ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Volvo liefert Vorlagen für lustige Autoexperimente ;-) Kennt Ihr mehr davon?

Volvo liefert Vorlagen für lustige Autoexperimente ;-) Kennt Ihr mehr davon?

Themenstarteram 28. August 2006 um 16:38

Hi zusammen,

was es alles für (hoffentlich) unfreiwillige und/oder kuriose Experimente mit Autos gibt, haben wir ja schon.

Volvo selber teilt mir heute Post mit, dass sie selber solche Experimente auch machen, diese sogar so toll finden, dass selbige per Brief (nicht mal per E-Mail!!) kostenpflichtig (für Volvo) an alle Volvo Kunden verteilt werden [ob ich denen Fotos meiner Experimente zukommen lassen sollte?].

Bei XC-Fan sind solche Experimente immer gut aufgehoben ;-) Nun ja, wass soll ich dazu sagen? Ihr erwartet jetzt natürlich meine Frage nach der Beschaffung dieser Scheibenhafteinrichtung. Aber die Freude mach ich Euch jetzt nicht ;-)

Soll nun noch mal einer kommen und mir unterstellen, dass ich mit meinen XC Unfug mache - dann zeige ich nämlich die Volvo Bildersammlung hier ;-)

Da waren doch noch mehr solche Tests von Volvo (nicht jetzt die vielen, unzähligen "normalen" Crashtests)? Ich erinnere mich an das uralte Experiment mit dem Sicherheitsgurt an dem einige Autos hingen. Dann war da noch der Turm aus Volvos um die Dachstabilität zu zeigen. Habe ich was vergessen?

Experimentierfreudige Grüße

Torsten - der XC-Fan (und kann das bei einer nanolackversiegelten Scheibe überhaupt klappen ;-)

Ähnliche Themen
12 Antworten

War nicht mal ein Test der Sicherheitsgurten bei einer Amazone? Soweit ich mich erinnern kann, hängten die Volvo-Typen eine Amazone an den Sicherheitsgurten auch an einen solchen Kran!

Gruss Kusi, empfiehlt dem Torsten die Bilder seeehr gut zu sortieren, vor dem abschicken an Volvo :D

Jup, um die Robustheit des Gurtes zu zeigen. :-)

@Kusi

 

Du meinst doch sicherlich dieses Bild.

zur Winschutzscheibe: die sind ja mittlerweile tragend ins Fahrzeug konstruiert. Ich käme auch niemals auf die Idee, eine Winschutzscheibe bei ATU oder Autoglas einbauen zu lassen. Meine Selbstbeteiligung müsste ich sowieso zahlen und ob nun meine Versicherung 100 Euro zahlt oder 300 ist mir auch schnuppe. Da weiß ich wenigstens, dass die passt und qualitativ hochwertig ist

@Ransom: Taaadaaaaa, Genau das! Danke ;)

Themenstarteram 29. August 2006 um 19:14

... auch ein lustiges Experiement (auch schwedische Autos ;-). Wie lernt man so zu fahren? Könnte das ein V70/XC70 überhaupt? Lastet da nicht das volle Gewicht auf den Flanken der beiden Reifen?

Bei einem XC90 könnte ich mir vorstellen, dass die einfach so platzen - oder sollte man von Niederquerschnittsreifen ausgehen?

Fragende Grüße

Torsten - der XC-Fan (und traut sich das dann doch nicht zu ;-)

das sind Spezialreifen drauf, die wahrscheinlich fast Vollgummi sind. Jedenfalls keine Serienreifen......

Ich habe es auch schon machen gesehen auf Serienreifen. Eine kurze Rampe an einer Seite und schon wird auf 2 Reifen gefahren.

Zitat:

Original geschrieben von Eric L.

zur Winschutzscheibe: die sind ja mittlerweile tragend ins Fahrzeug konstruiert. Ich käme auch niemals auf die Idee, eine Winschutzscheibe bei ATU oder Autoglas einbauen zu lassen. Meine Selbstbeteiligung müsste ich sowieso zahlen und ob nun meine Versicherung 100 Euro zahlt oder 300 ist mir auch schnuppe. Da weiß ich wenigstens, dass die passt und qualitativ hochwertig ist

Hmmm,

das mit ATU sehe ich ja ähnlich (ich würde -bis auf Basics- auch nichts dort machen lassen)

aber:

Meinst Du nicht auch, daß die Jungs von Autoglas & Co nicht viel mehr Routine bei den Windschutzscheiben habe, als ein durchschnittlicher :) ?

Und: "Mein" ATU macht das mit den Scheiben nicht selbst (trauen die sich einfach nicht zu ;) ), die holen einfach Autoglas für so etwas.

Gruß

weflydus

...der seinem :) vertraut, aber eben nicht alles bei ihm machen lässt...

Auch Autoglas & Co. bauen schon mal Mist. So geschehen bei dem Fiasko meiner OHL+. Nichts gravierendes. Nur, dass sich das umlaufende Ziergummi löst und nicht mehr zu fixieren ist. :mad:

Bei meinem Bomber haben die auch die WS getauscht. Da gab's keine Probleme. Wenn ich jetzt meinen begrenzten Erfahrungshorizont als Maßstab nehme, bauen die in 50% der Fälle Murks. ;)

Gruß

DeWeDo - der gestern das Wattiefen-Experiment gemacht hat

Zitat:

Original geschrieben von weflydus

aber:

Meinst Du nicht auch, daß die Jungs von Autoglas & Co nicht viel mehr Routine bei den Windschutzscheiben habe, als ein durchschnittlicher :) ?

Und: "Mein" ATU macht das mit den Scheiben nicht selbst (trauen die sich einfach nicht zu ;) ), die holen einfach Autoglas für so etwas.

teilweise. Beim :) weiß ich wenigstens, was für eine Scheibe ich reinbekomme: eine Originale. Und ich habe die Hoffnung, dass der :) für so eine Arbeit mehr Zeit nimmt und die von Autoglas eher hetzen und husch husch?? ich weiß es doch auch ned ;)

Zitat:

Original geschrieben von Eric L.

Und ich habe die Hoffnung, dass der :) für so eine Arbeit mehr Zeit nimmt und die von Autoglas eher hetzen und husch husch?? ich weiß es doch auch ned ;)

Hmm...,

mag natürlich sein.

Ich denke, das werden wir nie erfahren ;)

Habe seinerzeit bei meinem Merser und später auch beim Aldi, äh, sorry, Audi die WS bei Autoglas tauschen lassen: keine Probleme.

Bei meinem Fiestl habe ich einen Steinschlag bei ATU "kleben/versiegeln" lassen: Mach ich nie wieder!

Naja, mein Elch müsste auch eine neue WS erhalten...

...mal sehen wo....

Greetz

weflydus

...der dieses Forum sehr mag... :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Volvo liefert Vorlagen für lustige Autoexperimente ;-) Kennt Ihr mehr davon?