ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Unfall selbsverursacht

Unfall selbsverursacht

Themenstarteram 7. September 2019 um 4:17

Schönen guten Tag, hatte heute in der Nacht einen Unfall mit dem Dienstwagen meines Vaters dieser ist geleast und hat Vollkasko.

Ich bin heute um 1:45 in der Nacht mit etwas zu hoher Geschwindigkeit bei nassen Asphalt gegen eine Wand gerutscht. Habe aber bei der Polizei drauf hin angegeben das ich einem PKW der mir ohne Licht in meiner Fahrbahn in einer Rechtskurve entgegen kam ausgewichen bin. Anzeige gegen unbekannt.

Jz hab ich aber schiss das dort vll Kameras sind und das ganze gefilmt haben. Was passiert nun wenn dort welche waren und da kein Auto war das mit entgegen kam? Übernimmt das dennoch die kasko oder nicht?

Omfg Manuel

 

Ähnliche Themen
13 Antworten

Willst Du hier etwa eine Gebrauchsanweisung für strafrechtlich relevantes Verhalten und ggf. Versicherungsbetrug bekommen? Hoffentlich lesen hier die richtigen Personen mit!

Die Tatsache, dass hier immernoch keine Spur von Reue ist, ist schon sehr brechreizauslösend. Ich hoffe dass es die volle Latte wird: Versicherungsbetrug, Falschaussage, Geschwindigkeitsüberschreitung, Punkte, Versicherung kündigt und natürlich auf dem Schaden sitzen bleiben.

Hallo,

was für mich, neben dem echten oder hoffentlich nicht nur geheuchelten Entsetzen, viel wichtiger wäre ist

1. war Alkohol / Btm im Spiel

2. Warst Du versicherungstechnisch zugelassener Fahrer für den Wagen

3. Warst Du hinsichtlich "Dienstwagen" zur Nutzung befugt?

Das sollte das größere Problem für Dich sein.

Gruss vom Asphalthoppler

Zitat:

@asphalthoppler schrieb am 7. September 2019 um 09:36:37 Uhr:

neben dem echten oder hoffentlich nicht nur geheuchelten Entsetzen

Welches Entsetzen? Ich lese da kein Wort von Einsicht. Er behält die Falschaussage bei und hat jetzt nur kalte Füße, dass er damit erwischt werden könnte.

Alter, hab Eier (oder lass dir welche wachsen) und steh zu deiner Scheiße! Wenn ich schon lese das betrügen möchtest!

Oh Mann, wie kann man sich nur so einen Sch.... einfallen lassen. Da Dir kein Auto entgegengekommen ist, wird nach der Anzeige auch keins ermittelt und Du musst für den Schaden sowieso aufkommen, bzw die VK und HP. Warum erfindest du also so ein Märchen?

Der TE hat sich schon wieder abgemeldet.

Evtl. um nicht noch ein Bussgeld zu bekommen?

 

Möge der den ersten Stein werfen, der nicht mal ein wenig mogelt, ich sehe da jetzt auch keinen Versicherungsbetrug ... wird eh ein Fall für die Kasko, da spielt es keine Rolle ...

Mit dem Schnellschuß unbekannte fahrzeug = Fahrerflucht, haste natürlich die Behördenmühlen angeworfen, ich hätte ein Tier gewählt vor dem man ausweichen musste...

Kann schon sein, das da jetzt genauer nach dem fiktiven Geflüchteten gesucht wird, ist von hier aus Kaffesatz Leserei...

Ihr solltet vielleicht mal einen Anwalt kontaktieren, wie es aussieht wenn man das mit dem fiktiven Unfallverursacher streicht und angeibt wie es wirklich war, bei so einem Bums hat man auch gerne mal einen Schock und handelt nicht immer sehr überlegt ...

Moin!

Wie kann man nur so dumm sein, hier solche Fragen zu stellen/ Angaben zu machen?

G

Zitat:

@hjluecke schrieb am 7. September 2019 um 11:11:54 Uhr:

Moin!

Wie kann man nur so dumm sein, hier solche Fragen zu stellen/ Angaben zu machen?

G

Das hat er wohl auch gerafft........:D

Evtl. wurde es ihm auch in Hintergrund "erklärt"

Er wollte seinen Vater um 04hundert nur nicht wecken sonst hätte er es mit ihm besprochen.

Mit ein wenig Glück liest ein Beamter hier mit, der mit dem Fall beauftragt ist - ansonsten hat sich der TE ja weiteren Diskussionen entzogen, daher Schloss

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Unfall selbsverursacht