ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Van/7-Sitzer mit Platz für 3 Kindersitze in einer Reihe - bis ca 7000 €

Van/7-Sitzer mit Platz für 3 Kindersitze in einer Reihe - bis ca 7000 €

Themenstarteram 14. August 2018 um 12:39

Hallo zusammen,

da uns unserer Insigina in Zukunft zu klein wird, bin ich aktuell auf der Suche nach einen 7 Sitzer, bei dem 3 Kindersitze in eine Reihe passen und somit Option für Oma oder ähnlich zum mitfahren gegeben ist.

Es wird damit hauptsächlich meine Frau fahren, d.h. Benziner weil viel Kurzstrecken (Kiga, Einkaufen usw.). Zudem sollte es ein Automatikgetriebe haben.

Aktuell haben wir ins Auge gefasst:

- Eurovan (Citroen C8/Peugeot 807), 3L V6 Automatik - jedoch meistens EZ 2004. Zu alt?

- Citroen C4 Grand Picasso bzw. Peugeot 5008. Leider mit Turbo und im Falle vom C4 meistens mit dem ESG6 - was wohl Probleme bereiten kann.

- Zafira B, 1.8l mit Easytronic - jedoch keine 3 Einzelsitze auf der Rücksitzbank und daher evtl. nicht tauglich für 3 Kindersitze.

Budget liegt wohl eher so bei 7000 - da der Insignia nicht mehr abwerfen wird. (2.0 CDTI, Cosmo, Automatik, 180tkm)

Habe ich auf dem Markt etwas übersehen, was ich mir vll. noch genauer ansehen sollte?

Grüße,

Ben

 

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zum C8/807: der war neu schon nicht zu gebrauchen. Ich hatte meinen neuen 807 von 2003-2004 und war froh ihn wieder los zu sein. Der wird im Alter nicht gut geworden sein ...

Der Picasso hat einen recht guten Ruf was man so liest, aus eigenem Erfahren kenne ich ihn nicht

Zafira wäre meine erste Wahl eigentlich - aber nicht mit Easytronic. Das ist keine Automatik, sondern ein automatisiertes Schaltgetriebe. Reine Automatikfahrer dürften damit nicht glücklich sein.

Themenstarteram 14. August 2018 um 13:08

Zitat:

 

Zafira wäre meine erste Wahl eigentlich - aber nicht mit Easytronic. Das ist keine Automatik, sondern ein automatisiertes Schaltgetriebe. Reine Automatikfahrer dürften damit nicht glücklich sein.

Leider gibt es den 1.8er Benziner nur mit Easytronic. Automatik gabs erst mit dem 2.2er Benziner - wenn wir bei den Varianten ohne Turbo bleiben. Dann scheint es aber beim 2.2er das Problem mit den Kolbenringen zu geben (Ölverbrauch) - zumindest bis zu einen bestimmten "Version" des Motors.

Ich habe einen Vectra C Z22SE mit 108kw, also, einen der Motoren die für den Ölverbrauch verschrien sind. Meiner hat bis dato 325tsd gelaufen, der Ölverbrauch liegt bei 0,20ltr auf tsd, im Schnitt. Der Verbrauch hat sich eingestellt, als die LPI-Gasanlage eingebaut wurde und hat sich bis heute nicht verändert. mfg.

Hm. Chrysler Voyager? Hat zwar eine 2-2-3 Bestuhlung, aber drei Kindersitze dürften kein Problem sein.

Schon an einen Ford Galaxy gedacht?

Themenstarteram 14. August 2018 um 20:08

Zitat:

@Taxidiesel schrieb am 14. August 2018 um 15:53:01 Uhr:

Hm. Chrysler Voyager? Hat zwar eine 2-2-3 Bestuhlung, aber drei Kindersitze dürften kein Problem sein.

Hab ich mir angeschaut - ein Exemplar gibt es in der Nähe, aber verhältnismäßig teuer. Alle anderen sind Importe und haben demnach Meilen auf dem Tacho, welche die 150tkm sprengen ;)

Die Chrysler Voyager ähneln meinem Favoriten dem Mitsubishi Grandis 2.4 - sehr unauffällig. Jedoch 2+2+2 oder 2+3+2 (wobei die 3 Sitze nicht vollwertig sind)

 

 

Themenstarteram 14. August 2018 um 20:11

Zitat:

@r.l.85 schrieb am 14. August 2018 um 19:11:10 Uhr:

Schon an einen Ford Galaxy gedacht?

Neuwertig überlegenswert - jedoch sprengt dieser unser Budget :(

Die Vorgängerversionen sind ebenfalls nicht so der Hit. Bin Jahre selber als Kind in nem Galaxy mitgefahren ;) Rost + Untermotorisierung überzeugen mich bei den ehemaligen Modellen nicht.

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 14. August 2018 um 12:54:03 Uhr:

Zum C8/807: der war neu schon nicht zu gebrauchen. Ich hatte meinen neuen 807 von 2003-2004 und war froh ihn wieder los zu sein. Der wird im Alter nicht gut geworden sein ...

Der Picasso hat einen recht guten Ruf was man so liest, aus eigenem Erfahren kenne ich ihn nicht

Zafira wäre meine erste Wahl eigentlich - aber nicht mit Easytronic. Das ist keine Automatik, sondern ein automatisiertes Schaltgetriebe. Reine Automatikfahrer dürften damit nicht glücklich sein.

Im Zafira dürfen nur zwei Kindersitze eingebaut werden, ab dem dritten Kind müßtet Ihr dann ein anderes Auto nehmen.

Die Franzosen würde ich nur nehmen, wenn die definitiv keine Staufächer im Fahrzeugboden haben, denn mit Staufächern ist es mit Kindersitzen auch schwierig. Gleiches Problem übrigens auch beim Renault Scenic. Meine Mutter fährt einen solchen und dort darf z.B weder der Kindersitz meiner Nichte (4 1/2) noch der meiner kleinen Tochter (9 Monate) eingebaut werden.

Eine Frage noch: Braucht es definitiv 7 Sitze oder würden auch 6 reichen? Dann wäre z.B. der Fiat Multipla eine Idee, der hat vorn und hinten je drei vollwertige Einzelsitze.

In welchem PLZ-Bereich suchst du denn? Vielleicht wäre der Caddy Maxi etwas, aber da muss man bei Benziner und Automatik in der Preisklasse aufpassen, da teilweise lausige Benzinmotoren und Getriebe verbaut wurden.

Themenstarteram 15. August 2018 um 19:12

Zitat:

@Taxidiesel schrieb am 15. August 2018 um 08:58:47 Uhr:

In welchem PLZ-Bereich suchst du denn? Vielleicht wäre der Caddy Maxi etwas, aber da muss man bei Benziner und Automatik in der Preisklasse aufpassen, da teilweise lausige Benzinmotoren und Getriebe verbaut wurden.

PLZ-Bereich liegt bei 84xxx/85xxx - Aber du hast recht, Benzin + Automatik und Caddy ist eine lausige Kombi ;)

 

Hallo,

mein Vorschlag wäre ein VW Sharan/Ford Galaxy der alten Baureihe (also die Baureihe, bei der Sharan und Galaxy noch identische Fahrzeuge waren). Wir hatten sowohl einen Sharan als auch einen Galaxy aus dieser Baureihe (beide als Neufahrzeuge) und das waren absolut zuverlässige und unproblematische Fahrzeuge. Kein einziger außerplanmäßiger Werkstattaufenthalt. Durch die leicht herausnehmbaren Einzelsitze unschlagbare Flexibilität und jeder(!) Sitz ist für Kindersitze geeignet. Teilweise gibt es die auch mit schon integrierten Kindersitzen (unser Galaxy hatte solche), was die Mitnahme gesonderter Kindersitze entbehrlich macht und somit noch größere Flexibilität bietet. Für Familien mit Kindern wäre das meine allererste Wahl. Allerdings aufpassen: erfahrungsgemäß haben diese Fahrzeuge oft einen nicht unerheblichen Wartungsstau. Schau nach solchen, bei denen der KD regelmäßig in der Vertragswerkstatt(!) gemacht wurde. Unsere wären z. B. solche gewesen.

VG

Günter

Themenstarteram 18. August 2018 um 11:00

Hallo zusammen,

mir kam was neues auf den Schirm. Der Renaul (Grand) Espace. 2.0 Turbo Benziner - hat schonmal keine Steuerkette, die ja beim THP 155 im Citroen nicht so gelobt wird. Auch gäbe es einen 3.5l V6 - jedoch kann ich mir dazu eine Tankstelle in den Hof stellen ;)

Gibt es hierzu Anmerkungen?

Themenstarteram 20. August 2018 um 15:20

Zitat:

@meehster schrieb am 15. August 2018 um 04:52:07 Uhr:

Zitat:

 

Die Franzosen würde ich nur nehmen, wenn die definitiv keine Staufächer im Fahrzeugboden haben, denn mit Staufächern ist es mit Kindersitzen auch schwierig. Gleiches Problem übrigens auch beim Renault Scenic. Meine Mutter fährt einen solchen und dort darf z.B weder der Kindersitz meiner Nichte (4 1/2) noch der meiner kleinen Tochter (9 Monate) eingebaut werden.

Eine Frage noch: Braucht es definitiv 7 Sitze oder würden auch 6 reichen? Dann wäre z.B. der Fiat Multipla eine Idee, der hat vorn und hinten je drei vollwertige Einzelsitze.

Hallo,

Danke für die Info mit den Staufächern bei den "Franzosen" - war mir so noch nicht bekannt :)

Hab mir das mit den Staufächern angesehen. In der Mitte scheint es keines zu geben -> Würde für das Kind Nr. 3 reichen - denn die MaxiCosi "Station" nutzt eben einen solchen Stützfuß. Teilweise lässt sich der Stützfuß auch neigen, damit man ausserhalb des Faches kommt. Jedoch noch nicht getestet.

Ja, 7 Sitze wären uns lieber.

 

Betr dem Espace vllt auch mal im entsprechenden Renault-Forum nachfragen. Hier wird der eher selten diskutiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Van/7-Sitzer mit Platz für 3 Kindersitze in einer Reihe - bis ca 7000 €