ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche günstiges und schnelles Auto mit Platz für 2 Jahre

Suche günstiges und schnelles Auto mit Platz für 2 Jahre

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 18:39

Wie der Titel schon sagt, bin ich auf der Suche nach einem günstigen und schnellen Kombi oder SUV für 2 Jahre. Günstig bedeutet ein geringer Wertverlust auftritt bei folgender Nutzung: Service und Wartung wird selbst gemacht, Abnutzungserscheingungen sind nicht unwahrscheinlich, nur die vorgeschriebene Pflege, sehr zügige Fahrweise auf kurzen Strecken.

Sollte ein Handschalter mit Allrad sein, da alles andere schlechte Erfahrungen gebracht hat.

Ich benötige ihn nur zwei Jahre, da dann meine Freundin sich ein SUV zulegt und ich auf etwas sportliches und kompaktes umsteigen kann, dass auch nicht mehr für den landwirtschaftlichen Nebenerwerb genutzt wird.

Bis jetzt suche ich etwa seit Frühjahr und fahre seitdem einen 170PS 4Motion 2.0TDI, der aber etwas zu langsam ist. Ich fahre nur Landstraße, eigentlich keine Autobahn und in Städte mit Umweltzone muss ich auch nicht.

Bis jetzt hatte ich mehrere V6 TDI und R6 Benziner.

Das letzte was infrage gekommen wäre, war ein gechippter A4 B8 Avant 2.0TDI, die Suche ist aber durchaus komplex.

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 24. Dezember 2020 um 19:03

Deine Fragen wurden schon mehr als ausreichend beantwortet,

ich sehe keinen tieferen Sinn darin, für das gleiches Anliegen,

wieder ein neue Suchanfrage zu starten.

Trotzdem besinnliche Weihnacht

Themenstarteram 24. Dezember 2020 um 19:13

Ja ich weiß schon. Ich hatte nur gedacht, dass ich vielleicht in der allgemeinen Kaufberatung doch noch etwas finden könnte, da ich bisher recht spezifisch unterwegs war.

Die bisherigen Antworten waren: entweder Ansprüche herunter Schrauben oder Budget (in dem Fall der zu akzeptierende Wertverlust) erhöhen. Beides fällt mir mehr als schwer.

Ich habe die letzten Tage noch ein paar Gebrauchtwagenleasinganfragen gestellt, dies war aber auch eher erfolglos, da ich in etwa das gleiche Geld aufwende, wie beim Kauf eines beispielsweise eines 335ix E90 BMWs für 12000€ der nach 2 Jahren noch etwa 6000€ wert sein wird.

 

Falls die Anfrage unnötig war und es keine weiteren Antworten gibt, entschuldige ich mich dafür.

Danke, dir auch schöne Weihnachten.

Nun, wenn du Wartung ect. selber fallen Neufahrzeuge und junge Gebrauchte aus dem Raster. Wenn dort das Wartungsheft nicht vollständig ist, ist der Wertverlust größer. Bisher hast du auch nicht gesagt was dein Budget ist was du anlegen möchtest.

Themenstarteram 25. Dezember 2020 um 7:38

@Italo001 die Frage kann man so direkt nicht beantworten. Theoretisch würde ich auch 25000€ ausgeben. Das würde aber einen enormen Wertverlust mit sich ziehen, den ich mittlerweile nicht mehr bereit anzunehmen. Früher war ich das, da hatte ich aber auch mehr Zeit für Autos. Vermutlich wird es deshalb in Richtung 5 bis 8000€ laufen

Wünsche und Realität in Einklang zu bringen, dürfte schwierig sein.

Nur um mal die Bandbreite passender Fahrzeuge abzuchecken, bin ich ohne Marken- und Modellangaben und auch ohne Getriebeeinschränkungen bei mobile.de reingegangen. Das Ergebnis ist überschaubar.

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Immerhin finden sich einige passende Modelle:

Jeep Cherokee und Nissan Murano sollten passen, wenn man das „Schnell“ weglässt. Auf der Landstraße sind ohnehin nur max. 100 km/h erlaubt. Der TE scheint hier eher zügiges Beschleunigen zu meinen.

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

Themenstarteram 25. Dezember 2020 um 8:45

@Kitzblitz ja genau. Ich meine zügiges Beschleunigung. Meine tägliche Strecke geht bergab und bergauf, hat etwa 150m Höhenunterschied und viele enge Kurven. Natürlich auch mal Kieswege. Ein Teil ist nur etwa 3m breit, dafür aber recht neu und ziemlich weit überschaubar. Ich fahre gerne sehr zügig durch Kurven, was bei den engen Radien weit unter 100km/h sind und beschleunige dann wieder voll. Beim 170PS TDI Übergangsauto geht dabei bei Steigungen über 10% meist nicht mehr so viel vorwärts. Besonders ab 60km/h bergauf wird es recht müde.

Bei den genannten Rahmenbedingungen würde ich gezielt nach einem Fahrzeug suchen, welches gerade eine frische HU/AU erhalten hat und dabei nicht auf die bisherige Laufleistung, sondern ausschließlich auf den Erhaltungszustand achten. Wenn dabei das Suchgebiet auf die gesamte Republik ausgedehnt wird, sollte sich ein Fahrzeug finden lassen, welches die gestellten Ansprüche erfüllt und innerhalb des Budgets liegt.

Ich würde bei deinen Anforderungen eher nach dem billigsten suchen was es gibt. Fehlende Service oder Tüv egal. Diverse optische Mängel egal hauptsache günstig.

Da du den Wagen ja eh hart ran nehmen willst und die Wartung selbst machen wird ein gepflegtes Fahrzeug mit guter Service Historie einen extremeren Wertverlust haben als eine Schlurre die eh schon billig ist mir entsprechenden Wertmindernden Mängeln.

Einziges Fahrzeug das mir spontan einfällt wäre übrigens ein Subaru Forester Turbo.

Wenn du schon bei VW bist. Dort gibt es doch Modelle mit dem 2l TDI BiTurbo. Vllt wären die ja was für dich. Ansonsten vllt den Opel Insignia ST GSI mit dem BiTurbo Diesel oder Benziner. Keine Ahnung was die für ein Wertverlust haben. Ansonsten vllt ein Insignia A ST CT. Dort wäre der größte Wertverlust schon runter.

Themenstarteram 25. Dezember 2020 um 12:13

@Turbotobi28 das denke ich so auch. Optische Mängel sind mir auch nicht so wichtig, da ich ihn nur 2 bis 3 Mal jährlich wasche fällt das weniger auf.

@Zyclon die 2L Biturbo haben DSG. Damit habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Und mit der Reparatur davon bin ich nicht sl erfahren wie mit Schaltgetriebem. Sonst hätte mir sowas, evtl mit recht günstiger Software, gut gefallen.

Ich bin schon mal einen Insignia gefahren, war aber eher enttäuscht von der Leistung. Vielleicht muss ich doch nochmal darauf zurückkommen.

Porsche Cayenne S

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=314381345

Glasklar Lotus Elise.

Zitat:

@xis schrieb am 25. Dezember 2020 um 15:21:37 Uhr:

Glasklar Lotus Elise.

Ich zitiere den fragenden Benutzer:

Zitat:

@ReducedOverload schrieb am 24. Dezember 2020 um 18:39:33 Uhr:

Wie der Titel schon sagt, bin ich auf der Suche nach einem günstigen und schnellen Kombi oder SUV

...

Sollte ein Handschalter mit Allrad sein, ...

...

Wie passt dies nun zusammen?

Zitat:

@ReducedOverload schrieb am 25. Dezember 2020 um 08:45:12 Uhr:

... Ich meine zügiges Beschleunigung. Meine tägliche Strecke geht bergab und bergauf, hat ... viele enge Kurven. ... Ich fahre gerne sehr zügig durch Kurven, was bei den engen Radien weit unter 100km/h sind und beschleunige dann wieder voll. Beim 170PS TDI Übergangsauto geht dabei bei Steigungen über 10% meist nicht mehr so viel vorwärts. ...

Dann würde ich auf ein geringes LeistungsGEWICHT achten - und auf einen NIEDRIGEN Schwerpunkt (für die Kurven)!

 

SUVs sich da wohl eher ungeignet...

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche günstiges und schnelles Auto mit Platz für 2 Jahre