ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Volvo V70 2.4D 185 PS Getriebeschaden

Volvo V70 2.4D 185 PS Getriebeschaden

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 5. April 2017 um 18:52

Hallo liebe Mitglieder,

Brauche dringend eure Hilfe beim Fahren hat es ein Geräusch gegeben und die Leistung wurde reduziert iCh konnte nur noch 20 kmh fahren fzg wurde zum Bosch Service abgeschleppt Diagnose Getriebeschaden Fahrzeug fährt Tadellos bis 20 kmh vorwärst Ruckwärst alles kein Problem auf dem Tachometer leuchtet das warndreieck Getriebeölwechsel die letzten 20 Tsd Kilometer in meiner Zeit wurden nicht gemacht vergangenheit müsste ich Prüfen. Es kommt folgende Meldung Ruschtsicherung defekt oder sowas ähnliches würde es bei Bedarf gerne hier rein Posten was ist hier kaputt lohnt sich eine reperatur Kilometerstand 255 Tsd bitte dringend um Hilfe ?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 9. April 2017 um 20:27

Hallo liebe Leute, hab das Fzg für 3400€ nach Tschechien verkauft. Es war mir zu aufwändig es zu Reparieren danke euch vielmals :) !

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

@Ferhun schrieb am 05. Apr. 2017 um 18:52:04 Uhr:

Problem auf dem Tachometer leuchtet das warndreieck Getriebeölwechsel die letzten 20 Tsd Kilometer in

Ich kann es nicht glauben.....

Da leuchtet eine Warnlampe, diese wird ignoriert und jetzt ist das Ding auch noch defekt. Unglaublich!

Themenstarteram 5. April 2017 um 22:05

Die warnleuchte ging während des schadens auf kann mir keiner helfen wo sind die Volvo profis

Ein paar Satzzeichen würden helfen Deinen Text besser zu gliedern. Dann hätte man auch auf Anhieb verstanden, dass Du eigentlich sagen wolltest, dass die letzten 20. tsd. km (vermutlich die Zeit, die der Wagen in Deinem Besitz ist), kein Getriebeölwechsel gemacht wurde.

Fahr doch erstmal einfach zu Volvo. Oder suchst du hier eine Anleitung, wie du das Getriebe zerlegst?

Zitat:

@Lord-DJ schrieb am 5. April 2017 um 22:17:34 Uhr:

Ein paar Satzzeichen würden helfen Deinen Text besser zu gliedern. Dann hätte man auch auf Anhieb verstanden, dass Du eigentlich sagen wolltest, dass die letzten 20. tsd. km (vermutlich die Zeit, die der Wagen in Deinem Besitz ist), kein Getriebeölwechsel gemacht wurde.

Ja, stimmt.

Schwer zu lesen das ist. :)

 

Ich habe anhand der anderen Posts vom TO mal versucht herauszufinden ob Automatik Getriebe oder nicht - Resultat: - schreibt immer in Rätseln und lässt alles "privat" reparieren

@Ferhun: Fahr bitte in eine (Volvo-) Werkstätte und lass mal die Fehler auslesen. Geräusch ist nie gut - aber wenn es ein Automatikgetriebe ist welches nicht schaltet, kann es auch am Steuerblock liegen. (Wobei da aber kein Geräusch raus kommt). Leider ist "Geräusch" sehr dehnbar. Das Auslesen des Fehlers und eine Diagnose sollte max. ~100 - 200€ kosten.

Sollte das Getriebe defekt sein, kannst du dein Glück bei einem Autoschlachter versuchen (Tauschgetriebe sollte nicht mehr die Welt kosten) oder dich an einen Getriebe Fachbetrieb wenden. Volvo wird dir vermutlich ein Tauschgetriebe für ~ 2500€ empfehlen.

Themenstarteram 6. April 2017 um 11:15

Vielen Lieben dank aber Volvo wird mir so oder so versuchen ein neues Getriebe aufzudrücken ?

Ein GetriebeSchaden sollte doch nicht mehr fahrbar sein ? Vielleicht ist auch was kleines kaputt ? Ich habe kein Geld zum expermentieren lieber gleich zum Getriebe Spezialist oder erst mal zu VOLVO ?

Zitat:

@Ferhun schrieb am 6. April 2017 um 11:15:42 Uhr:

Vielen Lieben dank aber Volvo wird mir so oder so versuchen ein neues Getriebe aufzudrücken ?

Ein GetriebeSchaden sollte doch nicht mehr fahrbar sein ? Vielleicht ist auch was kleines kaputt ? Ich habe kein Geld zum expermentieren lieber gleich zum Getriebe Spezialist oder erst mal zu VOLVO ?

Aber genau das könnte eine Wolvowerkstatt herausfinden, ob es auch etwas kleines sein kann.

Deine Art zu schreiben ist allerdings wirklich unhöflich. Wir sollen dir helfen, aber du bist anscheinend nicht bereit, die Mühe für einen verständlichen Text aufzuwenden.

Deine Postings sind an der Grenze zur Unverschämtheit - leider.

Man muss immer mehrmals lesen und dann ergeben die Sätze immer noch keinen echten Sinn! Entschuldige, wenn Du einfach große Schwirigkeiten mit der deutschen Sprache und Rechtschreibung hast, dann ist das nicht böse gemeint!!!

Tatsächlich hast Du ein Luxusautomobil erworben und versuchst, dieses so billig wie möglich zu fahren. Jetzt hast Du ein Problem. o.k.

Aber es haben bereits einige den Tip gegeben, das Fahrzeug von SACHKUNDIGEN prüfen zu lassen. Das wäre eine Volvo-versierte Werkstatt. Mit dem Volvo-Tester mal die Fehlercodes auslesen lassen!

Zur Not kannst Du ja auch zwei Werkstätten aufsuchen - zum Vergleich und ob die Aussagen dann Sinn machen.

 

Erst dann kann man über weitere Maßnahmen sprechen. Die wären zum Beispiel: Reparatur durch Getriebe-Fachbetrieb oder aber ein gebrauchtes Getriebe einzubauen. Vielleicht ist es auch nur eine Kleinigkeit.

Meine Volvo-Werkstatt hatte nie Probleme damit, mal ein gebrauchtes Ersatzteil einzubauen um mir Kosten zu ersparen.

 

Viele Grüße,

Gerhard

Themenstarteram 6. April 2017 um 12:44

Sehr geehrte Mitglieder,

Vielen lieben dank meine Rechtschreibung lässt zu wünschen übrig , ich werde meine schreibweise anpassen.

Zitat:

@Gerhard760TD schrieb am 6. April 2017 um 12:23:52 Uhr:

Aber es haben bereits einige den Tip gegeben, das Fahrzeug von SACHKUNDIGEN prüfen zu lassen. Das wäre eine Volvo-versierte Werkstatt.

Klingt gut, war in meinem Fall (V70 II, 185 PS mit GT, EZ 12/2005) leider wenig hilfreich.

Zwei aufgesuchte Volvo Werkstätten haben direkt abgewunken, Volvo repariere keine Getriebe. Ein AT Getriebe war der Vorschlag, 6.000 Euro. Angetroffen habe ich alles, aber keine Sachkunde.

Ich bin dann zu einem Fachbetrieb für Getriebereparatur gegangen und habe das Getriebe komplett überholen lassen für 3.000 Euro.

Gruß

Hagelschaden

Wobei 3000 beim FWD auch schon anständig ist.

Meist sind im Automaten Teile kaputt, die keine 100 EUR kosten, dazu noch ein Dichtsatz für 200 EUR und gut...

Je nach Variante bekommt man die Automaten gebraucht für unter 1000EUR, einfach mal eine Anfrage bei Autoverwerter.de stellen.. ;)

Ein gebrauchtes Getriebe wollte ich nicht, wer weiß wie lange das dann hält... Der Gertriebespezi hat in der Gegend hier einen guten Ruf und gibt Garantie, das war ok für mich. Wollte den Wagen ja noch länger fahren ... und dann kam die unverschuldete Kaltverformung :eek:

Gruß

Hagelschaden

Themenstarteram 9. April 2017 um 20:27

Hallo liebe Leute, hab das Fzg für 3400€ nach Tschechien verkauft. Es war mir zu aufwändig es zu Reparieren danke euch vielmals :) !

Deine Antwort
Ähnliche Themen