ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Tipps für Autokauf: gebrauchtes, sparsames Zugfahrzeug

Suche Tipps für Autokauf: gebrauchtes, sparsames Zugfahrzeug

Themenstarteram 6. März 2015 um 15:47

Hallo zusammen,

ich möchte mir mein erstes eigenes Auto kaufen und bräuchte ein paar Tipps, welche Modelle geeignet sein könnten... ich habe schon etwas recherchiert, aber die Auswahl ist einfach so groß... vielleicht kann mir hier ja jemand helfen, meine Gedanken zu ordnen und die Entscheidung zu erleichtern.

Folgende Kriterien gibt es:

-Gebrauchtwagen

-max Preis ca. 12.000

-max Kilometer ca. 80.000

-muss gelegentlich einen Anhänger ziehen können mit Pony drin (ich denke ca. 1600kg Zuglast sollten ausreichen)

-sparsam im Verbrauch (mit Hänger darf es natürlich mehr brauchen)

-günstig in Versicherung und Steuer

-nicht älter als ca. 6 Jahre

Suche also ein alltagstaugliches, günstiges Auto, was gelegentlich mal etwas ziehen können soll.

Würde mich über Tipps zu Modellen freuen :-)

Viele Grüße

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo,

da etwas zu finden ist echt schwer, bei deinem Buget und Vorstellungen.

Ich würde darauf achten, das das Zugfahrzeug ein Diesel ist, der Wagen Heckantrieb oder Allrad hat und eine Automatik besitzt.

Spontan fällt mir da der BMW E91 Touring (3 ér), als 320d ein, der hat genug Power dafür.

Allerdings ist er dann schon vom Baujahr 2007 und hat um die 100.000 Kilometer gelaufen, was für dieses Auto allerdings nicht viel ist.

Ich hatte bis vor kurzem selbst einen E91, allerdings als 330d. Nach einer Gesamtlaufleistung von 170.000 Kilometern habe ich ihn verkauft, da ich ein größeres Auto benötigte, ich hatte nie außerplanmäßige Reparaturen mit diesem Fahrzeug.

Hier mal ein Link:

http://suchen.mobile.de/.../206436272.html?...

Grüße Marcel...

Chevrolet Captiva, Anhängelast 2000 KG

Citroen C5 Tourer, min 1600 KG

remarque4711 hat geschrieben:

Zitat:

Chevrolet Captiva, Anhängelast 2000 KG

Citroen C5 Tourer, min 1600 KG

Ich kann mir nicht vorstellen, das diese Fahrzeuge 150.000 Kilometer und mehr, ohne größere Probleme durchhalten.

Der BMW 320d verbraucht übrigens 7,0/ 7,5 Liter auf 100 Kilometer. Bei ruhiger Fahrweise ist natürlich auch weniger drin.

Grüße Marcel...

am 7. März 2015 um 10:23

Zitat:

Ich kann mir nicht vorstellen, das diese Fahrzeuge 150.000 Kilometer und mehr, ohne größere Probleme durchhalten.

Beim N47 Motor wird das auch schwierig.:cool:

Ein Octavia 4x4 ist für die Einsätze auch sehr gut geeignet.:D

Themenstarteram 7. März 2015 um 10:27

Danke schon mal. An welchen Vorstellungen sollte ich etwas ändern, damit die Suche einfacher wird?

Zitat:

Knecht ruprecht 3434 hat geschrieben:

Beim N47 Motor wird das auch schwierig.

Dann halt einen 320d bis einschl. Baujahr 2006 nehmen, müsste ja dann der M47 sein.

@ Gioconda87:

Wenn es ein BMW etc. werden soll und das Fahrzeugalter und die Laufleistung nicht überschritten werden soll, mehr Geld in die Hand nehmen (ca. 15.000 Euro).

- Diesel oder Allrad

- Heckantrieb

- Automatik

 

In welche Richtung möchtest Du gehen, SUV etc. ?

Grüße Marcel...

 

Themenstarteram 7. März 2015 um 11:01

Eigentlich ist mir die Autoform nicht wichtig ;-)

SUVs sind aber von der Versicherung und Steuern her teurer als Kombis etc. oder?

Ich suche also die eierlegende Wollmilchsau, hatte ich schon befürchtet ;-)

1500 kg könnten auch reichen bei nem kleinen Hänger plus Pony.

Es sind wirklich nur gelegentliche Fahrten angedacht, wie mal in ne Klinik oder mal nen Urlaub mit Pferd. Würde das auf ca. 6 mal im Jahr schätzen.

Warum sollte es ein Automatik sein? :-)

Themenstarteram 7. März 2015 um 12:12

Vom Octavia bräuchte ich dann sicher den 2.0er oder tut es auch ein kleinerer Motor?

am 7. März 2015 um 12:15

Ein 1.6er tut es auch sofern du kein

Autobahnheizer bist.;)

Automatik ist gut durch den Wegfall der Schaltrucke

und hohes Anfahrdrehmoment (bei Wandlergetrieben), aber

wer Gefühl im linken Bein hat bekommt das auch hin,

zumal bei Handschaltern im Kompaktbereich die

Auswahl wesentlich größer ist.;)

Der Octavia hat auch den Vorteil der höherern Bodenfreiheit,

Golf, A3, und auch alle 3er BMW haben wesentlich weniger.:cool:

Zitat:

@Marcel_E91_330d schrieb am 7. März 2015 um 10:19:18 Uhr:

remarque4711 hat geschrieben:

Zitat:

@Marcel_E91_330d schrieb am 7. März 2015 um 10:19:18 Uhr:

Zitat:

Chevrolet Captiva, Anhängelast 2000 KG

Citroen C5 Tourer, min 1600 KG

Ich kann mir nicht vorstellen, das diese Fahrzeuge 150.000 Kilometer und mehr, ohne größere Probleme durchhalten. Bei Beiden fehlen übrigens noch ein paar Kilometer bis 150.000.

Der BMW 320d verbraucht übrigens 7,0/ 7,5 Liter auf 100 Kilometer. Bei ruhiger Fahrweise ist natürlich auch weniger drin.

Grüße Marcel...

Ich habe in mobile.de die Anforderungen des TE eingegeben und zusätzlich HU/AU neu und max. 2 Halter. Da kommt kein einziger BMW in der Trefferliste.

Außerdem weiß ich nicht, warum die von mir verlinkten Fahrzeuge nicht ohne Probleme mehr als 150.000 KM durchhalten sollten - gute Pflege und Wartung voarausgesetzt.

Ich hatte allerdings auch noch kein Auto, welches nicht irgendwann in die Werkstatt musste ;).

Zitat:

Eigentlich ist mir die Autoform nicht wichtig ;-)

SUVs sind aber von der Versicherung und Steuern her teurer als Kombis etc. oder?

Versicherungseinstufungen:

Captiva

Citroen

Octavia

Steuern kannst Du hier ausrechnen.

Themenstarteram 7. März 2015 um 17:20

Danke :-)

Was sagt ihr zum Skoda Yeti? Da muss ich etwas mehr in die Hand nehmen, aber wäre der auch okay als Diesel und Allrad?

Zitat:

@Gioconda87 schrieb am 6. März 2015 um 15:47:30 Uhr:

 

Suche also ein alltagstaugliches, günstiges Auto, was gelegentlich mal etwas ziehen können soll.

Würde mich über Tipps zu Modellen freuen :-)

Viele Grüße

Ich schlage die SUV-Geschwister Kia Sportage (Vorgängermodell) und Hyundai Tucson vor, vorzugsweise als Diesel mit 140 bzw. 150 PS.

Dass du den Wagen nur ab und zu als Zugfahrzeug nutzt, ändert ja nichts an den Anforderungen.

Mit einem Polo kriegst du halt keinen Pferdeanhänger gezogen.

Es gibt diese Autos auch noch als Benziner mit Allrad, die liegen aber im Verbrauch höher.

Beispiel für Kia als Diesel:

Kia Sportage 2.0 CRDi 4WD

Versicherung HP22/VK18/TK18

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Tipps für Autokauf: gebrauchtes, sparsames Zugfahrzeug