ForumStarlet, Yaris, Aygo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Starlet, Yaris, Aygo
  6. Toyota Aygo 68PS

Toyota Aygo 68PS

Toyota Aygo 1 (AB1)
Themenstarteram 5. Juni 2019 um 10:42

Hallo zusammen,

bin seit gestern stolzer Besitzer eines Toyota Aygo,68PS,Klima,Baujahr 2007 mit 150000 km auf der Uhr!

Habe direkt einen Service-Kit mit Ölfilter,Öl,Pollenfilter/Innenraumfilter und Zündkerzen bestellt,werde die Sachen am WE montieren da ich nicht weiß wann der letzte Service gemacht wurde.

Jetzt meine Frage,gibt es noch etwas was ich tauschen,begutachten sollte,wo ich ein Auge drauf werfen sollte?

 

Gruß

 

Jörg

Ähnliche Themen
29 Antworten

Ist es ein 3 oder 5 Türer? Die 5 Türer neigen dazu undicht zu werden. Falls 5 Türer, musst du mal unten beim Ersatzrad gucken ob sich dort Wasser sammelt. Falls ja, geht die Lecksuche los (heißer Kandidat ist die 3. Bremsleuchte). Ablassen kannst du das Wasser in dem du den Gummistopfen unter dem Ersatzrad ziehst.

Guck mal nach den Heckleuchten. Die Dichtung ist nicht die Beste. Die Neigen dazu zum "Aquarium" zu werden.

Falls das noch nicht gemacht wurde, gibt es bei Toyota für den Aygo eine Art Rückrufaktion wegen der Heckfenster. Kleber kann sich lösen und die Klappfenster ausfallen. Lass das mal für deinen kleinen prüfen. Kostet soweit ich weis noch nichts.

Themenstarteram 6. Juni 2019 um 7:33

Hallo,

ist ein 3-Türer!

Ich werde mir dann am WE die Rückleuchten näher angucken und bei Gelegenheit zu Toyota fahren wegen den Fenstern.

Ach und natürlich die Katbefestigung.

Es ist doch richtig das die Kupplung von "Hand" nachgestellt werden muß,oder?

 

Gruß

Ja, die Kupplung hat eine Seilzugbetätigung die manuell eingestellt wird.

Hallo Jörg,

ja, Kupplung kann nur per Hand nachgestellt werden. Besonders sollte sie nicht zu weit oben erst kommen. Ist aber fummelarbeit, weil man schlecht beikommt. Aber danach ist's umso besser.

 

Habe bei mir auch schon 3.Bremsleuchte gemacht, ebenso linkes Rücklicht und auch die beiden Heckscheiben-Anschlagsdämpfer um nun festzustellen, dass Wasser sich (evtl. nur u.a.) den Weg unter der Heckklappendichtung sucht. Ich werde mal schauen, ob ich die neu einKLEBEN oder mit Silikon einsetzen werde. Man kann zwar die Kklemmkraft erhöhen, aber richtig dicht wird es dadurch sicher nicht.

 

Beim 3-Türer musst du nicht zu Toyota fahren. Zudem, wenn, dann bekommst du ein Anschreiben vom (glaube) Kraftfahrtbundesamt und würdest aufgefordert werden, bei einem Toyotahändler vorstellig zu werden, zwecks Terminvereinbarung für Sichtnahme und ggf. Reparatur. Andernfalls würden/werden die die Kosten sonst nicht übernehmen.

Hat dein 3-Türer überhaupt Ausstellfenster hinten?

 

Was du noch checken kannst/solltest:

- Klimafüllung (am besten sofort, weil der Füllstoff von der EU verknappt wird und dies den Preis hochschiebt. Jetzt kommen die heißen Tage und es wird die Nachfrage enorm steigen und der Preis dann auch.)

- Reifenluftdruck "ordentlich" einstellen. Original ist 2,3 bar und es fahren einige bis zu 3bar, der Spritkosten wegen.

- Spur einstellen lassen (z.B. bei ATU)

- Tanken nur (spät) abends (ist's stellenweise bis zu 12cent günstiger)

- Scheibenwischer von

- jetzt im Sommer Fußgummimatten oder auch normale Matten rausnehmen, damit evtl. vorhandene Feuchtigkeit unter dem Teppich gut abtrocknen kann. Sofern hinten nahezu niemand mitfährt, einfach generell keine reinlegen.

- Kontrolle des Drosselklappengehäusegummis (oben drauf) (Verbindung zum großen Filterdeckel), ob hart/porös/Loch drin. Der Aygo reagiert auf Falschluft (bzw. verfälschte Luftdruckverhältnisse) sehr stark, da er keinen Luftmassenmesser verwendet, sondern einen Ansaugkanal-Druck-Temperatursensor.

....

...

- neue Dichtung für Drosselklappengehäuse (unten drunter)

- Drosselklappengehäuse ausbauen und penibel säubern, besonders auch dessen Kaltstartaktuatorik

- gut, hast schon Teile bestellt. Bei den Zündelkerzen sollten es die DENSO Iridium TT , IHK20TT sein.

- neues Kurbelgehäuse-Entlüftungsventil

- kennst du deinen Motorölverbauch schon? (Messstab GANZ einführen, nicht nur auf den gelben Griffel aufsetzen, auch noch die restlichen 2cm einführen!) Zwischen oberem und unterem Messpunkt ist es genau 1L , unten 2,3L oben 3,3L Motorölfüllmenge. Wenn die Motoröllampe leuchtet, ist's eigtl. schon Schaden eingetreten. Zeigt auch nur zu geringen Öldruck an. Verwende bei so einer hohen Motorlaufleistung KEIN Longlife-Öl mehr. Es wäre ein sehr gutes 5W40 oder 10W40 Öl anzudenkenn. IN JEDEM FALL, NIE 15W40 !!!!!!!! (auch wenn es noch irgendwo im Handbuch mit dabei steht)

Welches Motoröl wurde bisher verwendet und welches hast du dir nun bestellt?

- zur generellen Motorüberwachung (56 anzeigbare Motordaten (auf max. 7 Anzeigen a 8 Motordaten inkl. zig Optionen was Spritverbrauch und Restsprit angeht und auch FehlerCodes löschen kann) kann ich die ULTRAGAUGE sehr ans Herz legen. Motortemp, Innenraumtemp, Durchschnittsverbauch generell, Durchschnittsverbrauch seit letzter Tankfüllung, Durchschnittsverbauch seit letztem Motorstart, LIVE-Durchschnittsverbrauch, Drehzahlen, Motorlast, km/h, Druchschnitts-km/h, sehr genaue Calibrierung auf aktuellen Reifenumfang, shortterm fuel trim, longterm fuel trim, Lamdasonden LIVE-Voltanzeige, und auch Spielereien wie Drehmoment und Leistung etc. um nur einen Bruchteil der Möglichkeiten zu nennen. Hat sogar einen Helligkeitssensor. dazu empfehlen kann ich die Halterung mt Saugnapf für die Frontscheibe. Habe es bei mir links unten ins Eck montiert, will ich nicht mehr missen! Einfachster Anschluss via KAbel an den OBD2-Anschluss rechts unter dem Lenkrad. Gibt auch deutsche Anleitung dazu.

...

Themenstarteram 6. Juni 2019 um 13:36

So ehrlich gesagt weiß gar nicht welche Zündkerzen in diesem Set sind,meine es sind welche von Beru,bekomme es erst morgen!

Als Öl hat der bis jetzt immer 5W30 bekommen,

Themenstarteram 6. Juni 2019 um 13:40

Zu früh gedrückt!!!

Öl laut Ölzettel eben 5W30.

Na die Dichtung für das Drosselklappengehäuse werde ich dann demnächst gucken,mache erst Mal alles sauber!

Ja Klimacheck hatte ich auch bald vor,kostet ja nicht mehr die Welt!

3 bar Reifendruck ist doch was viel,dann werden die Reifen doch nicht mehr gleichmäßig abgefahren!

Kerzen nur von Nippondenso oder NGK verbauen.Denso ist original verbaut und nur mit diesen beiden Marken laufen die Motoren richtig gut.

Themenstarteram 6. Juni 2019 um 14:04

O.K,wenn da keine Beru rein sollten dann natürlich lieber Denso oder NGK...wie heißen die denn genau?

Themenstarteram 6. Juni 2019 um 18:30

Hab jetzt eben festgestellt nach dem starken Regen gestern das ich Wasser in der Reserveradmulde stehen habe,nicht viel (2 Schnapsgläser).Also ist wohl das Ausbauen der 3. Bremsleuchte und Heckleuchten angesagt!

Hab eben auf die schnelle gelesen das es für die Rückleuchten wohl keine Dichtung einzeln gibt?

Gibt es die denn für das Bremslicht?

Theoretisch könnte das Wasser aber doch auch durch die Heckscheibendichtung eindringen,oder?

 

Gruß

 

Jörg

Themenstarteram 6. Juni 2019 um 20:17

Na ich gucke erst Mal nach den Rückleuchten und der Bremsleuchte!

Themenstarteram 7. Juni 2019 um 7:07

Gibt es denn für die Rückleuchten u.d das 3.Bremslicht Ersatzdichtungen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen