ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Widerruf BMW Bank laufende Finanzierung

Widerruf BMW Bank laufende Finanzierung

Themenstarteram 15. Juni 2020 um 20:32

Hallo, ich habe mitgekriegt dass es möglich ist laufende, gar abgeschlossene Finanzierungen zu widerrufen aufgrund fehlerhafter Formulierung. Laut EuGH 26.03.2020 soll dies möglich sein.

Habt ihr diesbezüglich Erfahrung?

Mfg

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@StephanRE schrieb am 15. Juni 2020 um 21:53:18 Uhr:

Wenn du das Fahrzeug zurück giebst ist das klar aber wenn du das fahrzeug behalten willst ist das wss anderes. Und wenn du es zurück zshlst werden dir Gebühren abgezogen du hast das Auto ja genutzt. Du bekomnst also sm Ende nicht den ganzen Betrag zurück.

Ist Dir eigentlich der Unterschied zwischen "Widerruf" und "Kündigung" bekannt? Scheint nicht so...

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten
Themenstarteram 16. Juni 2020 um 17:18

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 16. Juni 2020 um 10:01:46 Uhr:

Und wie steht dieser Thread im Verhältnis zum Anderen, in dem Du den Wagen behalten willst und fiktiv abrechnen möchtest?

Trollst du, sind Ferien oder hast du Langeweile?

Weder noch.

Der andere Thread ist meine primäre, aktuell laufende Angelegenheit. Dieser Thread befasst sich eher damit Erfahrungsberichte einzuholen, die Fragestellung kannst du auch aus dem ersten Post entnehmen.

Meine Frage richtete sich auch genau an die Leute, die wirklich von diesem Widerrufsjoker Gebrauch gemacht haben und auch den mühseligen Weg mit Anwalt, Gericht, RSV. etc. gegangen sind und nicht an jene, die willkürliche Annahmen treffen ohne persöniche Erfahrung und einfach Ihren Senf abgeben und völlig Off-Topic gehen.

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 16. Juni 2020 um 10:01:46 Uhr:

Edit: sind die Bremsen schon repariert?

Edit 2: das Problem mit dem Leistungsverlust im Antriebsstrang gelöst?

Das Problem mit den Bremsen betrifft überhaupt nicht dieses Fahrzeug. Aber um deine Neugierde zu stillen, ja, beide Probleme von unterschiedlichen Fahrzeugen wurde vollständig gelöst ;)

Zitat:

@Knergy schrieb am 16. Juni 2020 um 11:29:50 Uhr:

Geh zu einem guten Anwalt und lass dich beraten, mit deinen nicht vorhandenen Kenntnissen von Geldgeschäften gehst du sonst gewaltig baden! Natürlich hälst du dich für sehr klug, das merkt man auch an den anderen Threads ...

Ich merke hier nur, dass dein Beitrag überhaupt nicht weiterbringend ist. Meine Frage war, wer von seinen Erfahrungen berichten kann. Ob man diesen Weg dann nun geht oder nicht hängt von ganz vielen signifikanten Faktoren ab.

Respekt, 3 Fahrzeuge!

Und ein echter Spitzklicker, unser Mc_52. Kreditvertrag widerrufen, Kohle von der Bank zurück an ihn (nicht an den Verkäufer) und das Fahrzeug behalten.

Finde den Fehler...

Zitat:

@evoque2012 schrieb am 17. Juni 2020 um 16:07:15 Uhr:

Und ein echter Spitzklicker, unser Mc_52. Kreditvertrag widerrufen, Kohle von der Bank zurück an ihn (nicht an den Verkäufer) und das Fahrzeug behalten.

Finde den Fehler...

Du hast die soliden 2k von der Versicherung auf sein Konto vergessen.

also wenn das klappt mach ich das auch...

Geht nur mit nem BMW :D

Den kann man sich besorgen. dann öease ich einen und geb den dann zurück usw. :-D

Themenstarteram 17. Juni 2020 um 19:27

Zitat:

@evoque2012 schrieb am 17. Juni 2020 um 16:07:15 Uhr:

 

Finde den Fehler...

Dein nutzloser Beitrag

Dir scheint immer noch nicht der Unterschied zwischen Kündigung und Widerruf bekannt zu sein. Das ist hier aber wichtig

Zitat:

@Mc_52 schrieb am 17. Juni 2020 um 19:27:09 Uhr:

Zitat:

@evoque2012 schrieb am 17. Juni 2020 um 16:07:15 Uhr:

 

Finde den Fehler...

Dein nutzloser Beitrag

So viele Wünsche wie du hast wäre es vielleicht besser direkt zum Anwalt zu gehen und BMW zu verklagen, mit dem Wunsch auf ein Lebenslanges kostenloses Anrecht BMW fahren zu dürfen.

Das scheint mir realistischer als deine sonstigen Pläne

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Widerruf BMW Bank laufende Finanzierung