ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche zuverlässigen, sportlichen u familientauglichen Kombi der nicht allzu teuer im Unterhalt ist

Suche zuverlässigen, sportlichen u familientauglichen Kombi der nicht allzu teuer im Unterhalt ist

Themenstarteram 19. Oktober 2015 um 14:31

Hallo zusammen,

nachdem ich meinen heißgeliebten BMW e39 nun abgegeben habe, suche ich ein neues (gebrauchtes) Fahrzeug.

Folgende Anforderungen habe ich daran:

- zuverlässig

- relativ sportlich v.a. bzgl. der Optik

- familientauglich

- der Unterhalt (Verbrauch, Reparaturen, Steuer, Versicherung) sollte im Rahmen bleiben

- wenn möglich ein Automatik-Getriebe

- ob Diesel oder Benzin ist mir im Prinzip egal (habe eine Fahrleistung von ca. 14.000 km p.a.)

- Budget: max. 13.000,- €

Ich dachte wieder Richtung Kombi und habe mir mehr oder weniger rein optisch folgende Fahrzeuge ausgeguckt:

1. Audi A4 Avant 2,0 TFSI

z.B.:

http://suchen.mobile.de/.../216662891.html?...

2. VW Passat Variant 2.0 TDI DPF DSG Highline

z.B.:

http://suchen.mobile.de/.../207184506.html?...

 

Da ich nicht viel Ahnung von Motoren und Technik etc. habe, bin ich sehr auf einen Erfahrungsaustausch und Ratschläge hier im Forum angewiesen.

Habt Ihr Empfehlungen für mich?

Ähnliche Themen
23 Antworten

Ich würde den Passat dem Audi vorziehen wegen dem Getriebe. Multitronic ist ein größeren Glücksspiel als 6-Gang DSG. Allerdings sind beide nicht ganz problemfrei

Mein Tipp, such mal nach einem Quattro Modell beim A4 mit Automatik, die haben nämlich die Tiptronic an Bord und keine Multitronic oder die Dieselmodelle, die haben auch keine Multitronic.

Aber ob sich ein Diesel umbedingt lohnt bei dir...ich schätze eher nicht

Wie siehts mit einem BMW oder Mercedes aus? Die haben beide sehr gute Automatikgetriebe

Leider sieht es, abseits dieser genannten Hersteller, beim Automatikgetriebe zunehmend mau aus. Sicherlich gibt es hier und da welche, aber die sind lange nicht so zahlreich vertreten wie bei der VAG, BMW oder Mercedes. Das schänkt die möglichen Angebote ein, was natürlich nicht heißt das das Traumauto nicht dabei sein kann.

Um mal ein paar Alternativen aufzuführen (geht um die Modelle, weniger ums Angebot per se):

http://ww3.autoscout24.de/classified/268560250?asrc=st|as

http://ww3.autoscout24.de/classified/278289509?asrc=st|as

http://ww3.autoscout24.de/classified/277013517?asrc=st|as

http://ww3.autoscout24.de/classified/278721657?asrc=st|as

http://ww3.autoscout24.de/classified/273174914?asrc=st|as

Ich würde die Automatik mal als Pflicht nehmen und dann erstmal die Optik entscheiden lassen welche Marken im Rennen bleiben (da dir das Aussehen ja wichtig ist und sich danach erstmal sehr gut sieben lässt). Es gibt jeweils gute und schlechte Motoren und Getriebe in den einzelnen Marken, ebenso der Unterhalt kann sehr weit innerhalb einer Marke Streuen (ich schätze mal der verlinkte Saab wird sehr hoch sein)

Themenstarteram 19. Oktober 2015 um 15:17

Vielen Dank schon einmal für den Hinweis.

Dass ein Automatik mehr Probleme machen kann als ein Schalter war mir gar nicht so klar.

Unter diesen Umständen könnte ich auf Automatik verzichten.

Also rein optisch sagt mit A4, Passat und 320i zu.

Allerdings habe ich in den letzten Jahren mit BMW keine so rosigen Erfahrungen gemacht.

Die beiden sind aber sehr teuer im Unterhalt, und der Diesel im Passat dürfte dem Baujahr nach die anfälligste Version sein von der immer alle abraten. Gleiches gilt für das Getriebe im Audi.

Und was ist an einem Passant Variant optisch denn sportlich?

Wenn du einen günstigen Unterhalt willst such dir ein möglichst junges Fahrzeug. Zb:

http://ww3.autoscout24.de/classified/277431306?asrc=st|as

http://ww3.autoscout24.de/classified/278707227?asrc=st|as

Zwar kein klassischer Kombi, aber praktisches Fließheck mit großer Heckklappe:

http://ww3.autoscout24.de/classified/272868112?asrc=st|as

Beim Honda Civic hat schon die normale, kurze Version mehr Kofferraumvolumen als ein A4 Avant zb:

http://ww3.autoscout24.de/classified/276450683?asrc=st|as

Automatik ist nicht generell anfälliger, aber grade die 7 Gang DSG (6 GangDSG geht wohl noch halbwegs, man liest zumindest weniger drüber) vom Volkwagenkonzern und die Multitronic von Audi sind welche öfter von Nutzern bemängelt werden. Normale Wandlerautomaten (sagen wir der Einfachheit halber, alles andere was du so finden wirst) sind Problemfrei bzw machen nicht mehr Probleme als man von einem Autoteil erwarten darf ;) Alle paar Zehntausend Kilometer ein Ölwechsel und die halten ein Autoleben lang.

Ich persönlich finde ein DSG wirklich gut, die macht sehr viel Spaß zu fahren, sortiert die Gänge nahezu perfekt und lässt einen auch sportlich fahren. Ich suche aktuell selber ein Modell mit 6-Gang DSG, ungeachtet der Dinge die auftreten können

Wenn dir der BMW E39 doch so gut gefallen hat, dann such dir noch mal einen! Ggf. als Faceliftmodell von 2001 bis 2003 mit einem schönen Sechszylinderbenziner. Die sollten doch relativ zuverlässig sein.

Ansonsten solltest du mal deine Anforderungen in Bezug auf "familientauglich" umschreiben. Wie viel Platz brauchst du denn wirklich? Wie genau sieht das Fahrprofil aus? Wenn da viel Kurzstrecke bei ist, würde ich die Finger vom Diesel lassen.

Themenstarteram 19. Oktober 2015 um 15:41

Mit dem e39 hatte ich nur Probleme, was wahrscheinlich auch meienr Fahrweise zuzuschreiben ist und natürlich der LPG Umbau.

Familientauglich:

da meine Frau bereits ein echtes Familienauto (VW Touran) fährt, würde im Prinzip das Platzangebot von einem A4 o.ä. ausreichen.

Es geht vor allem darum, dass wenn ich mal was vom Baumarkt mitbringen will, oder die Kinder zum Sport fahre, nicht direkt das ganze Auto voll haben will.

Ich würde mir gerne jetzt mal ein Fahrzeug holen, wo ich nicht alle 2 Monate irgendwas dran habe.

Wie gesagt, rein optisch steht der A4 bei mir hoch im Rennen ... allerdings bekomme ich schon ein komischen Gefühl im Bauch, wenn ich lese, dass der A4 nicht wirklich problemfrei ist.

Gibt es überhaupt sowas ... also problemfreie Autos?

Zitat:

@Dennisjako schrieb am 19. Oktober 2015 um 15:41:00 Uhr:

Ich würde mir gerne jetzt mal ein Fahrzeug holen, wo ich nicht alle 2 Monate irgendwas dran habe.

Gibt es überhaupt sowas ... also problemfreie Autos?

Dann siehst du dich besser nach einem deutlich jüngeren Fahrzeug um.

Zb. nach einem Civic oder Focus wie ich sie weiter oben verlinkt habe.

Ich werfe mal den A6 Avant als 2,7 TDI Automatik mit Quattro Antrieb ins Rennen. Solider Langläufer und einer der unauffälligen der Reihe. 6 Zylinder mit guter Laufruhe. Passt ins budget. Auch als Handschalter sehr robust.

 

Nur als Beispiel

http://m.mobile.de/.../216805199.html

Themenstarteram 19. Oktober 2015 um 15:52

Civic und Focus ....

ich weiß nicht. Mag sein, dass die in Sachen Unterhalt punkten. Aber rein optisch und von der Ausstattung her sind die glaube ich eher nicht mein Fall.

Wobei mich bei solchen Sachen immer stört, dass ich bei Autos nicht immer ganz rational handel !!!

Was meinst du denn mit Ausstattung? Für die gibt es doch Ausstattung, die bei den alten Modellen die du nennst noch gar nicht erhältlich war.

Da du sonst keine Argumente nennst scheint es dir nur um einen protzigen, oder besser gesagt durch Werbung in die Köpfe gehämmerten, Markenname zu gehen. Das musst du halt wieder teuer bezahlen.

In dem Fall siehst du dich bei deinen Kriterien besser mal bei Mercedes um, die sind bei deinen Kriterien deutlich problemloser als vergleichbare Modelle von Audi / VW / BMW.

zb: http://ww3.autoscout24.de/classified/278390393?asrc=st|as

Themenstarteram 20. Oktober 2015 um 12:01

wieso Werkstattabo???

 

Taugen die nichts?

Google einfach mal nach "TSI Steuerkette" oder "DSG-Probleme". VW hat sich die letzten Jahre in Sachen Qualität absolut nicht mit Ruhm bekleckert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche zuverlässigen, sportlichen u familientauglichen Kombi der nicht allzu teuer im Unterhalt ist