ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Was bedeutet aus eurer Sicht "chauffeurgepflegt"?

Was bedeutet aus eurer Sicht "chauffeurgepflegt"?

Themenstarteram 20. Mai 2012 um 16:41

In vielen Anzeigen gerade der Oberklasse taucht immer wieder das Attribut "chauffeurgepflegt" auf.

Was kann man da eurer Meinung nach belastbar erwarten?

19 Antworten

Hallo.

Eigentlich nichts wirklich.

Ist meistens ein gern genommen Attribut um den preis nach oben zu treiben.

Es sei denn, das es eine plausieble Geschichte dazu gibt.

Wie zum Beispiel bei meinem W220er.

Der Erstbesitzer war der Graf von Mainau, nachweislich in den Kfz Papieren.

Und da passt es aus der Anzeige wenn da steht chauffeurgepflegt. :)

 

Mfg

Themenstarteram 20. Mai 2012 um 17:11

Zitat:

Original geschrieben von bestsniper2005

..

Und da passt es aus der Anzeige wenn da steht chauffeurgepflegt. :)

Wenn chauffeurgepflegt draufsteht muss auch chauffeurgepflegt drin sein - sonst geht das ja in den Bereich Täuschung/Betrug.

Uns was hast du bekommen, das den Ausdruck "chauffeurgepflegt" verdient?

Zitat:

Original geschrieben von Bullethead

Zitat:

Original geschrieben von bestsniper2005

..

Und da passt es aus der Anzeige wenn da steht chauffeurgepflegt. :)

Wenn chauffeurgepflegt draufsteht muss auch chauffeurgepflegt drin sein - sonst geht das ja in den Bereich Täuschung/Betrug.

Uns was hast du bekommen, das den Ausdruck "chauffeurgepflegt" verdient?

Hi.

Ich habe einen tip top gepflegten W220 S500L 4matic bekommen, Bj 2003 mit ca. 142.000Km.

Kein Rost, kein unfall, ncihts, untenrum auch wie neu. Tischchen hinten rechts.

Da war selbst der Annahmemeister (Assyst B) sehr überrascht.

Nur halt am Lenkrad kleine Stelle wo die Farbe abgerubelt ist und am Sitz etwas an der Wange.

Die typischen Stellen halt.

Könnte ja Bilder reinstellen, aber auf Fotos sieht man eh kaum wie er wirklich dasteht.

 

Mfg

Themenstarteram 20. Mai 2012 um 20:11

Zitat:

Original geschrieben von bestsniper2005

...Ich habe einen tip top gepflegten W220 S500L 4matic bekommen, Bj 2003 mit ca. 142.000Km.

Kein Rost, kein unfall, ncihts, untenrum auch wie neu. ..

Na das ist dann doch schon mal etwas, was die Beschreibung verdient.

Zitat:

Original geschrieben von bestsniper2005

Könnte ja Bilder reinstellen, aber auf Fotos sieht man eh kaum wie er wirklich dasteht.

Fänd ich trotzdem interessant (Innenraum). In Deinem Profil finden sich ja nur zwei Bilder ... samt Huhn :D

Der Wagen hat mehr verdient, da muss dringend nachgelegt werden ;)

Gruss DiSchu

Hallöle.

Ok, hier dann mal paar Bilder.

 

Mfg

Dsc00091
Dsc00092
Dsc00093
+6

aso, hier noch welche vom Händler.

Dsc00151
Dsc00160
S500-001
+7

Zitat:

Original geschrieben von Bullethead

Wenn chauffeurgepflegt draufsteht muss auch chauffeurgepflegt drin sein - sonst geht das ja in den Bereich Täuschung/Betrug.

Ähm ja :D:D:D

Chaffeurgepflegt is ´ne Floskel ohne Aussagekraft/Zusicherung einer bestimmten Eigenschaft.

genau das denke ich eigentlich auch, wurde vielleicht von nem typen mir verdammt viel geld benutzt und seine diener haben sich um die pflege der autos gekümmert. Wie gut oder schlecht die das gemacht haben kann dann erstmal keiner zu sagen;)

Genauso glaube ich nicht, das es für dieses Prädikat irgend eine Liste gibt, die abgearbeitet gehört.

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 10:21

Zitat:

Original geschrieben von Schorre28

 

Chaffeurgepflegt is ´ne Floskel ohne Aussagekraft/Zusicherung einer bestimmten Eigenschaft.

Ist das deine Meinung oder gibt es dafür z.B. belegbare Quellen aus der Rechtsprechung? In A hat das zumindest bei Wertgutachten eine Relevanz.

 

Was genau soll das denn aussagen? Das Auto wurde von einem Chauffeur gepflegt. Und? Das dürfte meines Wissens in D keine geschützte Bezeichnung sein. Ein Ausbildungsberuf ist es auch nicht. Was also qualifiziert einen Chauffeur zur Fahrzeugpflege? Exakt überhaupt nichts.

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 10:48

Die Chauffeure, die ich aus dem Konzern kenne, in dem ich gearbeitet habe, hatten alle eine Berufsausbildung als Kfz-Mechaniker - sonst hätten sie den Job wohl nicht bekommen. In der Regel werden ihnen ja Fahrzeuge jenseits der 100.000€ und Personen mit Jahreseinkommen jenseits der 500.000€ anvertraut. Außerdem enthält ja das Wort "chauffeurgepflegt" auch das Wort "gepflegt" und es heißt ja nicht "chauffeurungepflegt". Mehr will ich jetzt erstmal nicht dazu schreiben, da ich ja eure Meinung hören möchte.

Die Vorstandsfahrer bei uns haben keine KFZ-Mechaniker-Ausbildung. Wozu auch, in dem Beruf zählen andere Kriterien. Die Wartung wird durch Werkstätten durchgeführt und in Eigenregie ist heutzutage ohnehin wenig zu machen.

Wie ich schon sagte, der Chauffeur-Beruf ist kein Ausbildungsberuf.

Was die Pflege angeht: Wenn der Chauffeur das Auto durch die mieseste Waschanlage fährt, dann ist das Auto auch "chauffeurgepflegt".

am 21. Mai 2012 um 11:07

Chaffeur ist keine anerkannte Berufsbezeichnung, jeder kann sich so nennen wenn er Lust darauf hat. Ich persönlich chauffiere und pflege meine Wagen selbst, die sind also auch "Chauffeurgepflegt". Cool, schreibe ich das nächste Mal auch in die Anzeige wenn ich sie verkaufe...

Es geht dabei nur darum bei den potentiellen Käufern des Wagens ein Gefühl dafür zu erwecken, die angebotene Schrottlaube wäre etwas "Besonderes", "Exklusives" und würde sich in irgendwelchen nebulösen Eigenschaften von all den anderen Schrottlauben auf der gleichen Anzeigenseite unterscheiden. Reine Verkaufspsychologie ohne nennenswerten Informations- oder Nutzwert.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Was bedeutet aus eurer Sicht "chauffeurgepflegt"?