ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Suzuki Bandit 1200 nimmt kein Gas an!

Suzuki Bandit 1200 nimmt kein Gas an!

Suzuki GSF 1200 Bandit
Themenstarteram 18. April 2019 um 17:03

Hallo Liebe Zweirad Freunde,

Ich wollte meine Bandit aus dem Winterschlaf erwecken und musste ein paar kleine Probleme feststellen.

Zuerst wollte die Kiste garnicht anspringen, alles normal. Starter betätigt, Anlasser dreht das wars, Zündkerzen gewechselt springt an wie ne eins.

Jetzt aber zum aktuellen Problem...

Wie gesagt springt die Kiste butterweich an und läuft auch sehr ruhig im Leerlauf bei ca. 1000u/min und mit chole bei ca. 4000u/min, wenn ich ohne Choke langsam mehr Gas gebe, geht es bis ca 4000 dann dreht er zurück bis er ausgeht.

Mit Choke ähnliches Spiel geht bis 8000 geht dann zurück bis 4000 und läuft dann auf vollgas sehr unruhig it aussetzern.

Wenn ich versuche gleich mehr gas zungeben, geht die gute direkt aus.

Hat jemand eine Idee?

Danke schon mal für die Hilfe.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suzuki GSF 1200 Probleme bei Gas annahme bis hin zum Ausgehen' überführt.]

Ähnliche Themen
10 Antworten

Waren die Schwimmerkammern vor dem Einwintern entleert worden?

Falls nein: Dann dürfte die eine oder andere Düse verklebt sein und ein Vergaser-Ultraschall und eine Neueinstellung bzw. Synchronisierung wären zu empfehlen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suzuki GSF 1200 Probleme bei Gas annahme bis hin zum Ausgehen' überführt.]

Themenstarteram 18. April 2019 um 17:59

Ich habs leider nicht entleert, aber nach jeder Menge Zeit und suchen, hab ich den Fehler gefunden. Die Maschine hat zu viel luft gezogen.

Hab den Luftfilter komplett ersetzt und einen Riss in der Luftfilterabdeckung geflickt. Jetzt läuft sie wieder rund.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suzuki GSF 1200 Probleme bei Gas annahme bis hin zum Ausgehen' überführt.]

Na gut, so etwas vermutet man per Ferndiagnose natürlich nicht als typischen "Überwinterungsschaden".

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suzuki GSF 1200 Probleme bei Gas annahme bis hin zum Ausgehen' überführt.]

Themenstarteram 19. April 2019 um 17:07

Zitat:

@duplexx schrieb am 18. April 2019 um 21:54:22 Uhr:

Na gut, so etwas vermutet man per Ferndiagnose natürlich nicht als typischen "Überwinterungsschaden".

Ja ich war auch irritiert, aber umso erleichterter, dass es so was kleines war.

Zumal sie letztes Jahr gut gelaufen ist, bis auf ein ruckeln im niedrig Drehzahl Bereich.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suzuki GSF 1200 Probleme bei Gas annahme bis hin zum Ausgehen' überführt.]

Hallo,

habe die letzte Bandit mit Vergasern. Nach längerer Standzeit bin ich zwei Tage gefahren und auf einmal hat sie keine Leistung mehr gehabt. Bin dann auf ca. ein viertel Gas nach hause gefahren, weil sie bei mehr abgestorben ist.

Dann habe ich den Benzinhahn abgeschraubt und der war voller Korrosion. Hab das dann notdürftig gereinigt und wieder eingebaut. Danach lief sie kurz und dann gar nicht mehr. Dachte dann da hat sich was gelöst und vielleicht sind die Vergaser jetzt noch dreckiger oder so, denn da war auch dieser weiße Korrosionskram im Benzinschlauch.

Daraufhin hab ich die Vergaser ausgebaut und zerlegt, sie aber als Vergaserreihe zusammen gelassen. Dann in einem Ultraschallbad gereinigt (alle Einzelteile und die Vergaserreihe) und dann unter Verwendung eines Reparautursatzes (Dichtungen und Schwimmernadelventile) wieder zusammengebaut.

Hab noch einen extra Benzinfilter zwischen Tank und Vergaser gepackt, damit die nicht wieder dreckig werden.

Seitdem springt sie jetzt astrein an, hat aber immer noch das Problem, dass sie beim Gasgeben abstirbt.

Was kann das sein?

Hallo,

hab so ziemlich das gleiche Problem. Siehe:

https://www.motor-talk.de/.../...-1200-nimmt-kein-gas-an-t6652621.html

Bist du sicher, dass es letztlich daran lag? Kann mir gar nicht vorstellen, dass sie da so empfindlich ist, was Falschluft vor dem Vergaser angeht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suzuki GSF 1200 Probleme bei Gas annahme bis hin zum Ausgehen' überführt.]

An meiner Gsxr 750 habe ich von der 1998 1200 Bandit 36mm die Vergaser dran. Ich hatte das gleiche Problem. Die kleinen Vorsteherdüsen, neben den Hauptdüsen, mußt du rausschrauben und penibel reinigen. Wenn da geringste Verjüngungen sind, wirst du die Maschine nicht zum Laufen bringen. Da hilft auch kein Ultraschall. An 2 Maschinen dasselbe Theater. Einen kleinen Kabelbinder habe ich zurechtgeschnittem und damit die Düse bearbeitet und immer wieder mit Preßluft durchgeblasen.

Hab mal Bilder rausgesucht.

Sind von der 90er 1100er R

36er Vergaser 1
36er Vergaser 2
36er Vergaser 3
+6

Hallo,

ich habe auch eine GSF 1200S K3.

Bei mir ist höchstwahrscheinlich das selbe Problem vorhanden.

Bin heute durch Zufall dadrauf gestoßen.

Vergaser habe ich gereinigt im Ultraschallbad. Gemischregulierschrauben 4-4.5 Umdrehungen raus gedreht.

Neue und gereinigte Zündkerzen verwendet.

Vergaser nach Werksangaben eingestellt.

Ohne Vergaser per Hand Ansaugunterdruck am Saugstutzen (direkt am Motor) überprüft und zog gutes Vakuum.

Alles zusammengebaut und wollte testen. Ging nicht an.

Nachdem ich durch juchs den Luftfilter zugehalten habe ist Sie sofort angesprungen und lief sofort hoch.

Natürlich war die Leerlaufeinstellung auf Maximum gestellt.

Hand weg genommen und ist sofort ausgegangen.

Wenn ich zur Hälfte den Ansaugstutzen bei der Batterie nun zu halte läuft die Maschine sehr rund und spricht direkt an, wenn man am Gasgriff zieht. Auch sehr geschmeidig.

Ich habe die selbe Vermutung, dass die Maschine zuviel Luft zieht und dadurch keinen ausreichenden Unterdruck herstellen kann.

Hier lese ich nun von einem defekten Luftfilter und konnte bei meiner Maschine keine Schadstellen erkennen.

Das dies jedoch dennoch soviel ausmacht, hätte ich nicht gedacht, auch wenn wohl nicht offensichtlich erkennbar.

Ich werde einen Ersatzfilter einbauen und berichten, wie es aussieht.

Schon öfter gelesen, dass Original SUZUKI Filter genommen werden sollen.

Hat jemand auch andere Erfahrung mit Original preiswerteren Ersatzfiltern?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suzuki GSF 1200 Probleme bei Gas annahme bis hin zum Ausgehen' überführt.]

Was ist denn die Differenz zwischen SUZUKI-Lufi und ebayramsch ?

Der wird doch nicht alle 4 Wochen gewechselt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suzuki GSF 1200 Probleme bei Gas annahme bis hin zum Ausgehen' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Suzuki Bandit 1200 nimmt kein Gas an!