ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Versicherungen für 07 Nummer

Versicherungen für 07 Nummer

Themenstarteram 15. November 2004 um 21:52

Hallo zusammen

Könntet ihr mir mal helfen bitte. Suche für eine 07 Nummer eine Versicherung . Habe mich mit vielen Versicherungen schon in Verbindung gesetzt aber keine versichert so ein Kennzeichen nicht mehr oder sie kennen so ein Kennzeichen nicht. Wist ihr welche Versicherungen es gibt wo man eine 07 Nummer versicherung bekommt.

Ich sage schon jetzt Danke

sweetie

Ähnliche Themen
14 Antworten

Ich bin bei der Züricher, hat mich einen Nachmittag Telefonstress gekostet. Die Würtembergische würde auch gehen, da war aber die Person am Telefon unsympatisch!

Viel Glück!

am 29. November 2004 um 20:21

Hi!

Bin bei der Allianz! Die machen nur ein Prob. Die wollen auch den Erstwagen bei sich Versichert haben. Dafür aber günstige Versicherungsbeiträge.

Hoffe Dir geholfen zu haben

Gruss Tommy1172

Themenstarteram 5. Januar 2005 um 9:22

danke

 

Ich möchte mich bei euch bedanken ihr habt mir sehr helfen können.

sweetie

am 6. Januar 2005 um 0:53

oldie car cover

www.oldiecarcover.de

sehr zu empfehlen

07 Versicherung

 

Macht es Euch nicht so schwer, geht einfach mal zum ADAC und fragt dort nach. Hab meinen Opel GT dort für 160 € im Jahr versichert und ging ohne große Aktion über die Bühne. Drei Bilder vom Fahrzeug machen, einen Fragebogen ausfüllen (zur Selbstbewertung bei Fahrzeugen bis 20.000 € Wert) und dann noch den Antrag ausgefüllt und das war's. Ohne Komplikationen, lange Telefonate und direkt in meiner Geschäftsstelle. Außerdem hat man dann einen Ansprechpartener vor Ort.

Gruß, Roland

Oldie Versicherung

 

Das "Problem" beim ADAC ist, daß die auch nur als Makler auftreten.

Das heißt, das die Versicherung, mit der der ADAC arbeitet u.U. selber günstiger ist, als das ADAC Angebot. Und das mit den 3 Bildern und dem Fragebogen klingt sehr nach Württembergischer ...

Ist wie das Leihwagen Angebot vom ADAC. Mit Mitglieder Rabatt immer noch viel teurer als Europcar, deren Vertragspartner !!!

Hi,

nein, das war bei mir nicht die Würtembergische sondern Sonntag & Partner in Hamburg (sind ohne den ADAC allerdings sogar etwas teuerer!). Allerdings hat der ADAC inzwischen zum Deutschen Herold gewechselt, dort bekommt man die Versicherung bislang allerdings noch nicht ohne ADAC (hab mich im Dezember bei meinem Herold-Partner erkundigt, soll aber demnächst geändert werden). Das eigentlich Gute daran ist halt, daß ich im Gegensatz zu anderen Versicherungen im Falle eines Schadens nur in meine ADAC-Geschäftsstelle gehe und nicht über Telefon und/oder lange Fragebögen (bei denen jedes Wort falsch ausgelegt werden kann, hab da so meine Erfahrungen!) die Abwicklung durchführen muß. Persönlicher Kontakt zu einem Bearbeiter ist mit bei einer Versicherung sehr wichtig, da gebe ich lieber ein paar Euro mehr aus, denn: wer kenn sich als Laie schon mit den vielen versicherungsrechtlichen Formulierungen auf einer Schadensmeldung aus?

Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden!

Gruß, Roland

In der Oldtimer-Markt von April 2004 findet sich eine Übersicht der einzelnen Assekuranzen. Habe auf Grund dieses Artikels mein 07er-Kennzeichen bei der Zürich versichert, weil diese im Gegensatz zu anderen Anbietern nicht verlangt, daß dort weitere Verträge abgeschlossen sind und der Preis (zunächst) top war.

Im Angebot und auch im dann gestellten Antrag wurde eine Jahresprämie von 118,20 Euro angegeben. In der Rechnung wurden dann aber 151 Euro verlangt. Auf telefonische Nachfrage wurde gesagt, der kleinere Tarif gelte nur für Fahrzeuge mit H-Kennzeichen, während mit der 07er-Nummer mehrere Fahrzeuge bewegt werden können und das Risiko somit ein höheres sei. Kann ich nicht nachvollziehen, weil ein einzelnes H-Kennzeichen-Auto sicher mehr gefahren wird als mehrere Schätzchen auf einer 07er-Nummer zusammen. Aber im Ergebnis geht auch dieser Preis geht für mich in Ordnung.

Hallo,

der Preis ist absolut o.k, kann man nichts sagen, ich zahle 160,00 Euro im Jahr. Die Begründung für den höheren Beitrag bei 07-Kennzeichen bekommst Du von allen Versicherungen, ich hab da auch erst mit einer niedrigeren Prämie gerechnet. Dafür darfst Du ja auch mehrere Fahrzeuge mit einer Nummer fahren und mußt nicht für jedes Fahrzeug ein eigenes Kennzeichen haben wie bei einer H-Zulassung.

Hat die Zürich Außendienstmitarbeiter bei Dir oder musst Du den Kontakt telefonisch oder schriftlich halten?

Beim ADAC bzw. dem Deutschen Hrold (der es ja eigentlich ist) musst Du übrigens auch keinen weiteren Versicherungvertrag dort haben, Du musst nur ein Alltagsfahrzeug nachweisen können (entweder einen anderen Privatwagen oder ein Firmenfahrzeug mit einer Bestätigung der Firma, das es nur von Dir und auch in der Freizeit bewegt wird).

Gruß, Roland

Meine Anfrage hatte ich per Internet an die Zürich gestellt und bekam dann einen Rückruf einer Zürich-Agentur in unserer Nachbarstadt Wuppertal. Dort bin ich dann persönlich zur Antragsunterzeichnung gewesen.

Kürzlich ist mir aufgefallen, daß die Zürich auch eine Agentur in unserem kleinen Haan betreibt. Warum ich von dort nicht kontaktiert worden bin, weiß ich niicht. Jedenfalls haben die Zürich-Mitarbeiter nicht nur eine Telefonstimme, sondern bei Bedarf auch ein Gesicht.

Ein Alltagsfahrzeug mußte ich auch nachweisen und dazu ein Kurzgutachten von Classic-Data einreichen, in dem mindestens der Zustand 3 sowie ein Marktwert von mindestens 4000 Euro bescheinigt wird.

Hi,

Kurzgutachten war bei mir nicht nötig, ich musste bei einem Marktwert bis max. 20.000 € nur einen Fragebogen mit einer Selbstbewertung und die angesprochenen 3 Bilder (von vorne rechts, von hinten links und Motorraum) abgeben und das war's. Aber es ist schon mal gut, wenn man bei der aktuellen Kosten- und Personalplanung der Versicherungen einen Ansprechpartner vor Ort hat, das ist nämlich nicht mehr allgemein üblich!

Ich wünsch Dir auf jeden Fall, daß Du die Versicherung nie in Anspruch nehmen musst und immer beulenfrei mit deinem Schmuckstück in die Garage zurück kommst!

Gruß, Roland

Umfang eurer Versicherung ???

 

In welchem Umfang habt ihr eure Schätzchen versichert ? Haftpflicht ist ja klar, aber welche Kaskobedingungen ?

Hallo,

der Betrag ist nur für die Haftpflicht. Der Beitrag für eine Kaskoversicherung hängt von verschiedenen Faktoren ab: Wert des Fahrzeugs, Höher der Selbstbeteiligung etc., aber damit beschäftige ich mich erst, wenn ich den GT für die H-Zulassung fertig habe (muß erst noch ein paar Rückbauten von Vorbesitzersünden vornehmen).

Die H-Zulassung hat für mich den Vorteil, daß die Haftpflicht dann auf ca. 70,00 Euro im Jahr sinkt und die Teilkasko mit 150€ und die Vollkasko mit 300€ SB kosten dann bei mir etwa 250-300€ pro Jahr lt. Rechnung des ADAC (sind glaub ich 1,2% des Fahrzeugwerts für die TK und 1,6% für die VK incl. TK, oder so ählich!?), aber das kann sich bis zur TÜV-Abnahme ja noch ändern. Beim ADAC ist die jährliche Fahrleistung auf 7.500 km beschränkt, andere haben 5.000 km, wieder andere geben Dir auch 10.000 km, ist sehr unterschiedlich.

Wie die Prämien bei den anderen Versicherungen gerechnet wird weiß ich aber nicht, da müsste man sich halt mal erkundigen.

Tschüß, Roland

Kasko

 

Schon klar.

Ich hab den Quattro auf Vollkasko, allerdings mit 1000 € SB, laufen( Wert nach Gutachten 12000€ ). Kostet ,inkl. Haftpflicht 247 € im Jahr.

Gechenkt im Vergleich zu den "normalen" Tarifen der Versicherer.

Der DKW läuft als 2. der 07er Nummer mit. Die Ruheversicherung für das jeweils nicht bewegte Fahrzeug liegt bei 31 € per anno, die ist allerdings keine Pflicht ! ( alles Württembergische )

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Versicherungen für 07 Nummer