ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. TV Reportage Autohandel

TV Reportage Autohandel

Themenstarteram 30. September 2016 um 14:30

Hallo,

ich bin Fernsehjournalist aus München. Für eine Reportage mit dem Arbeitstitel "Autohandel extrem" suche ich nach interesanten Autohäusern/Händlern. Der Film soll im Rahmen von Grip laufen.

"Extrem" bezieht sich auf: besonders groß - besonders klein und Luxuriös - billig

Das heißt, in dem Film sollen vier verscheidene Händler/Autohäuser gezeigt werden. Beispielsweise so: Während bei dem riesigen Mercedes-Händler eine Fuhre neuer Wagen ankommt und für den Verkauf fertig gemacht werden muss, ist man beim Mini-Familienbetrieb dabei ein Inzahlung genommenes Fahrzeug herzurichten. Der Vater schraubt, die Mutter kümmert sich um die Buchaltung.

Beim Luxushändler werden die Kunden wie Könige behandelt, jeder Sonderwunsch von den Lippen abgelesen und zum Kaufvertrag wird angestossen. Dagegen gibts im günstigen Betrieb schon einfache Gebrauchte ab 500 Euro. Oder ein Aufkäufer nimmt fast alles und macht es klar zur Verschiffung...

Vielleicht kennt Ihr einen originellen Händler, sympathischen Kleinstbetrieb, Riesen-Laden oder High-End-Salon, den Ihr Euch in so einem Film vorstellen könntet.

Freue mich auf Vorschläge und sage Vielen Dank!

Thomas

Beste Antwort im Thema

Würde mal einen richtig guten tiefgründigen Bericht über das erste Glied in der verwertungskette Auto gut finden.

Wie sind so die Abläufe wenn sixt ne Monatsproduktion Model xy kauft, den Kauf splittet (Mietwagen; Firmenwagen, Leasing, Finanziereung) und nach den entsprechenden Laufzeiten die Wagen zu 10 000 Paketen schnürt und praktisch ganze Fahrzeugflotten quer durch Europa vertickert.

Mit diesen riesigen Umsätzen natürlich auch eine gewaltige Entscheidungsgewalt bei den Herstellern & evtl. Politik (man kennt sich) ausüben kann..

Ganz ehrlich den ganzen Trash mit den Tachodrehern und Luxuxhändlern und Gebrauchtwagenprofis kann man sich mal an einem verregneten Abend geben, als Infogehalt erwarte zumindest ich da aber nichts. Ich weiß ja nicht wo dein Sendeplatz sein wird, aber was interessiert mich ob Heinz Rüdiger seinen 20 Jährigen Golf für einen neuen Dacia in Zahlung gibt und dann noch 30min. + Werbeblock:D um einen Satz Fussmatten feilscht.:o. Das kann man mal um 14 bei RTL2 oder zur Seniorenzeit um 19 Uhr im ZDF zwischen der Inkontinenzpillenwerbung bringen.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Größtes Autohaus ist das Autohus

Wer einmal am Standort Bockel war, weiß das man 1-2 Tage Urlaub braucht um sich alle Auto anzuschauen:

:D

Ähm, habe ein wenig den Eindruck, dass Du sowenig wie ich im täglichen Handel drinsteckst. Romantik à la Luxushändler mag's ja geben, ob ich mir allerdings beim Kauf meines neuen Spielzeugs über die Schultern gucken lasse... naja, publicitygeile Leute finden sich wohl immer.

Ansonsten: die Fuhre Neuwagen ist meist schon verkauft, geht dann va. um die Auslieferung. Wird sich häufig um Firmenwagen handeln, der Retailkunde ist nicht der Hauptumsatzträger. Der Exporthandel läuft wohl so, dass die unverkäuflichen Modelle schon gar nicht hergerichtet werden und auf den anderen zuviel Margenerwartung steht, als dass sie engros weggehen. Das 500€ Auto wird ohne Gewährleistung wie gesehen verhökert, auch da braucht wohl niemand eine Kamera dabei zu haben. Aber eben, die Realität mag eine andere sein, als ich sie hier mitbekomme oder als privater Käufer erlebe.

Zeitgemässe Stichworte wären somit eher: EU-Importe, Autovermittlung oder wir-kaufen-Dein-Auto.

Hallo Thomas,

..cool, kostenlose Werbung für meinen "Freundlichen" ;)

Autohaus Ahlers in 48165 Münster..

ein toller, kleiner geführter Familienbetrieb, der nicht mit Herz und "Liebe"

nicht nur an Fiats' schraubt sondern an allem, was einen Verbrennungsmotor hat.

..https://www.facebook.com/Autohaus.Ahlers.GmbH/

@ThomasTV

Hat es alles schon dutzendweise gegeben.

Vielleicht solltest du dir mal die Sendungen bei YouTube anschauen, dann kennst du die Autoverkäufer über die sich Reportagen lohnen.

Themenstarteram 30. September 2016 um 18:15

Danke für Eure Antworten!

Autohus und die anderen, die in den youtube-Reportagen sind wollen wir bewusst nicht schon wieder featuren.

Gibt sicher auch tolle andere Firmen.

Schönes wochenende erst mal,

Thomas

Wäre es nicht interessant mal einen ausführlichen Bericht über die Händler zu machen die das große Geld mit zurückgedrehten Tachos machen. Ich weiß, hat es auch schon gegeben, aber es wäre doch ganz interessant diese Betrüger öffentlich und mit Namen an den Pranger zu stellen.

Braucht nicht neu gedreht werden, gabs alles schon, nur ein bisschen suchen und neu schneiden, fertig. Ich erinnere mich noch über die LUXUS-Händler, ein Maserati-Händler in Deiner Heimatstadt u. TAMSEN in Seckenhausen.

Nen Haufen Energie gespart wenn man wegen dem Kram nicht durch die gesamte Republik fahren muss, vielleicht noch klischeehaft mit nem DIESEL Vollgas.

;)

Komischer Fernsehjournalist der anderen seine Arbeit machen lässt. Hat er keine eigenen Ideen? So lässt es sich leicht Geld verdienen wenn man andere für sich arbeiten lässt.

MfG.Razanta

Würde mal einen richtig guten tiefgründigen Bericht über das erste Glied in der verwertungskette Auto gut finden.

Wie sind so die Abläufe wenn sixt ne Monatsproduktion Model xy kauft, den Kauf splittet (Mietwagen; Firmenwagen, Leasing, Finanziereung) und nach den entsprechenden Laufzeiten die Wagen zu 10 000 Paketen schnürt und praktisch ganze Fahrzeugflotten quer durch Europa vertickert.

Mit diesen riesigen Umsätzen natürlich auch eine gewaltige Entscheidungsgewalt bei den Herstellern & evtl. Politik (man kennt sich) ausüben kann..

Ganz ehrlich den ganzen Trash mit den Tachodrehern und Luxuxhändlern und Gebrauchtwagenprofis kann man sich mal an einem verregneten Abend geben, als Infogehalt erwarte zumindest ich da aber nichts. Ich weiß ja nicht wo dein Sendeplatz sein wird, aber was interessiert mich ob Heinz Rüdiger seinen 20 Jährigen Golf für einen neuen Dacia in Zahlung gibt und dann noch 30min. + Werbeblock:D um einen Satz Fussmatten feilscht.:o. Das kann man mal um 14 bei RTL2 oder zur Seniorenzeit um 19 Uhr im ZDF zwischen der Inkontinenzpillenwerbung bringen.

Zitat:

@tartra schrieb am 30. September 2016 um 21:24:19 Uhr:

Würde mal einen richtig guten tiefgründigen Bericht über das erste Glied in der verwertungskette Auto gut finden.

Wie sind so die Abläufe wenn sixt ne Monatsproduktion Model xy kauft, den Kauf splittet (Mietwagen; Firmenwagen, Leasing, Finanziereung) und nach den entsprechenden Laufzeiten die Wagen zu 10 000 Paketen schnürt und praktisch ganze Fahrzeugflotten quer durch Europa vertickert.

Mit diesen riesigen Umsätzen natürlich auch eine gewaltige Entscheidungsgewalt bei den Herstellern & evtl. Politik (man kennt sich) ausüben kann..

Ganz ehrlich den ganzen Trash mit den Tachodrehern und Luxuxhändlern und Gebrauchtwagenprofis kann man sich mal an einem verregneten Abend geben, als Infogehalt erwarte zumindest ich da aber nichts.

Da sollte der Journalist mal den Hebel ansetzen, Bravo volle Punktzahl.

MfG.Razanta

Ich wäre ja der "symphatische Kleinstbetrieb", aber nie im Leben würde ich mich filmen lassen und zum Affen machen.

Zitat:

@klamann15 schrieb am 30. September 2016 um 18:27:15 Uhr:

Wäre es nicht interessant mal einen ausführlichen Bericht über die Händler zu machen die das große Geld mit zurückgedrehten Tachos machen. Ich weiß, hat es auch schon gegeben, aber es wäre doch ganz interessant diese Betrüger öffentlich und mit Namen an den Pranger zu stellen.

Jap. Erst in meiner Stadt ein Fall gewesen. Händler wird wegen bestätigtem Verdacht auf Tachmanipulation verurteilt, der Standort ist "auf einmal" von einem anderen Autohändler besetzt.

Und jetzt?

Der Händler hat im Industriegebiet wieder Fahrzeuge stehen. Selber Name, wieder Autohandel und Werkstatt etc.

Der Schaden ist schwer zu beziffern, aber bei nur 1000 EUR pro Fahrzeug dürften mindestens 50 TEUR zusammengekommen sein. Auch ich habe mir ein Fahrzeug angesehen (und ich habe damals unglaublich viele 1er BMW angeschaut) das eine seltsam niedrige Laufleistung hatte.

Aber wehe man zahlt Steuern nicht, fährt zu schnell, gerät in eine Prügelei oder sonstiges. Betrug scheint bei uns in höchsten Ehren zu stehen.

Zitat:

..cool, kostenlose Werbung für meinen "Freundlichen" ;)

 

Autohaus Ahlers in 48165 Münster..

ein toller, kleiner geführter Familienbetrieb, der nicht mit Herz und "Liebe"

Klingt ja meeega spannend und erfüllt all die gesuchten Kriterien des TE...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. TV Reportage Autohandel