ForumPflege anderer Bereiche
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflege anderer Bereiche
  6. Welchen Felgenreiniger, wenn überhaupt?

Welchen Felgenreiniger, wenn überhaupt?

Themenstarteram 7. Dezember 2016 um 1:50

Hallo zusammen

Da ich denn Sommer schon wieder herbeisehne beschäftigt mich im Moment eine Frage, und zwar: welchen Felgenreiniger könnt ihr mir empfehlen für meine hochglanzverdichteten BBS RS. Darf man da überhaupt noch Felgenreiniger nehmen oder ist der bereits zu agressiv und greift das Aluminium an? Ich will eigentlich ungerne einfach mal etwas ausprobieren und die Felgen sehen dann aus wie Sau. Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung gesammelt damit und kann mir einen Rat geben.

Vielen Dank für eure konstruktiven Antworten und Erfahrungen

Ähnliche Themen
13 Antworten

das Thema ist schon recht oft mit solchen Felgen besprochen worden und über die SuFu gibt es dazu die Beiträge...

hier steht schon mal was

http://www.motor-talk.de/.../felgen-reinigen-t5670104.html?...

Ich benutze zur Felgenreinigung immer flüssiges Waschmittel der billigsten Sorte vom Discounter, mische das in einer Sprühpumpenflasche 1:3 mit Wasser und sprühe das Gemisch vor der Fahrzeugwäsche auf die Felgen. Eine Zigarettenlänge einwirken lassen und dann mit dem Hochdruckreiniger abstrahlen. Funktioniert super - und die Kosten sind kaum der Rede wert... Löst im Sommer auch sehr gut die Fliegenreste an! Auch diese gehen nach kurzer Einwirkung des Gemischs mit dem Hochdruckreiniger rückstandslos runter.

Wenn dann auf jeden Fall einen milden und säurefreien Felgenreiniger ;) Wie z.B. dem Valet Pro Bilberry Wheel Cleaner in 1:10 mit dest. Wasser gemischt :)

Den Bilberry Wheel Cleaner wie von Wimbowambo beschrieben benutze ich auch. Ebenfalls wie er stark verdünnt. Zusätzlich hatte ich mir mal die Mühe gemacht die Felgen mit einem Versiegelungsspray zu versehen. Seitdem reichen meistens schon klares Wasser und eine Felgenbürste.

Da du die guten BBS-Felgen fährst, hast du vielleicht schon mal bei BBS selber nachgefragt? Die Antwort würde mich interessieren, auch wenn ich nur die Standard-BMW-Alus fahre.

Hallo Leute,

Ich hab gestern mein mopped geputzt und hab komplett alle Kettenschmierflecken ohne Probleme weg bekommen.

 

Der Trick waren Putzschwämme für dreckige Schuhe vom DM.

 

Kein Witz jetzt, hab die Felgen nass gemacht und mit dem Schwamm ohne große Mühe alles weg bekommen... Ganz ohne zusätzliche Reiniger.

20170314_164221.jpg

Zitat:

@Dennis2508r6 schrieb am 15. März 2017 um 08:46:44 Uhr:

Hallo Leute,

Ich hab gestern mein mopped geputzt und hab komplett alle Kettenschmierflecken ohne Probleme weg bekommen.

Der Trick waren Putzschwämme für dreckige Schuhe vom DM.

Kein Witz jetzt, hab die Felgen nass gemacht und mit dem Schwamm ohne große Mühe alles weg bekommen... Ganz ohne zusätzliche Reiniger.

Ja klar, sauber wird es mit der Methode zweifelsohne. Aber auf empfindlichen Lacken entstehen so deutlich sichtbare Kratzer ;)

Nein der weiße Putzschwamm hat keine schleifpartikel :-) er ist eher so ne art microfasertuch als Schwamm... Der ist auch schnell kaputt... Ne halbe eine seite der felge schafft grade mal ein ganzer Schwamm xD aber 4 Schwämme kosten glaub nur 2 € und reichen für einmal putzen :-) suchst einfach beim nächsten DM Besuch in der Profissimo Abteilung :-)

Alu Teufel ( der grüne)

Immer bevor die Räder aus ihrem Winter- oder Sommerschlaf drauf kommen.

Backofenreiniger für € 1,00.

Aufprühen und ca 15 Minuten einwirken lassen, dann mit einer Bürste reinigen und mit klarem Wasser abspülen.

Danach alles trocknen und zum konservieren mit Flüssigwachs einreiben, anschließend nachpolieren.

Somit setzt sich für lange Zeit kein Bremsstaub mehr fest.

Zitat:

@Ben-Witt schrieb am 29. März 2018 um 12:50:31 Uhr:

Backofenreiniger für € 1,00.

Aufprühen und ca 15 Minuten einwirken lassen, dann mit einer Bürste reinigen und mit klarem Wasser abspülen.

Warum heißt der Bakofenreinigr wohl Backofenreiniger? Ja genau weil der zum Reinigen von Backöfen entwickelt wurde und auf Felgen nichts zu suchen hat. :mad:

Wenn jetzt jemand deinen Rat z.B. mit Chromfelgen oder ähnlichem anwenden würde, dann könnte das sehr feine Flecken geben. Kümmerst du dich dann um die eventuell sehr aufwendige Aufbereitung der Felgen?

Zitat:

@martinb71 schrieb am 29. März 2018 um 16:26:49 Uhr:

Zitat:

@Ben-Witt schrieb am 29. März 2018 um 12:50:31 Uhr:

Backofenreiniger für € 1,00.

Aufprühen und ca 15 Minuten einwirken lassen, dann mit einer Bürste reinigen und mit klarem Wasser abspülen.

Warum heißt der Bakofenreinigr wohl Backofenreiniger? Ja genau weil der zum Reinigen von Backöfen entwickelt wurde und auf Felgen nichts zu suchen hat. :mad:

Wenn jetzt jemand deinen Rat z.B. mit Chromfelgen oder ähnlichem anwenden würde, dann könnte das sehr feine Flecken geben. Kümmerst du dich dann um die eventuell sehr aufwendige Aufbereitung der Felgen?

NEIN, darum kümmere ich mich mit Sicherheit nicht, da ich bisher in fast 20 Jahren noch niemals solche Flecken bekommen habe! :cool:

Allerdings bleibt es auch jedem selbst überlassen, wie er seine Felgen reinigt!

Natürlich darf jeder seine Felgen reinigen wie er möchte, von mir aus mit einem Spachtel. ;) Aber wir wollen hier den Fragestellern helfen und da sind solche Tipps nicht hilfreich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflege anderer Bereiche
  6. Welchen Felgenreiniger, wenn überhaupt?