ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. suche 4-Türer bis ca. 8000€

suche 4-Türer bis ca. 8000€

Themenstarteram 11. Mai 2021 um 14:59

Hallo zusammen,

 

ich bin aktuell auf der Suche nach einem 4-Türer (ab ca. 150 PS). Was die Marke oder die Größe angeht, bin ich flexibel. Aktuell fahre ich einen Opel Astra H GTC mit 116 PS aus 2008.

Das Fahrprofil ist aktuell schwer zu beschreiben. Aufgrund Corona arbeite ich seit 1,5 Jahren im Homeoffice. Eigentlich würde ich von Mo. bis Fr. ca 100km Arbeitsweg zurücklegen (Landstraße). Momentan wird das Auto hauptsächlich von meiner Freundin bewegt (ca. 6km Arbeitsweg am Tag).

Nach Corona werde ich vermutlich nur 2 mal wöchentlich ins Büro fahren. Also ca. 200km in der Woche. Die restlichen Tage wird meine Freundin den Wagen fahren. Also ca. 24km in der Woche.

Daraus ergeben sich dann ca. 900km bis 1000km im Monat für den Arbeitsweg.

Ich denke das ein Diesel sich hier nicht rechnen würde und bevorzuge daher einen Benziner.

Wie wahrscheinlich jedem, ist mir die Zuverlässig sehr wichtig. Am liebsten hätte ich wohl auch wieder ein Auto mit Zahnriemen. Es sei denn, Probleme mit der Steuerkette sind relativ unwahrscheinlich. Hier ließt man im Internet einfach zu viel unschönes, was mich stark verunsichert.

Ob nun Limousine oder Kombi ist mir relativ egal. Nur muss der Wagen für ca. 190cm Körpergröße geeignet sein.

Ein paar Spielereien, wie PDC, Klima, elektrische Fensterheber usw. wären schon ganz nett :p

Interessant finde ich z.B. den Opel Astra K, Opel Insignia, Ford Focus, Mercedes C-Klasse, oder einfach einen Golf. Den Golf habe ich aufgrund der Steuerkette nicht mehr so im Fokus.

Eventuell habt Ihr ein paar Empfehlungen für mich.

 

 

Liebe Grüße

 

Christian

Ähnliche Themen
21 Antworten

Was ist die aktuelle Lösung?

Benziner oder Diesel und kann der noch bis nach Corona durchhalten?

Themenstarteram 11. Mai 2021 um 15:06

Der aktuelle ist ein Benziner und steht mit 135k auf der Uhr noch gut da. Hat erst vor ca. 4k nen Zahnriemen und Komplettcheck bekommen. Sollte noch einige Zeit laufen #beten.

War allerdings ein "Notkauf" und als 2 Türer sehr unpraktisch.

Aktuell einen Diesel zu kaufen macht wohl eher keinen Sinn. Evtl. später nach Corona. Ich würde mit niedriger Priorität nach einem praktischeren womöglich sogar familientauglichen (ja das umfasst Kinder) Benziner oder Benzin/Elektro Hybrid suchen. Und nach Corona evtl. ein 2-Fahrzeug System. Der andere darf dann evtl. ein Diesel sein. Das muss man aber erst nach Corona entschieden.

Evtl. sogar den aktuellen behalten und nach Corona erst den zweiten kaufen. Es gibt ja keinen Zeitdruck.

Zitat:

@SliMMo schrieb am 11. Mai 2021 um 14:59:41 Uhr:

Momentan wird das Auto hauptsächlich von meiner Freundin bewegt (ca. 6km Arbeitsweg am Tag).

-

Verstehe ich das richtig ?

2 x 3km / tägl. ?

Wie war das bis dato ? - Hat Euch ein Wagen gereicht und reicht auch künftig ein Wagen aus ?

Sonst wäre ich beim Vorredner - den H behalten und bis ans Ende fahren - allerdings zwischendurch mal mit auf "die Piste" nehmen (zum frei-fahren).

Dann den 2. als Diesel - der Astra K mit 110PS geht grade sehr günstig über die Theke - wird mit 8 Mille aber recht knapp.

Bei 2 x 50km - wenn ich s Recht verstehe - geht aber auch ein Astra K mit kleinem Benziner 105PS/3Zyl. - aber auch hier sollte man die 10 Mille anlegen.

Problem ist Dein Leistungswunsch - über 150PS werden es nur ältere Kisten werden. ;)

Themenstarteram 11. Mai 2021 um 18:44

Ich habe mich nicht konkret genug ausgedrückt. Also der Astra soll ersetzt werden. Ein Auto genügt uns.

Die 8K sind auch nicht fix. Ich dachte so an 2k Reserve für unerwartetes.

Wenn er mit neuem TÜV gut da steht, sind auch 10k in Ordnung.

Bin auch nicht auf Opel fixiert. Gerne auch einen VW, mit Zahnriemen :D

Zitat:

@SliMMo schrieb am 11. Mai 2021 um 18:44:59 Uhr:

Ich habe mich nicht konkret genug ausgedrückt. Also der Astra soll ersetzt werden. Ein Auto genügt uns.

Die 8K sind auch nicht fix. Ich dachte so an 2k Reserve für unerwartetes.

Wenn er mit neuem TÜV gut da steht, sind auch 10k in Ordnung.

Bin auch nicht auf Opel fixiert. Gerne auch einen VW, mit Zahnriemen :D

Aber jetzt? Für die paar km?

Warte bis Corona vorbei ist, und entscheide dann.

Heute macht ein Diesel keinen Sinn.

Nach Corona evtl. schon.

Und ich glaube nicht, dass die Autos nach Corona teurer werden.

Und ich denke 2 Autos wären auch keine schlechte Idee.

Im Normalfall hat dann jeder eines und im Notfall gibt es Reserve.

Zitat:

@SliMMo schrieb am 11. Mai 2021 um 18:44:59 Uhr:

Wenn er mit neuem TÜV gut da steht, sind auch 10k in Ordnung.

Bin auch nicht auf Opel fixiert. Gerne auch einen VW, mit Zahnriemen :D

Für 10 Mille finden sich bereits einige Golf 7 1,4 TSI mit 140/150 PS.

Oder als 1,2 TSI mit 110 PS, da ist die Auswahl natürlich größer.

1,2 TSI und 1,4 TSI haben im Golf 7 IMMER Zahnriemen. Die kannst du bedenkenlos kaufen.

Hier mal ein paar Beispiele:

https://m.mobile.de/.../323862269.html?...

https://m.mobile.de/.../319333051.html?...

https://m.mobile.de/.../323867457.html?...

 

 

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 11. Mai 2021 um 18:53:29 Uhr:

Zitat:

@SliMMo schrieb am 11. Mai 2021 um 18:44:59 Uhr:

Ich habe mich nicht konkret genug ausgedrückt. Also der Astra soll ersetzt werden. Ein Auto genügt uns.

Die 8K sind auch nicht fix. Ich dachte so an 2k Reserve für unerwartetes.

Wenn er mit neuem TÜV gut da steht, sind auch 10k in Ordnung.

Bin auch nicht auf Opel fixiert. Gerne auch einen VW, mit Zahnriemen :D

Aber jetzt? Für die paar km?

Warte bis Corona vorbei ist, und entscheide dann.

Heute macht ein Diesel keinen Sinn.

Nach Corona evtl. schon.

Und ich glaube nicht, dass die Autos nach Corona teurer werden.

Und ich denke 2 Autos wären auch keine schlechte Idee.

Im Normalfall hat dann jeder eines und im Notfall gibt es Reserve.

Anscheinend werden Autos infolge Corona teurer.

Siehe Diskussion zum Preis.

Zitat:

@Italo001 schrieb am 12. Mai 2021 um 08:05:49 Uhr:

Im Augenblick kann man sich auf sein Gefühl nicht verlassen. Durch Corona ist der Neuwagenverkauf rückläufig gewesen, der Gebrauchtwagenverkauf gestiegen bzw. das Angebot ist im dem Sektor knapper geworden ergo steigen die Preise.

Warum macht Diesel kein Sinn? Sind die Steuer so hoch in D?

Zitat:

@Damir_1210 schrieb am 12. Mai 2021 um 12:17:51 Uhr:

Warum macht Diesel kein Sinn? Sind die Steuer so hoch in D?

Ziemlich, habe jetzt aber keine Zahlen.

Außerdem benötigen aktuelle Diesel etwas Zeit bis die auf Betriebstemperatur sind. Wobei zumindest meiner gefühlt und vermutlich auch real in der Zeit mehr verbraucht.

Wer sparen will und fährt mehr als 10 tkm jährlich fährt soll zum Diesel greifen.

 

Ich lebe in Wien und hatte viele Diesel, auch die alten, sowohl die neuen und hatte nie Probleme, und wir fahren ungefähr 15 tkm/Jahr mit einem Auto, eh meistens in der Vor-/Stadt.

 

Zitat:

@Damir_1210 schrieb am 12. Mai 2021 um 17:47:07 Uhr:

Wer sparen will und fährt mehr als 10 tkm jährlich fährt soll zum Diesel greifen.

Höhere Steuern, höhere Versicherungsprämien, höhere Werkstattkosten hat man bei sehr vielen Modellen nach 10 tkm noch lange nicht raus.

Schau, welche Werkstattkosten? Die Autos was ich gehabt habe haben gar nichts extra gekostet, ich fahre Autos seit 1998, sehr oft 2-3 parallel, also ich weiß wovon ich rede.

 

Alleine die Steuern in De, da kenne ich mich nicht aus, und bei uns ist der Diesel billiger als Benzin.

 

Und ich habe nicht geschrieben 10 tkm, sondern ab, und gemeint sind 15, 20 und mehr tkm...

 

Und natürlich, Wiederverkaufswert eines diesels ist auch ein Thema, mindestens da bei uns, ist immer leichter zu verkaufen.

Schau....

"mehr als 10tkm" bedeutet in D ab 10001 km.

Dass du damit 15000, 20000 km oder 80000 km meinst, kann niemand wissen.

Zudem sind in D gebrauchte Diesel derzeit deutlich schwieriger zu verkaufen als vergleichbare Benziner und liegen deshalb preislich unterhalb der Benziner.

Zu wissen wie es in Ö läuft, bringt dem TE so ungefähr rein gar nichts.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. suche 4-Türer bis ca. 8000€