ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Volvo V60 BJ 2016 Sommerreifen - 225/45 statt 215/50 R17 möglich? (wegen Reifenauswahl)

Volvo V60 BJ 2016 Sommerreifen - 225/45 statt 215/50 R17 möglich? (wegen Reifenauswahl)

Volvo V60 1 (F)
Themenstarteram 28. April 2021 um 15:57

Hallo liebe Forenmitglieder,

Habe mich extra für diesen Post angemeldet, ich hoffe ich mache alles richtig - gebe mein bestes und hoffe auf Verständnis für eventuelle Fehler. Ich fahre einen Volvo V60, Late 2016.

Ich habe Felgen welche ich nicht direkt im Dokument von Volvo (Betriebserlaubnis, Homologation) gefunden hatte.

Dies sind diese hier:

https://arena-wheels.de/...c-v90-cc-xc40-xc60-u-d-felgen-et50-neu.html

...nur als 17 Zoll Felgen welche 215 / 50 vorschreiben. Ausgerechnet eine Größe für die es kaum Auswahl gibt.

Hatte selbst Volvo direkt angerufen und meine Werkstatt, diese verwiesen mich jedoch stets an das Dokument von Volvo (Herstellerbescheinigung).

Die Frage: Es bleibt mir von daher nur die Auswahl für 215 / 50 R17er Reifen, korrekt?

Oder hat jemand 225 / 45 Reifen auf seinen Volvo? (Legalität ist das A und O!)

Danke für das Lesen, eure Zeit und Antworten!

Viele Grüße

Ähnliche Themen
12 Antworten

ich habe 215 als Winterreifen, 245 als Sommer, aber auf 18"

Willst du die 18'' auf einer Originalfelge fahren, oder Zubehör?

Für Zubehörfelgen gibt es entweder ein Gutachten oder eine ABE, das wäre relativ einfach.

Ist die Felge von Volvo, kommt es darauf an, von welchen und ob die Traglast etc. reicht. Wenn es dann noch diese Kombination für deinen Volvo gibt, ist es auch wieder einfach.

Wenn nicht, geht's ggf. über eine Einzelabnahme.

Der TÜVler hilft dir da sicher weiter. Einfach mal anrufen.

Themenstarteram 28. April 2021 um 18:18

Danke euch beiden!

Wichtig: Keine 18 sondern 17 Zoll und auf einer Originalfelge (siehe geposteter Link).

Das mit dem TÜV ist eine gute Idee - werde ich direkt versuchen.

Die Reifen sind mit den weiteren Daten gleich (Traglast, Geschwindigkeitsindex) und unterscheiden sich nicht.

Ach so, ich dachte 18'' bei der Größe... :)

Bei 17'' ist ggf. eine Anpassung vom Tacho erforderlich und die Breite der Felge (z. B. 6,5 J oder 7J etc.) muss für den Reifen passen.

Aber auch die Traglast der Felge kann entscheiden ob ja oder nein.

Beim LI-Index hängt es von der Radlast und dem Speedindex ab.

Eigentlich ganz einfach.

Hier:

https://www.reifenrechner.at/

kannst Du probieren, welche Größen im Vergleich zu den 215/50 die geringsten Abweichung haben.

Dann musst Du schauen, in wieweit die Felgen (Einpresstiefe) plus breitere Reifen funktionieren.

Beim V60 darf es gerne 1,5cm mehr nach außen sein für die Optik.

Dann geht man mal zur Dekra (der TÜV fühlt sich oft wie die Götter in blau an und rücken keine Daten raus). Die Dekra hat eine eigene Datenbank, auch für Volvo Felgen.

Einzelabnahme kostet ca. 80€ plus Eintragung.

Alles genau so gemacht und keinerlei Probleme gehabt.

Edit: ich wusste gar nicht, daß MAC für Volvo Felgen herstellt... ;)

Ich denke mal, das noch nicht mal die Nabenabdeckung original ist. :D

Aber Gutachten ist ja bei...

Themenstarteram 28. April 2021 um 20:42

1a Volvocarl, auf sowas hatte ich gewartet / wollte ich hören. Dekra hört sich vernünftig an, hatte die TÜV Männer immer recht schroff in Erinnerung.

Die Felgen sind original Volvo, wenn ich diese morgen / übermorgen von der Lagerung hole kann ich gerne mal die Teilenummer rausgeben...! Sind wirklich wunderschöne Felgen die hervorragend auf einen Mussel Blau Metallic lackierten Volvo V60 passen.

Viele Grüße

Edit sagt: Auch wichtig evtl. zu erwähnen ist dass die Felgen bei Abholung (Neufahrzeug / Tageszulassung) beim Fahrzeug drauf waren. :)

Vermutlich ist es für die Ausgangsfrage nicht relevant, aber wieso soll die Felge im Link eine Originalfelge sein? Klickt man mal das Gutachten/die ABE im Link an, ist die erteilt worden für den Felgenhersteller MAK (hat nichts mit der Kieler Lokschmiede zu tun). Die Felge kann laut Gutachten/ABE für Ford, Jaguar, Landrover und Volvo verwendet werden, was aus meiner Sicht gegen ein Orignal spricht. Damit taucht sie dann auch nicht in der Volvo-Betriebserlaubnis auf.

Ansonsten sind seitens Volvo für den V60 m. W. nur die Reifenbreiten 205, 215 und 235 zugelassen. 235 erfordert dann andere Lenkanschlagbegrenzer. Könnte sein, dass das bei 225 dann auch schon so wäre.

Grüße

Jörg

Ich bezweifle, dass sich das rechnet. Bei dem Preis für die Eintragung/evt. Beratung vorher könntest du auch gleich 215er kaufen. Michelin kann ich empfehlen, hab die Größe als Winterreifen. Nachteil: im Pannenfall kann so gut wie niemand sofort helfen, die Größe muss somit wie immer bestellt werden.

Themenstarteram 1. Mai 2021 um 15:18

Hallo und danke euch beiden für eure Beiträge.

Zu Jörg: Ich hatte mich tatsächlich vertan - es ist eine andere Felge die ich - während ich nach der ET gesucht hatte -im Volvo Katalog gefunden hatte. Das Ding heißt Rodina, siehe hier:

https://accessories.volvocars.com/.../2013

Habe mir aber trotzdem einen Wolf gesucht diese zu finden. Es gibt ein dutzend Volvo V60 Prospekte für das MJ 2016 und jedes ist unterschiedlich. Das allumfassendste ist dieses hier wo ich schlussendlich meine Felge gefunden hatte:

https://www.volvocars.com/.../...V60_Cross-Country_MY18-w46_Aufl-2.pdf

Zitat:

@Wertzius schrieb am 1. Mai 2021 um 09:19:07 Uhr:

Ich bezweifle, dass sich das rechnet. Bei dem Preis für die Eintragung/evt. Beratung vorher könntest du auch gleich 215er kaufen. Michelin kann ich empfehlen, hab die Größe als Winterreifen. Nachteil: im Pannenfall kann so gut wie niemand sofort helfen, die Größe muss somit wie immer bestellt werden.

Also lohnen würde sich das denke ich schon.

Ich würde 4x Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 für ~295 Euro bekommen, dagegen gibt es diese nicht für 215/50 R17er.

Auch bei den Michelin Primacy 4 kosten 215/50 R17er Reifen 107 Euro / Stück :eek:. Das ist heller Wahnsinn wenn ich diese mit den gängigeren Typ 225/45 vergleiche die 86 Euro / Stück kosten (alles Internetpreise über Idealo).

Kam leider letzte Woche nicht dazu die DEKRA anzurufen aber wenn eine Einzelabnahme "nur" 80 Euro kostet bin ich immer noch unter dem Preis der 215/50er Michelin Reifen + habe einen gängieren Reifentypen im Falle einer Panne sowie mehr Reifentypen (die Goodyear) zur Auswahl. Da überwiegen für mich die Vorteile eine Einzelabnahme zu machen.

Oder wie seht ihr das?

Reifen kaufen kann so kompliziert sein... :confused:

Also eine mögliche Ersparnis von 40€ für den Mehraufwand. Das dürften die Michelin mit der mit Abstand besten Laufleistung wohl wieder rausholen.

Den Pannenfall kann ich nicht abstreiten, ist mir genauso passiert und in ganz Schleswig Holstein gab es keinen Reifen in der Größe auf Lager.

Themenstarteram 1. Mai 2021 um 15:50

Zitat:

@Wertzius schrieb am 1. Mai 2021 um 15:34:40 Uhr:

Also eine mögliche Ersparnis von 40€ für den Mehraufwand. Das dürften die Michelin mit der mit Abstand besten Laufleistung wohl wieder rausholen.

Den Pannenfall kann ich nicht abstreiten, ist mir genauso passiert und in ganz Schleswig Holstein gab es keinen Reifen in der Größe auf Lager.

Das mit der Laufleistung kann ich nur bestätigen, mit den Primacy 3 (die nun gewechselt werden) habe ich eine ungefähre Laufleistung von ungefähr 70.000 km erzielt über 2 Jahre (ohne Winterzeit versteht sich). Und die Laufruhe ist bis zum Schluss perfekt gewesen. Sind super Reifen gewesen!

Sind alles gute Punkte - ich denke ich werde aber doch mal eine Einzelabnahme wagen damit ich fortan 225/45 fahren darf. Eine Einzelabnahme muss man nicht bei jedem Neukauf 225/45er Reifen machen, richtig? (Eventuell eine dumme Frage, würde dass aber den Gesetzen in Deutschland zutrauen...)

Einzelabnahme ist einmal für eine Größe.

Wichtig ist nur, das der Umfang nicht großartig verändert wird. Die SW ist seitens Volvo vorhanden, aber Du bekommst so gut wie keine Hilfe von dort.

Ansonsten hilft nur VDASH, dort kann man den Abrollumfang ändern.

So habe ich das dann gemacht, da selbst meine Werkstatt bei Volvo auf Granit gebissen hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Volvo V60 BJ 2016 Sommerreifen - 225/45 statt 215/50 R17 möglich? (wegen Reifenauswahl)