ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Suche "sportlichen" Reifen in 205-50-16

Suche "sportlichen" Reifen in 205-50-16

Themenstarteram 25. März 2016 um 19:58

Bin auf der Suche nach einem Reifen im exotischen Format 205-50-16.

So etwas wie den Michelin PS3 möchte ich nicht mehr, zu schwammig im Fahrverhalten.

Was gibt es noch am Markt:

Restbestände vom Conti Sport Contact 2 der nur bis Ende 2014 produziert wurde

Dunlop SP SPORT FASTRESPONSE

Dunlop SP SPORT MAXX RT

BRIDGESTONE Potenza RE002 Adrenalin

BRIDGESTONE Potenza RE 050

 

Haltbarkeit und Energieklasse sind für dieses Auto nicht wichtig.

Ähnliche Themen
26 Antworten

Meggy, dafür gibt es doch den

http://www.motorbasar.de

Em....ich hoffe der eine Reifen ,der rechte Außenspiegel und der Wischer sind nicht das einzige was vom MX5 noch übrig is :D

Themenstarteram 28. März 2016 um 21:11

Zitat:

@isaucheinname schrieb am 26. März 2016 um 13:58:44 Uhr:

Wie wärs mit dem: Yokohama Advan Neova AD08R 205/50 R16 87V

Die Dimension wird offiziell in D nicht vertrieben, dürfte man aber bekommen. Ich hab den grad in 215/45/16 geordert. Ist noch nicht am Auto montiert, aber schon auf Felge zu hause.

Wie fährt sich der Reifen? gibt es mit und ohne "R"?!

Hab ihn noch nicht gefahren, der ohne "r" ist der Vorgänger und nicht zu empfehlen. Der "r" soll nicht wesentlich schlechter sein, als ein Semislick bei guter Nasshaftung (letzteres dürfte der Unterschied zum "ohne r" sein). Der Gewichtsunterschied zum PS 3 in gleicher Dimension ist 8,9 Kg (PS3) / 9,7 Kg (ad08r). Der Reifenquerschnitt (also nicht das Verhältnis Höhe zu Breite, sonder die Querschnittsform) lehnt sich auch an Semislicks an und ist deutlich rechteckig. Bei einer Nennbreite von 215 mm (die hat er ü.a. exakt auf der 7x 16 Felge) ist die Laufflächenbreite ca. 200 mm, beim PS3 der gleichen Dimension auf der gleichen Felge war die Laufflächenbreite ca. 180 mm. Preris (Raum München) beim Reifenhändler geordert und auf Felge montiert und gewuchtet: € 645.-. Ich montier sie voraussichtlich nächstes WE. Dauert also noch etwas, bis ich was zum Fahrverhalten sagen kann.

Themenstarteram 12. Mai 2016 um 19:48

Habe jetzt mal einen 225-50-16 zur Probe aufziehen lassen - definitiv zu breit :-(

Brauche also doch einen 205-50-16 der nicht "zwei Nummer größer baut".

Da bleibt wohl nur einer der beiden Potenzas Re050 oder RE002 übrig...

Sehe gerade, da gibt es noch den P7 von Pirelli oder den Nokian Line - auf letzteren schwören Bekannte von mir.

Nokian Line Komfortreifen, Pirelli P7 langlebig, hart schlechter bei Nässe, Bridgestone sportlich. Also musst du wissen was du willst xD

Themenstarteram 13. Mai 2016 um 17:01

Zitat:

@Chaos1994 schrieb am 12. Mai 2016 um 22:33:20 Uhr:

Nokian Line Komfortreifen, Pirelli P7 langlebig, hart schlechter bei Nässe, Bridgestone sportlich. Also musst du wissen was du willst xD

Was ich möchte ich mir schon klar, am liebsten ein SC5 oder RE070 - leider nicht in der kleinen Größe erhältlich.

Der Yokohama baut wohl für mein Fahrzeug zu breit, und von den Reifen hier kenne ich nur den Namen.

Bei Bridgestone ist wohl der RE002 vorzuziehen.

Joar sehe ich auch so, halt nur etwas schlechteres Aquaplaning. Aber sonst.

Der RE002 ist etwas alltagstauglicher als ein RE070, von meiner Seite also genehmigt ;)

@oli73

Wie wäre es mit diesem.

https://de.reifensuche.com/.../Suchergebnisse?...

Habe jetzt schon den 2. Satz montieren lassen, einmal Opel Insignia und einmal auf dem Ford C-Max.

Bin bisher mehr als zufrieden mit diesen Reifen.

Moin, Moin!

TE, 225/ 50-16 würde auch nicht gehen, der ist zu groß. Es musste dann ein 225/45(40)- 16 oder 215/45-16 sein, wenn es so etwas gibt. Wenn der Querschnitt flacher wird, wird auch etwas mehr Sportlichkeit vermittelt.

G

HJü

Ich aktualisier mal mit den ersten Erfahrungen zum Yokohama (Kopie aus einem Beitrag von mir in einem andern Fred)

Hat sehr überzeugenden Grip auch auf Nässe auch bei 0 Grad (wirklich erstaunlich). Was er nicht so mag, ist Beschleunigen im Regen, da hab ich Wheelspin bis in den 4. Gang, das steht in keinem Verhältins zum Grip auf Nässe in Kurven und beim Bremsen. Auch beim Aquaplaning muss er sich wohl ordentlichen UHP Reifen geschlagen geben, schlägt sich aber besser, als das Profil vermuten lässt. Auf trockener Fahrbahn macht er natürlich ordentlich Laune. Dort, wo der Michelin PS3 zu schmieren begonnen hat, fängt der Yokohama erst an! Und das bei ausgezeichnetem Nassgrip. Bis auf die o.g. Schwächen ist er auf nasser Fahrbahn dem PS3 ebenbürtig und das will was heißen.

Die Flanke ist steiler und steifer als beim PS3, deshalb ist er etwas direkter in der Lenkung. Die Komforteinbuße ist bei der Dimension vernachlässigbar. Bei gleicher Nennbreite ist die effektive Lauffläche fast 20 mm breiter, deshalb läuft er Spurrillen fühlbar nach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Suche "sportlichen" Reifen in 205-50-16