ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Verkehr, bilde ich mir das nur ein?

Verkehr, bilde ich mir das nur ein?

Themenstarteram 1. Juni 2005 um 14:52

Hallo Leute,

mir ist in den letzten Monaten aufgefallen, dass der Verkehr irgendwie schlechter fliesst. Fahre täglich immer die gleiche Strecke. Hat sich die Verkehrsdichte so stark erhöht (Zulassungszahlen), oder kommt mir das nur so vor?

Auch muss man sich richtig konzentrieren, wenn man (mit eigentlich genügend Abstand) Bremslichter sieht. Da wird häufig -ohne ersichtlichen Grund- so stark runtergebremst, dass es fast zum Stillstand kommt. Das war -meine ich- früher nicht so extrem.

Liegt dies vielleicht an den Bremsassistenten in den neuen Fahrzeugen?

***staubwirbler*** ->früher entspannter gefahren ist

Ähnliche Themen
28 Antworten
am 1. Juni 2005 um 17:38

Hallo Staubwirbler,

sag doch bitte mal wo Dir das auffällt, auf welchen Straßen, in welcher Stadt oder Region.

Ich habe ich nichts dergleichen bemerkt.

Lim

am 2. Juni 2005 um 7:52

Ich denke der Eindruck stimmt schon...

Vor allem der Güterverkehr hat zugenommen. Und bei hoher Verkehrsdichte entstehen durch ausscherende Brummis "Staus aus dem Nichts".

Dazu kommt: Die Aggressivität hat auch zugenommen, das Fahren macht immer weniger Spaß. Vor allem in den Stoßzeiten.

Aber dank ACC ist es jetzt wenigstens nicht mehr ganz so anstrengend.

Themenstarteram 2. Juni 2005 um 8:20

ich meine die Gegend zwischen AZ, Mainz und Wiesbaden, aber auch ganz allgemein.

@Itler, was ist das ACC und was macht es angenehmer?

Das stimmt es macht so weniger Spass. Durch die ständigen kurzen "Staus" fahr ich derzeit lieber entspannt auf der rechten Spur hinter einem LKW her, als da ständig so runter zu bremsen.

Ich sehe auch sehr gerne durch das Fahrzeug meinen Vorherfahrers durch, um zu kucken, was vor ihm los ist, aber das geht auch immer seltener. Entweder Scheiben zugeklebt, oder Van´s oder auch durch die Bauart vieler Fahrzeuge kann man da nicht mehr so einfach durchkucken.

Das finde ich sehr gefährlich, denn dann sieht man nur die Bermslichter des Vordermannes und kann so einfach nicht gleich abschätzen wie "hart" bremst der wirklich. Und so bremsen die meisten gleich mit runter, wahrscheinlich immer bisschen mehr, bis man plötzlich fast zum Stehen kommt. Und eigentlich ist da gar nichts. :eek:

***staubwirbler***-> gerne durchblickt

Hi!

Dank der LKW-MAUT fahren durch unser dorf mittlerweile über doppelt so viele lkws !

mfg sven

am 2. Juni 2005 um 16:23

ACC heißt "Automatic Clima Control" also ne Klimatronik. Ich denke mal bei 40 Grad und heulendem Lüfter ist ein Stau nicht ganz so angenehm. Bei manchen Autos muss/kann/sollte man ja im Stau sogar die Heizung+Gebläse auf volle Leistung stellen um den Motor zu kühlen. Halleluja!!!

@tim80

Mit deinem ACC liegst du leider falsch.

ACC heisst in diesem Fall Adaptive Cruise Control, und ist die automatische Distanzreglung. Also einmal einklinken auf den Vordermann und Fuss vom Gas und von der Bremse...

Themenstarteram 3. Juni 2005 um 8:52

das ist ja interessant mit dem ACC. Weiss jemand wie das funzt? (mit Kamera?)

Die Mautpreller sind auch bei uns unterwegs, gab es schon im Fernsehen ein Bericht über die Stadt Oppenheim. Hier ist mittlerweile ein Fahrverbot für LKW´s erlassen worden.

Heute morgen beobachtet:

Auffahrt auf die AB von mehreren LKW´s und Pkw´s. Alles was auf der rechten Spur war zog rüber nach links, da man sich schnell auf die Bahn gedrängelt hat.

Folge: Der Linksverkehr musste runterbremsen, jeder ein bisschen mehr und -> Stillstand auf der linken Spur. Ich blieb auf der rechten Spur und konnte -nachdem ich auch runterbremsen musste- weiterfahren.

***staubwirbler*** -> der nicht stillgestanden hat

Zitat:

Original geschrieben von Staubwirbler

das ist ja interessant mit dem ACC. Weiss jemand wie das funzt? (mit Kamera?)

***staubwirbler***

Hi!

Vorne (vor dem motor) ist im motorraum ein Radarsensor angebracht der den Abstand zum vordermann misst.

Funktioniert ähnlich wie die parksensoren (die funktionieren aber akustisch (für den meschen nicht hörbar) und haben daher nur eine sehr (im vergleich zu ACC) kurze reichweite)

mfg sven

am 3. Juni 2005 um 17:09

Zitat:

Original geschrieben von ITler

Aber dank ACC ist es jetzt wenigstens nicht mehr ganz so anstrengend.

wenn die möglichkeit besteht sowas zu bestellen ist das eigentlich ein muss wie ich finde

tempomat erst recht

fährt sich wirklich sehr angenehm mit dem ACC und bedeutend entspanter

mir reicht als pendler der cverkehr auf der bahn,wenn stau is reg ich mich zumindetsens nicht auf,wenn er nicht grad über 30min. geht

nur diese ständigen links fahrer und wennn man mit 200 ankommt und plötzlich einer mit 130 links rüber fährt kommt das garnich gut

hatte letztens auch das vergnügen das ich mit über 200 angefahren kam und plötzlich sin wohnmobil mit 90-100 rausgezogen kam,da hats echt aufn meter gepasst mit der vollbremsung

manche scheinen entweder so dermaßen zu schlafen oder lebensmüde zu sein, am besten gleich zur nachschulung bei sowas

blinken kreisverkehr was is das? da könnt ich auch durchdrehen

Bei uns sind für die LKW, ausgenommen zulieferfahrten, alle Ausweichstrecken von der AB runter gesperrt. Dadurch is es bei uns nicht so schlimm mit den Mautprellern.

Aber an manchen Tagen kommt mir wirklich vor das echt anders gefahren wird als sonst. Grundlos bekommt man da ne Lichthupe, Leute schneiden einen, Biegen ab ohne zu blinken, nehmen einen die Vorfahrt etc.

Aber so ne ACC wäre sicher auch ne feine sache ;)

ich finde zu den ganzen feiertagen und längeren wochenenden wars besonders schlimm auf den straßen. auch haben jetzt beim besseren wetter, zumindest auf meiner strecke, die baustellen ziemlich zugenommen.

Also ich finde auch das der Verkehr immer dichter wird und auch sehr agressiver.

Meistens entstehen auch die Stau´s oder extreme Stockungen durch falsches Verhalten der Autofahrer. Dazu könnte ich unzählige Beispiele nenne...

 

Aber nun zum Thema ACC. Durfte auch mal eine fahren bei einem Mercedes und sowas ist wirklich der Hammer. Gerade auf der Autobahn und dann in Verbindung mit dem Tempomat eine klasse sache.

Da braucht man nur noch lenken :D

Themenstarteram 6. Juni 2005 um 13:21

danke, erstmal für die ACC (akut :D) Erklärung.

Ich denke, es ist bestimmt ein nettes auch sicherheitsrelevantes Feature mit dem ACC.

Aber verlasst ihr euch alle auf das System? Ist bestimmt gewöhnungsbedürftig und man will automatisch mitbremsen, oder?

Und überhaupt: Wenn ich mal drüber nachdenke wie zuverlässig mein PC ist, auch der auf der Arbeit, dann hätt ich ein Problem, der Technik blind zu vertrauen. Was ist wenn sie mal versagt? Dann knallt´s sofort

Und wird man duch solche Systeme nicht verführt zu sagen: "Heut stell ich mal die Höchstgeschwindigkeit ein, kann ja nichts passieren"

***staubwirbler*** -> der lieber selber bremst

am 6. Juni 2005 um 17:06

Zitat:

Original geschrieben von Staubwirbler

Ich sehe auch sehr gerne durch das Fahrzeug meinen Vorherfahrers durch, um zu kucken, was vor ihm los ist, aber das geht auch immer seltener. Entweder Scheiben zugeklebt, oder Van´s oder auch durch die Bauart vieler Fahrzeuge kann man da nicht mehr so einfach durchkucken.

Da sprichts Du ein wahres Wort. Ganz schlimm finde ich da die sog. Kleintranporter, die dann auch noch fahren wie die Henker und man hat fast kein Chance den Verkehr davor zu beobachten.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Verkehr, bilde ich mir das nur ein?