ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. W212 E350 CDI beim Kickdown in den Notlauf Gaspedal zu hoch ?!

W212 E350 CDI beim Kickdown in den Notlauf Gaspedal zu hoch ?!

Themenstarteram 16. Juli 2021 um 21:44

Hi Leute,

 

da ich in letzter Zeit beim Kickdown der Motor in den Notlauf geht und im Fehlerspeicher als Ursache das Gaspedal angezeigt wird, brauche ich eure Hilfe.

 

Im Fehlerspeicher steht Gaspedal Spannung zu hoch.

 

Hatte jemand so ein ähnliches Problem? Muss das Gaspedal gewechselt werden?

 

Würde mich um jegliche Hilfe freuen.

 

LG

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich würde als erstes Gaspedal erneuern.. die elektronik kann hier auch mal kaputt gehen, hatte das problem auf und dan stand irgendeine meldung und ging in den notlauf .. zusätzlich wurden die pins erneuert

Themenstarteram 16. Juli 2021 um 22:57

Welche Pins meinst du? Sind die auch im Pedal drinne?

Ich vermute die im stecker waren das, wurde damals durch die garantie übernommen. Fehlermeldung kam ( PreSafe ) und eben notlauf und das ganze tralala

Themenstarteram 16. Juli 2021 um 23:25

Okay, hast du eventuell eine Teilenummer für mich? Sind die Gaspedal alle gleich oder gibt es unterdchiede?

 

LG

Leider habe ich keine teile nr von meinem. Google mal unter der teilenr A2223000900. Am besten bei benz hotline anrufen und nach teilenr fragen oder vorort im verkauf anfragen. Wenn du es dan online günstiger findest mit garantie zuschnappen… ich vermute aber das nach dem umstecken das gaspedal angelernt werden muss.

Wenn du soweit bist und sicher bist das du es demontieren möchtest, dan schau die mal den stecker genau an und das gasbedal steckverbindung.. wenn da etwas ungewöhnlich verbrannt/verkohlt ist kannst du dir sicher sein das dein gasbedal defekt ist. Oft liegt es aber im defekt in dem gaspedal elektronik. In so einem fall aber lieber den stecker kontrollieren lassen oder gleich mit wechseln wenn es möglich ist.

Themenstarteram 17. Juli 2021 um 2:28

Okay @E220ufo Danke Dir erstmal hast mir weitergeholfen.

Gaspedal muss nicht angelernt werden. Leider ein "Bekanntes" Problem. Bei den Vorgängern sind die Potis gestorben, beim 212er ist wieder eine Feder im Pedal. Da kann es sich lohnen das Pedal seitlich zu öffnen und die Feder nachzufetten. Hat den Fehler bei mir behoben, bei 170, 202, 208, 203 und 211 hat nur jeweils ein neues Pedal geholfen ... Also man sieht, MB schleppt das schon länger mit sich rum :D

Zitat:

@Drowner schrieb am 20. Juli 2021 um 16:04:52 Uhr:

Gaspedal muss nicht angelernt werden. Leider ein "Bekanntes" Problem. Bei den Vorgängern sind die Potis gestorben, beim 212er ist wieder eine Feder im Pedal. Da kann es sich lohnen das Pedal seitlich zu öffnen und die Feder nachzufetten. Hat den Fehler bei mir behoben, bei 170, 202, 208, 203 und 211 hat nur jeweils ein neues Pedal geholfen ... Also man sieht, MB schleppt das schon länger mit sich rum :D

Ein Autoleben halten die Dinger schon .... wenn man bedenkt , wie oft das Pedal betätigt wird ist es mitunter schon ein Verschleißteil !

Ich zB , hatte noch nie Probleme damit ....

Es muss ja auch nicht jeder Probleme damit haben. Habe selbst bei meinen Autos (s.o) schon 6 getauscht und insgesamt so um die 40. Quer beet durch die Baureihen, passiert halt. Ist ja auch nur nen elektronisches Bauteil. Ist dafür recht erschwinglich und einfach zu wechseln

Zitat:

Ein Autoleben halten die Dinger schon .... wenn man bedenkt , wie oft das Pedal betätigt wird ist es mitunter schon ein Verschleißteil !

Vor allem deshalb, weil es sehr häufig in ein und demselben "Bereich" bewegt wird. Außer bei den Digitalfahrern natürlich, die haben eine gleichmäßige Abnutzung auf dem gesamten Pedalweg :)

Themenstarteram 22. Juli 2021 um 22:34

Also sagt ihr, dass man es wechseln muss. Kann man nicht versuchen es zu reinigen und mit Polfett und oder Kupferpaste wieder Instand zu setzten?

 

Und wie sieht es mit der Teilenummer aus? Ich finde die geänderte (aktuelle) Teil nirgendwo.

 

LG

Zitat:

@MBEKlasse schrieb am 22. Juli 2021 um 22:34:54 Uhr:

Also sagt ihr, dass man es wechseln muss. Kann man nicht versuchen es zu reinigen und mit Polfett und oder Kupferpaste wieder Instand zu setzten?

 

Und wie sieht es mit der Teilenummer aus? Ich finde die geänderte (aktuelle) Teil nirgendwo.

 

LG

LOL mach dich mit der Funktion so eines Pedal das noch dazu sicherheitsrelevant ist vertraut.

Wenn du da mit kupferpaste rann gehst wird es sehr interessant.

Zitat:

@MBEKlasse schrieb am 22. Juli 2021 um 22:34:54 Uhr:

Also sagt ihr, dass man es wechseln muss. Kann man nicht versuchen es zu reinigen und mit Polfett und oder Kupferpaste wieder Instand zu setzten?

Und wie sieht es mit der Teilenummer aus? Ich finde die geänderte (aktuelle) Teil nirgendwo.

LG

Dazu habe ich doch oben schon was geschrieben ...

Themenstarteram 23. Juli 2021 um 11:42

Ahh ja genau die Feder fetten hast ja geschrieben genau aber ich meinte da es oxidieren kann wie wäre es mit Kupferfett aber soll ja laut @Seppi-16gut sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. W212 E350 CDI beim Kickdown in den Notlauf Gaspedal zu hoch ?!