ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. SUV oder Kombi? Leasingrate bis 450€, 40tkm

SUV oder Kombi? Leasingrate bis 450€, 40tkm

Themenstarteram 30. Oktober 2013 um 10:41

Hi Leute,

im Februar steht ein neues Kapitel in meinem beruflichen Werdegang an. Für diese neue Aufgabe bin ich auf der Suche nach einem Wagen der viel Platz bietet und "günstig" im Unterhalt ist. Bediningung ist dass das Fahrzeug eine monatliche Leasingrate von 450€ bei 40tkm/Jahr nicht übersteigt.

Mein absoluter Favorit ist der VW Amarok Canyon, jedoch ist alleine der Spritverbrauch das k.O. Kriterium schlechthin ;) Ein SUV soll es trotzdem sein, da bei häufiger Autobahnfahrt das höhere Sitzen m.M.n deutlich komfortabler ist.

Nach langer Recherche haben es ein paar Fahrzeuge in die engere Auswahl geschafft (auch Kombis):

SUV: VW Tiguan, MINI Countryman, BMW X1 & Volvo xc60

Kombi: BMW 3er Touring, VW Golf Variant & Seat Leon ST

Allesamt passen ins Budget, passen vom Spritverbrauch her (Diesel soll es sein) und bieten denke ich genug Platz im Kofferraum mit ebener Ladefläche bei umgeklappten Sitzen.

Nun wollte ich wissen was eurer Meinung nach das beste Auto wäre, in dem ich die nächsten 3 Jahre Glücklich durch Süddeutschland kurve. Natürlich könnt ihr auch selbst Vorschläge mit ein bringen...

Danke für eure hilfe,

Bene

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von isdn_bene

Hi Leute,

im Februar steht ein neues Kapitel in meinem beruflichen Werdegang an. Für diese neue Aufgabe bin ich auf der Suche nach einem Wagen der viel Platz bietet und "günstig" im Unterhalt ist. Bediningung ist dass das Fahrzeug eine monatliche Leasingrate von 450€ bei 40tkm/Jahr nicht übersteigt.

Mein absoluter Favorit ist der VW Amarok Canyon, jedoch ist alleine der Spritverbrauch das k.O. Kriterium schlechthin ;) Ein SUV soll es trotzdem sein, da bei häufiger Autobahnfahrt das höhere Sitzen m.M.n deutlich komfortabler ist.

Nach langer Recherche haben es ein paar Fahrzeuge in die engere Auswahl geschafft (auch Kombis):

SUV: VW Tiguan, MINI Countryman, BMW X1 & Volvo xc60

Kombi: BMW 3er Touring, VW Golf Variant & Seat Leon ST

Allesamt passen ins Budget, passen vom Spritverbrauch her (Diesel soll es sein) und bieten denke ich genug Platz im Kofferraum mit ebener Ladefläche bei umgeklappten Sitzen.

Nun wollte ich wissen was eurer Meinung nach das beste Auto wäre, in dem ich die nächsten 3 Jahre Glücklich durch Süddeutschland kurve. Natürlich könnt ihr auch selbst Vorschläge mit ein bringen...

Danke für eure hilfe,

Bene

Kannst du mal ein paar deiner Leasingangebote aufzählen?

Was genau erwartest du für 450€? Nur den Wagen oder inklusive Service etc.

Gefühlt halte ich 450€ bei der hohen KM LEistung bei den meisten der Wagen für zu niedrig angesetzt.

Themenstarteram 30. Oktober 2013 um 11:06

450€ rein das Fzg. ohne Service

Berechnungsgrundlage liefert hierfür der CDH-Verband der intern die Leasingangebote ausschreibt. Selbstverständlich bekomme ich bei 450€ einen Top ausgestatteten Seat Leon aber nur einen basis Volvo...

SUV: Tiguan

Kombi: 3er BMW

Das wäre meine Meinung.

Zitat:

Original geschrieben von isdn_bene

450€ rein das Fzg. ohne Service

Berechnungsgrundlage liefert hierfür der CDH-Verband der intern die Leasingangebote ausschreibt. Selbstverständlich bekomme ich bei 450€ einen Top ausgestatteten Seat Leon aber nur einen basis Volvo...

Das genau meinte ich. Allein wenn wir von einem 3er Touring sprechen kann man ja locker das dreifach den Preis des Basismodels erreichen wenn man entsprechend zugreift.

Bei so vielen KM würde ich immer zum größten und am besten ausgerüstetem Auto raten was hergeht. Ich kann dir aber wirklich keinen Tip geben was genau du nehmen solltest ich würde die Strecke nicht unter einem volle Hütte 5er oder E Klasse machen.

Bei hauptsächlichen AB-Fahrten würde ich von SUV´s abraten, da sie konzeptbedingt i.d.R. bei gleicher Leistung schlechter gehen und mehr verbrauchen als Kombis.

Meine Kombi-Favoriten wären: Peugeot 508, Citroen C5, Mazda 6, Ford Mondeo, Opel Insignia, Skoda Superb/Octavia.

Grüße, Philipp

Du redest von Platz, kommst aber mit mini Coutryman und 3er Touring. Hm….

Aber, ganz platt:

Wenn SUV, dann XC60

Wenn kleiner Kombi dann V60

Wenn Platz:

dann XC90 als SUV

V70 als kombi

(aber das wird wohl nix mit 450€…

Letztlich glaube ich nicht, dass man freiwillig 40tkm p.a. mit einem Anorak machen möchte. Aber jedem Tierchen sein pläsierchen.

Ist die Leasingrate als netto oder brutto angegeben?

@TE

Die von dir aufgezählen Autos sind jetzt nicht unbedingt Preisleistungsknaller. Ich würde mich bei dem Budget bei anderen Marken umsehen.

der neue octavia kombi ist für 450€ doch locker machbar mit spielereien ohne ende. ich würde auch eher auf weniger prestige (audi, bmw mercer) setzen und dafür auf mehr auto fürs geld. also die zweigmarken die man ohne schlechten gewissen kaufen kann (zb seat, skoda). gerade der octavia ist ein großes fahrzeug, der leon (gerade der SC) ist dann doch eher ein A3 ersatz.

alternativ der passat kombi, oder golf variant?!

es muss doch nicht unbedingt die maximale power sein oder?! dann lieber etwas mehr spielkram

Zitat:

Original geschrieben von isdn_bene

450€ rein das Fzg. ohne Service

Berechnungsgrundlage liefert hierfür der CDH-Verband der intern die Leasingangebote ausschreibt. Selbstverständlich bekomme ich bei 450€ einen Top ausgestatteten Seat Leon aber nur einen basis Volvo...

Mit 450 Euronen müßtest Du einen Top Ausgestatteten Focus mit der Flatrate bekommen-der ist mindens genauso wertig wie ein Golf-und mit der Flat bist Du komplett sorgenfrei

Zitat:

Original geschrieben von pk79

Bei hauptsächlichen AB-Fahrten würde ich von SUV´s abraten, da sie konzeptbedingt i.d.R. bei gleicher Leistung schlechter gehen und mehr verbrauchen als Kombis.

Meine Kombi-Favoriten wären: Peugeot 508, Citroen C5, Mazda 6, Ford Mondeo, Opel Insignia, Skoda Superb/Octavia.

Grüße, Philipp

Das kann ich so nur unterschreiben.

Hier bekommst du wirklich viel Auto für dein Geld (mehr als bei allen Modellen, die der TE selbst aufgelistet hat) und bist wirklich gut unterwegs.

Wenn du wirklich viel Zeit im Auto verbringt wirst du sehr schnell ein gewisses Mass an Platz und Komfort zu schätzen lernen.

Auch die Nachteile von großen Karosserien fallen auf der BAB nicht ins Gewicht.

Meine Favoriten wären Peugeot 508 oder Opel Insignia.

PS:

Den Insignia gibt es z.B. auch als Country Tourer. Also etwas höhergelegte Karosserie inklusive Allradantrieb, ähnlich wie die Audi Allroad-Modelle.

So ein Wagen sollte für dich eigentlich die optimale Lösung darstellen.

Genau so geländegängig wie die genannten SUV, auf befestigten Straßen dafür genau so komfortabel wie normale Kombis.

 

Themenstarteram 5. November 2013 um 8:26

Danke für die vielen Beiträge!

habe am WE mal Opel Insignia, Chevrolet Captiva, Peugeot 508 (soll ja im Frühjahr ein Kombi kommen!) und BMW/Mini angeschaut. Folgt noch ein Besuch beim Ford-Händler ;)

Wusste nicht dass der Countryman nur außen auf groß macht! Also der ist def aus dem Rennen.

In den Skoda und VW werde ich mich diese Woche mal reinsetzen. Gerade der Tiguan als Life-Sondermodell ist für die Nutzung als Geschäftswagen super (monitär betrachtet bei der tollen business Ausstattung).

Vom Prinzip sehe ich das auch so: Leiber ein "billigeres" Auto (Skoda, Seat, usw.) und dafür so ausstatten dass ich mich wohl fühle, anstelle eines "nackten" A4 oder 3er Touring.

Und von der Motorleistung steht klar der billigste Diesel mit Automatikgetriebe im Vordergrund...ob der nun 110PS oder 180PS hat ist mir völlig wurschd.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. SUV oder Kombi? Leasingrate bis 450€, 40tkm