ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welches Auto kaufen? Porsche Cayman (S)? BMW M235i, 435i? Audi S5? Mustang GT 5.0? Alpina B3s Bi-Tu

Welches Auto kaufen? Porsche Cayman (S)? BMW M235i, 435i? Audi S5? Mustang GT 5.0? Alpina B3s Bi-Tu

Themenstarteram 30. November 2015 um 14:57

Hallo liebe Community,

ich habe mich hier neu angemeldet, da ich in den vergangenen Wochen schon viel in diesem Forum gestöbert habe und hier schon viele meiner Fragen klären konnte.

Ich möchte euch kurz meine Situation schildern:

Ich (32 Jahre, kinderlos) fahre aktuell einen BMW Z4 sDrive 30i (258 PS, EZ:03/2010, 68.000 km) mit Vollausstattung. Bisher musste ich (jobbedingt) ca. 25.000 km/Jahr fahren. Dies hat sich allerdings nun geändert und wird sich aufgrund eines Umzugs ab März 2016 nochmal reduzieren und so werden es dann nur noch ca. 10.000 km/Jahr als Fahrleistung werden.

Und bei dieser "Gelegenheit" kommen mir viele Autos in den Sinn, mit denen ich liebäugele. Dabei sind mir Platzangebot und Komfort nicht so besonders wichtig, aber Sportlichkeit bieten und Spaß machen muss der Wagen :-).

Hier die Auswahl:

1. Porsche Cayman S (FL 987), 320 PS

2. Porsche Cayman (981), 275 PS

3. BMW M235i Coupe (326 PS)

4. BMW 435i Coupe (306-340 PS)

5. Audi S5 Coupe/Cabrio (V6K) (333 PS)

6. Ford Mustang GT Fastback 2015 (419 PS)

7. Alpina B3s Bi-Turbo Coupe/Cabrio (E9x) (400 PS)

Falls euch noch ein anderer toller Wagen einfällt, dann freue ich mich über eure Vorschläge :-).

Das Budget liegt bei maximal 45.000 EUR (besser wäre es, wenn es <40.000 EUR wären) und das Auto sollte nicht > 50.000 km haben.

Mir ist völlig klar, dass die Autos sehr unterschiedlich und auch schwer vergleichbar sind. Dies liegt aber daran, dass ich eben keine großen Einschränkungen (Platzverhältnisse, Verbrauch etc. spielen eine eher untergeordnete Rolle).

Vielleicht könnt ihr auch das eine oder andere Auto direkt miteinander vergleichen (Fahrspaß, Qualität, Image, Wertigkeit, Zuverlässigkeit,…)

Ich wollte von euch einfach mal wissen, warum ihr zu dem einen Auto raten und vielleicht von dem anderen Auto abraten würdet (bekannte Probleme, schlechte Erfahrungen, Missfallen...).

Geplant ist der Kauf in 6-12 Monaten, habe aber keinerlei Zwang.

Ich bedanke mich schon im Voraus für eure Antworten und hoffe, dass ihr mich vielleicht in eine bestimmte Richtung "schubsen" könnt oder ich aufgrund eurer Antworten die eine oder andere Negativabgrenzung machen kann.

Viele Grüße

Lufthanseat83

Beste Antwort im Thema

Mein Mitleid.

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

Cayman S 981.

Eventuell und wenn er ins Budget passt der M2, der bald kommt.

Der 435i wird dir bei der Auswahl zu zivil sein.

Der S5 wird langsam alt - ich würde bedenken, dass es da 2017 einen Modellwechel gibt und der Wertverlust gleich mitgekauft wird.

Mustang.. muss man mögen. Der neue sieht nett aus, für mich bleibt's der Ami-Plastikbomber.

Und Alpinas sind per se keine richtigen Sportwagen.

Den Mustang gibts für den Kurs neu zu kaufen.

Themenstarteram 30. November 2015 um 15:15

Vielen Dank für die erste Antwort iiSS.

Ich vermute mal stark, dass es für den 981 S nicht reichen wird (leider).

Daher habe ich ihn auch erst mal nicht in die Auswahlliste mitaufgenommen.

Ich versuche da auch realistisch zu bleiben und ich denke, dass es da ein Cayman S 987 oder eine Cayman (ohne S) 981 werden könnte.

Die Überlegung mit dem S5 hatte ich auch schon (wegen dem Modellwechsel). Allerdings ist der S5 mit Bj. 2011 mit sehr guter Ausstattung und <50 tkm bereits ab ca. 30.000 EUR zu haben. Das ist der Reiz. Der Porsche Cayman S (987) kostet da schon eher mal 10.000 EUR mehr.

Der M2 ist ein SUPER-TIPP. Das wäre auch sehr nach meinem Geschmack.

Der Alpina ist im Rennen, weil mich die Rarität eines Alpina irgendwie fasziniert, aber der Alpina ist wohl eher nur längsdynamisch ein sportliches Auto.

Was ist mit dem M235i (Performance)?

Themenstarteram 30. November 2015 um 15:22

Zitat:

@Pepperduster schrieb am 30. November 2015 um 15:09:54 Uhr:

Den Mustang gibts für den Kurs neu zu kaufen.

Stimmt. Das ist neben dem V8 und dem Kultfaktor und der Tatsache, dass ihn nicht jeder fährt der Reiz am Mustang.

Aber das ist auch eine Frage bei meiner Auswahl (immer davon ausgehend, dass ich ca. 40.000 EUR ausgeben werde):

Mustang fast neu, Cayman S eher von 2011/12 mit einigen mehr km, 435i und M235i irgendwo in der Mitte, 981 recht neu und ein Porsche, aber weniger Leistung als die anderen,...

Das ist das Schwierige.

Es ist für mich auch immer eine Frage der Haltbarkeit und da mache ich mir bei dem einen Auto gefühlt vielleicht mehr Sorgen als bei dem anderen (vielleicht aber auch unbegründet).

Vom Profil her fahre ich dann demnächst 10 km zur Arbeit und wieder 10 km zurück und halt am Wochenende (auch mal einen längeren Ausflug im Sommer).

Themenstarteram 30. November 2015 um 15:36

Zitat:

@iiSS schrieb am 30. November 2015 um 15:07:14 Uhr:

Cayman S 981.

Eventuell und wenn er ins Budget passt der M2, der bald kommt.

Der 435i wird dir bei der Auswahl zu zivil sein.

Der S5 wird langsam alt - ich würde bedenken, dass es da 2017 einen Modellwechel gibt und der Wertverlust gleich mitgekauft wird.

Mustang.. muss man mögen. Der neue sieht nett aus, für mich bleibt's der Ami-Plastikbomber.

Und Alpinas sind per se keine richtigen Sportwagen.

Der M2 ist ja auch um einiges günstiger als der Cayman S 981

Noch ein vielleicht etwas seltsamer Vorschlag:

Audi S5 V8 und umbauen auf Facelift außen. Das ist nicht so teuer, relativ jungfräuliche S5 sollten auch ins Budget passen. Der V8 sound ist (gut, kein Vergleich zum C63) schon genial. Nach dem "Hubschrauberbrabbeln" wird man definitiv süchtig.

Im Cayman sitzt man extrem gut. Von der Wertigkeit und dem Gefühl absolut an der Spitze. Gefahren bin ich leider noch keinen. Deshalb aber auch mein Tipp. Der "alte" Cayman .. naja. Wenn man die mal original nebeneinander sieht versteht man mich sofort.

Der M2 wird sich preislich mit dem Cayman nicht viel geben. Auch unterhaltstechnisch nicht. Mit 40 TEUR wirst du da nicht rankommen.

 

Der M235i ist mir zu langweilig. Ich fahre selbst F20 mit Verhunger-Motorisierung, das Interieur unterscheidet sich aber nur marginal. Ein guter Bekannter hat einen 235. Keine Frage ein tolles Fahrzeug, auch der Sound kann sich durchaus sehen lassen. Emotional hat der mich allerdings so mitgerissen wie eine laue Abendbriese.

Ansonsten verstehe ich deinen Wunsch glaube ich ganz gut. Und mit obigen Kandidaten liegst du schon recht nah an dem, was wohl auch passt.

Wichtig finde ich statt der Markenhisterie das man sich mit dem Fahrzeug identifiziert und es zu einem passt, deshalb würde ich dir zu Probefahrten für ein paar Modelle raten.Als Ford Fan würde ich dir den Mustang Cabrio noch empfehlen. Preis/ Leitungsmäßig kommt da kein deutsches Modell ran.

Als V6

http://tinyurl.com/jfspaoc

Oder als V8

http://tinyurl.com/h95vv35

Themenstarteram 30. November 2015 um 15:53

Zitat:

@iiSS schrieb am 30. November 2015 um 15:41:31 Uhr:

Noch ein vielleicht etwas seltsamer Vorschlag:

Audi S5 V8 und umbauen auf Facelift außen. Das ist nicht so teuer, relativ jungfräuliche S5 sollten auch ins Budget passen. Der V8 sound ist (gut, kein Vergleich zum C63) schon genial. Nach dem "Hubschrauberbrabbeln" wird man definitiv süchtig.

Im Cayman sitzt man extrem gut. Von der Wertigkeit und dem Gefühl absolut an der Spitze. Gefahren bin ich leider noch keinen. Deshalb aber auch mein Tipp. Der "alte" Cayman .. naja. Wenn man die mal original nebeneinander sieht versteht man mich sofort.

Das verstehe ich jetzt als Votum GEGEN den "alten" Cayman. Richtig? Ich bin schin einen gefahren und ws die Performance angeht (vorallem quer, also in Kurven) ist da einfach unglaublich :-).

Der M2 wird sich preislich mit dem Cayman nicht viel geben. Auch unterhaltstechnisch nicht. Mit 40 TEUR wirst du da nicht rankommen.

 

Der M235i ist mir zu langweilig. Ich fahre selbst F20 mit Verhunger-Motorisierung, das Interieur unterscheidet sich aber nur marginal. Ein guter Bekannter hat einen 235. Keine Frage ein tolles Fahrzeug, auch der Sound kann sich durchaus sehen lassen. Emotional hat der mich allerdings so mitgerissen wie eine laue Abendbriese.

Ansonsten verstehe ich deinen Wunsch glaube ich ganz gut. Und mit obigen Kandidaten liegst du schon recht nah an dem, was wohl auch passt.

Der S5 V8 soll aber (viel darüber gelesen) sehr anfällig sein (Kolbenkipper, Beschichtungen im Motor,...). Daher habe ich mich von dem S5 V8 ein wenig distanziert. Hat hier jemand einen sehr guten Kenntnisstand?

Ich gebe dir Recht, dass ich einen 981 S nicht für das Geld bekommen werde. Den 981 (ohne S schon). Ich rede ja von einem KAuf in 6-12 Monaten und wenn es dann der Traumwagen ist, dann gebe ich auch nochmal die 5.000 EUR dazu.

Danke für die Anregungen. Bin gespannt, was nochso von euch kommt :-)

Ich werfe noch den Focus RS im Raum. Habe ja keine persönliche Erfahrungen damit (ist ja noch nicht auf dem Markt), aber 350 PS und Allrad versprechen doch jede Menge Spaß. Passt sogar als Neuwagen im Budget, auch wenn es bisschen knapp wird.

Themenstarteram 30. November 2015 um 16:08

Zitat:

@Dirty-flow schrieb am 30. November 2015 um 16:03:54 Uhr:

Ich werfe noch den Focus RS im Raum. Habe ja keine persönliche Erfahrungen damit (ist ja noch nicht auf dem Markt), aber 350 PS und Allrad versprechen doch jede Menge Spaß. Passt sogar als Neuwagen im Budget, auch wenn es bisschen knapp wird.

Ist sicher auch eine Idee, wobei ich sagen muss, dass ich nicht bereit bin so viel Geld für einen Kompaktwagen (vor allem dem Aufbau nach) auszugeben, wenn ich dafür auch ganz andere Kaliber haben kann. Zumal ich auch gar nicht wirklich NEU kaufen will, weil ich dann immer den größten Wertverlust (1. Jahr f.) selbst tragen muss.

Aber trotzdem Dank für die Idee, die auch auf meine Anforderungen passen würde :-).

Themenstarteram 30. November 2015 um 16:10

Zitat:

@Pepperduster schrieb am 30. November 2015 um 15:51:46 Uhr:

Wichtig finde ich statt der Markenhisterie das man sich mit dem Fahrzeug identifiziert und es zu einem passt, deshalb würde ich dir zu Probefahrten für ein paar Modelle raten.Als Ford Fan würde ich dir den Mustang Cabrio noch empfehlen. Preis/ Leitungsmäßig kommt da kein deutsches Modell ran.

Als V6

http://tinyurl.com/jfspaoc

Oder als V8

http://tinyurl.com/h95vv35

Mustang Cabrio ist auch ne Idee, wobei ich mich hier einfach in die Form des Fastback deutlich mehr verlieben kann. Das sieht so ursprünglich aus und das gefällt mir :-).

Als V6 kann ich mir das nicht vorstellen, den gibt's nur als Import und das möchte ich auf keinen Fall. Zumal dann ja der Reiz den Mustangs weg ist ;-).

Da dir ein Zweisitzer (Cayman) auszureichen und die Verarbeitungsqualität nicht immer im absoluten Fokus steht (Mustang), wäre bei diesem Budget und diesen Eckdaten auch eine Corvette C6 eine Überlegung wert.

Sportlichkeit wird ihr wohl kaum noch einer ernsthaft absprechen wollen (gerade bei der Z06), man hat einen V8, in der "Basis" die Wahlmöglichkeiten für Targadach und Cabriolet sowie Handschalter oder Automatik. Im Unterhalt ist die Corvette auch mitnichten fernab der anderen Kandidaten und die Grundsubstanz ist ebenso zuverlässig.

Das wäre daher mein Favorit.

Themenstarteram 30. November 2015 um 16:23

Zitat:

@alex.miamorsch schrieb am 30. November 2015 um 16:13:33 Uhr:

Da dir ein Zweisitzer (Cayman) auszureichen und die Verarbeitungsqualität nicht immer im absoluten Fokus steht (Mustang), wäre bei diesem Budget und diesen Eckdaten auch eine Corvette C6 eine Überlegung wert.

Sportlichkeit wird ihr wohl kaum noch einer ernsthaft absprechen wollen (gerade bei der Z06), man hat einen V8, in der "Basis" die Wahlmöglichkeiten für Targadach und Cabriolet sowie Handschalter oder Automatik. Im Unterhalt ist die Corvette auch mitnichten fernab der anderen Kandidaten und die Grundsubstanz ist ebenso zuverlässig.

Das wäre daher mein Favorit.

Auch eine gute Idee, aber da werde ich Probleme haben bei meinem Arbeitgeber vorzufahren. Das Image möchte ich mir nicht anheften lassen. Ich gebe aber zu, dass das beim Mustang auch grenzwwertig ist, aber für meinen Geschmack noch gehen würde.

Ansonsten ist der Tipp super und die Idee hatte ich auch schon, aber aus gerade besagten Gründen rausgefallen.

Genau, war auch meine Idee.

Corvette C6. Gibts schon ab 25000 Euro für ne 2005er bis open End

Für 40 000 kriegste ein echtes Schmuckstück.

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Oooooder was ganz krankes :)

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Meiner Meinung nach die allerschönste.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welches Auto kaufen? Porsche Cayman (S)? BMW M235i, 435i? Audi S5? Mustang GT 5.0? Alpina B3s Bi-Tu