ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. suzuki??

suzuki??

Themenstarteram 23. Juni 2003 um 20:58

hi, bin absoluter newbie auf dem gebiet der motorräder, bin aber gerade dabei nen schein zu machen, jetzt drängt sich natürlich die frage nach nem passenden untersatzt auf.

auf was sollte man beim motorradkauf beachten, also wieviele km darf das motorad haben, ect.

ich suche eine 34ps maschine zum anfangen, mit was habt ihr angefangen (also diese frage richtet sich an die jüngeren :)

wie sieht das mit der suzuki gs500 aus, die sagt mir optisch, sowie preislich zu, die gibts schon für etwa 1500 euro, und ich wollte auch nicht über 2000 euro kommen.

gibt es unter den motorrädern so "aussenseitermarken" die etwas proplematisch sind (wie opel unter autos), bitte hier objektiv antworten. (fakt ist, das opel in der verarbeitung mies ist)

vielen dank

michael

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 23. Juni 2003 um 23:58

Hallo,

die Susis sind auch nicht gerade bestens verarbeitet. Wenn das Geld etwas knapp ist, nimm eine einfache Maschine, bei der Du selbst viel schrauben kannst und dies zugleich lernst.

Die LS 650 ist zwar klein und langsam, der Spaßfaktor aber wahnsinnig hoch. Nimm das Biken am Anfang nicht zu ernst, in 2 Jahren gibt es das Traumbike.

Alle gängigen 34-PS-Maschinen sind für Anfänger geeignet, sieh dich auch mal bei den Geländemaschinen um.

Prolomässig finde ich die 34PEsser mit der Verkleidung eines Supersportlers - aber Geschmack ist wohl ziemlich verschieden.

Viel Spass beim Biken

Axel

Themenstarteram 24. Juni 2003 um 4:25

die entscheidung stand zwischen einem billigen anfänger-bike, oder einer gedrosselten 600er ninja, wobei das eigentlich unsinn wäre, weil in der probezeit, legst mich am ehesten, dann weis ich vieleicht auch, welche richtung mir spass macht, ect. und obs dann sogar was grösseres als eine 600er sein darf. naja, kommt zeit, kommt moped.

in der regel, denke ich aber, das ich eher eine strassemaschine fahren will.

welche marken sind denn besser ?? honda doch sicherlich, und kawasaki (wegen der ninja)

wisst ihr zufällig wieviel ps die honda cb500 offen hat??

danke

am 24. Juni 2003 um 7:27

Die CB 500 hat offen 58 PS und is denk ich ein echt gutes Anfängerbike.

Is halt eher was für die Landstrasse, Autobahn macht ned wirklich Spass weil man so ab 150 km/h das Gefühl hat, dasses einem den Helm vom Kopf reisst. ;)

Is zumindest bei der unverkleideten so, ob das bei der verkleideten Version besser is weiss ich nicht, da ich die noch nie gefahren hab.

Bin aber sehr zufrieden mit meiner CB 500 bietet für den Preis ne gehörige Portion Fahrspass. :)

Themenstarteram 24. Juni 2003 um 15:34

gibts da unterschiede in den modelljahren, also von wegen modellpflege und so.

und gibts auch (ich nenns mal) tuning für die, also auspuff ect.

am 24. Juni 2003 um 20:35

Die Baujahre ab 97 haben nun auch hinten Scheibenbremsen statt der von 94 - 96 verbauten Trommelbremse.

Ausserdem gibts seit 97 zusätzlich noch eine Ausführung mit der oben schon erwähnten Halbverkleidung, die sich CB 500 S nennt.

Ansonsten fällt mir jetzt nix ein, aber keine Ahnung ob das schon alles war.

Auspuff findest du so einiges unter www.auspuff-online.de kannst dich da ja mal umsehen.

Themenstarteram 24. Juni 2003 um 22:04

von der halbverkleideten hab ich bilder gesehen, das ist net so mein fall.

aber danke für die info.

also ich denke das es entweder die cb500 oder die gs500 wird.

wenn sich noch einer erbarmen würde und mir vieleicht jeweils was zu den dingern erzählen kann, was meine entscheidung beeinflust. zb, welche ist sportlicher ect.

danke

am 26. Juni 2003 um 0:56

Suzuki??

 

Hy Peoples.

Also raten würde ich dir zu der Honda CB 500.Meine Frau fährt eine CB 500 in der offenen Version(58 PS).Ich selbst eine Suzuki RF 900 (135 PS).Obwohl die Honda mehr als die Hälfte weniger PS hat,macht sie unheimlich Spaß.Absolut handlich,einfach zu fahren und ein narrensicheres Fahrwerk.Gute und robuste Technik.Motor und Getriebe sind bei normaler Behandlung nicht kaputt zu kriegen.Habe selbst mit meiner RF 900 Probleme wenn die Staßen sehr winklig sind,hinter meiner Frau her zu kommen.Im Vergleich zu der Suzuki GS 500,bekommst du ein fach mit der Honda CB 500 mehr Motorad.Durch die einfache und gut zugänkliche Technik kann man auch viel selbst schrauben.Selbst eine Maraton-Tour von St. Tropez nach Frankfurt am Main (15 Stunden Nonstop) ging nit der CB 500 ohne Probleme.

Also die Honda ist ein Top Einsteigermotorrad,welches auch noch nach der 34 PS Zeit Spaß macht.Die Umrüstung auf 58 PS ist einfach und günstig.Und mit 58 PS macht sie auch noch viele Jahre Spaß.

Also Entscheide dich richtig,Und dann viel Spaß beim Biken.

Gruß Ampeer aus dem Taunus.

Themenstarteram 26. Juni 2003 um 4:36

danke, ja mal schauen was sich auftut, ich hab ja noch ein wenig zeit, aber die honda gefällt mir auch ganz gut.

anstatt der honda ne kawa er-5

und schon tun sich dir die gleichen probleme auf wie mir.

oder hast due argumente gegen die er-5 ?

Themenstarteram 27. Februar 2004 um 7:05

ohh man, da habt ihr ja GANZ unten gekrammt :D

also mein ding ist schon lang gekauft

Zitat:

Original geschrieben von PEOPLES

also mein ding ist schon lang gekauft

was isses denn dann gewroden?

Themenstarteram 4. März 2004 um 11:44

der preis war eben der ausschlaggebende punkt. ne gs500. jetzt mit anderem federbein hinten, progressiven gabelfedern und stahlflexleitungen isse ganz gut.

darf ich mal fragen, was du für des teil gezahlt hast?

btw: was is ne stahlflexleitung?

Themenstarteram 4. März 2004 um 19:43

das war ne 96er in schwarz/titan, neu gelackt mit superbikelenker und nem koffersystem (allerdings fahr ich mit den trägern nur rum, wenn ich die koffer dabei hab.)

14500km und mit neuem kundendienst (war aber schmu, wie sich hinterher herrausstellte)

gezahlt hab ich 2000 euro, das ist sicherlcih kein superschnäppchen, aber musste eben auch zügig gehen.

stahlflex-leitungen, haben als "festigkeitsträger" eine stahlummantelung aussen, dadurch dehnen diese sich beim bremsen weniger aus. ich hab jetzt keinen AHA effekt gehabt, aber die leitungen mussten eh raus, dann hab ich eben die dinger reingemacht.

da das FW echt beschissen ist, sollte man auch noch vorne andere gabelfedern reinmachen, zb: wilbert usw. und zufällig passt das federbein der bandit 600 hinten auch rein, und das ist um welten besser.

denke man bekommt auch richtig günstige modelle, aber dann eben älter und mit höherer KM-leistung

Deine Antwort
Ähnliche Themen