gehen. Schneller fahren beseitigt das nicht. Ich hatte erst die Reifen in Verdacht (im ersten Moment an die falsche Montage von laufrichtungsgebundenen gedacht).

Hat jemand anderes das so auch schon gehabt?

Nebenbei lässt sich die Fahrertür nicht aufschließen und der Aussenspiegel auf der Seite klappt nicht aus.

Das fängt ja gut an.

Hätte ich doch besser den Leasingvertrag meines von Anfang bis jetzt fehlerfreien V60 PHEV verlängert oder den gekauft. :-(

Ähnliche Themen
698 Antworten
Themenstarteram 12. Dezember 2022 um 16:30

Nun klappt auch der linke Aussenspiegel ein und aus - wenn er will :-(

Ich war heute beim Händler (nicht der Ausliefernde) und der hat zahlreiche Fehler ausgelesen. So etwas erwartet man natürlich bei einem vor 2 Tagen ausgelieferten Neuwagen :-(

Im Werk in Gent gibt es scheinbar keine ordentliche Endkontrolle mehr und der ausliefernde Händler hat auch ganze Arbeit geleistet.

Sind die Fehler denn behoben worden?

Themenstarteram 13. Dezember 2022 um 13:28

Nein. Er hat den Fehlerspeicher gelöscht und dann ging 2 mal die Tür auf.

Danach war alles fehlerhaft wie zuvor.

Am Freitag habe ich einen zweiten Termin und dann wird auch eine Probefahrt gemacht, um das Vibrieren zu erleben.

Jedes mal am Türgriff mit dem Notschlüssel zu öffnen und den Spiegel per Hand rauszudrücken ist nicht nur peinlich. Im Dunkeln findet man das Schlüsselloch zudem kaum.

Zu all dem hat er auch noch vergessen die Grüne Plakette anzukleben. Nur mit Glück habe ich keine 80 Euro Ordnungsgeld aufgebrummt bekommen.

Der Frust ist bei mir momentan gross und die Wut auf den ausliefernden Händler (Autohaus München ZNL der scanautomobile GmbH) ebenfalls.

Gott sei Dank habe ich den perfekt funktionierenden V60 noch eine Weile.

Vibrationen habe ich auch. Besonders beim kräftigen Beschleunigen. Mir scheint es aber generell schon von den Reifen zu kommen. Ein Manko von den großen Felgen und extrem breiten Reifen. Die Vibrationen sind abhängig vom Belag der Straße, ich denke dass bestimmte Beläge eine Eigenresonanz treffen und das Vibrieren beginnt. Warum das beim Beschleunigen verstärkt wird, weiß ich nicht….

Themenstarteram 16. Dezember 2022 um 19:57

Das vibrieren soll auf eine defekte Antriebswelle zurückzuführen sein. Anfang Januar wird versuchsweise die längere von den Beiden gewechselt.

Sollte das nichts verbessern kommt auch Nr. 2 noch dran.

Danach dann wohl ein neuer Motor und dann ein anderes Auto-Fabrikat.

Das ist mein erstes Montagsauto.

Ein frisch ausgeliefertes Auto mit solch einem Mangel. Da muss bei der Endkontrolle in Gent wohl die Weihnachtsfeier dazwischen gekommen sein.

Die seit Auslieferung nicht per Funk öffenbare Fahrertür und der "defekte" Aussenspiegel sind per Software-Update wieder in Funktion gebracht worden.

Der ausliefernde Händler hat mir vorsätzlich ein nicht voll funktionsfähiges Fahrzeug übergeben.

Der Verkäufer hat Glück, dass er weit genug entfernt ist.

Themenstarteram 17. Dezember 2022 um 15:43

Die Fehler von gestern sind wieder da.

Ich hab die Faxen dicke.

Nach den ersten paar km dann schon der 3. Werkstattaufenthalt.

Ich hab in meiner beruflichen Zeit weiß Gott besseres zu tun, als für den ausliefernden Händler und auch für das Werk in Gent den kostenlosen Botenjungen/Tester zu geben :-((

Noch ein Versuch und den Anfang Januar und wenn das dann nicht alles wie zu erwarten funktioniert geht das Teil zurück. Gott sei Dank bin ich für so einen Fall rechtsschutzversichert.

Die Freude am XC40 wurde mir verdorben. Im Falle des ausliefernden Händlers durch vorsätzliches Handeln.

Das ist schade und tut mir leid für Dich. Vielleicht gelingt es dem Händler ja doch noch, die Mängel zu Deiner Zufriedenheit zu beheben.

Es ist für mich trotz mancher Besonderheiten einfach ein tolles Fahrzeug...

Echt ärgerlich - zum Glück lesen wir von sowas nicht so häufig. Allerdings halte ich den Vorwurf des "Vorsatzes" für etwas bedenklich. ;)

Themenstarteram 20. Dezember 2022 um 22:38

Den Begriff habe ich bewusst gewählt, da der Fehler mit der nicht öffnenden Tür und dem Aussenspiegel bei der Auslieferung schon vorhanden war. Der Verkäufer hat das bei der Übergabe geschickt überspielt und ich hatte das in der freudigen Aufregung nicht richtig eingeordnet.

Er hatte die Tür mit dem Notschlüssel aufgeschlossen.

Erst beim ersten Ladestopp nach rund 200 km fiel mir auf, dass das kein einmaliges Phänomen war.

Die Sache mit den Vibrationen laste ich dem Werk in Gent an.

Das er vergessen hatte die Grüne Plakette anzubringen, setzte dem Ganzen fast die Krone auf. Der absolute Tiefpunkt war, dass er mich per Mail fragte, ob er mir denn eine Plakette zusenden solle.

Das wir weder etwas zu trinken angeboten bekommen haben, noch irgendeine Aufmerksamkeit erhalten hatten (bei der Auslieferung unseres nicht mal halb so teuren Renault ZOE hatte meine Frau einen nicht gerade kleinen Blumenstrauß bekommen).

Mir hätten bei Abholung bei Schnee und Schneematch ein paar billige Gummifussmatten gereicht (nicht nur angesichts dessen, dass der verbindliche Liefertermin um 5 Monate überschritten war).

Insgesamt kann ich das alles berücksichtigend nicht mal 1 Stern für das Autohaus München ZNL der scanautomobile GmbH vergeben.

Das Auto ist an sich OK, aber das Verhalten des Autohauses (respektive des Mitarbeiters und der Werkstatt) eine absolute Katastrophe. Würde ich so meine Kunden behandeln, hätte ich bald keine mehr.

P.S.: Der Verbrauch ist überraschend niedrig. Heute lag der Tageswert bei 17,3 kWh/100 km (20 km Stadt- und Überlandfahrt). Es ist ja nicht alles schlecht ;-)

Hallo,

ich habe den TWIN, aber er hat exakt das gleiche problem mit dem Vibrieren. Am 2.1.23 geht er in die Werkstatt. Mal sehen, was rauskommt....

Themenstarteram 21. Dezember 2022 um 16:38

Da bin ich auf das Ergebnis gespannt. Meiner soll am 09.01. wieder in die Werkstatt.

Zitat:

@Katzenwiesel schrieb am 21. Dezember 2022 um 17:22:18 Uhr:

Hallo,

ich habe den TWIN, aber er hat exakt das gleiche problem mit dem Vibrieren. Am 2.1.23 geht er in die Werkstatt. Mal sehen, was rauskommt....

Wann wurde deiner gebaut/zugelassen?

Hi, er wurde im November 20222 ausgeliefert....

.. 2022 natürlich ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC40, C40
  6. XC40/C40 Pure Electric - extreme Vibrationen